Raspberry Pi 4: Das richtige Ladegerät kaufen

Raspberry Pi 4

Vor zwei Wochen kündigte die Raspberry Pi Foundation den neuen Raspberry Pi 4 an. Es ist ein neuer Computer mit zwei Micro-HDMI-Anschlüssen, bis zu 4 GB RAM und einem schlecht gestalteten USB-C Anschluss, der mit einigen USB-C Kabeln nicht funktioniert.

WeiterlesenRaspberry Pi 4: Das richtige Ladegerät kaufen

Raspberry Pi 4: Mehr Rechenpower für den kleinen Computer

Raspberry Pi 4

Der neue Raspberry Pi 4 ist verfügbar. Der kleine Computer von der Raspberry Pi Foundation wird erwachsen. Der Raspberry Pi 4 bekommt ausreichend RAM, schnelle Schnittstellen, viel mehr Rechenleistung und zwei HDMI-Ausgänge. Die Preise bleiben auf dem Niveau der Vorgänger Raspberry Pi.

WeiterlesenRaspberry Pi 4: Mehr Rechenpower für den kleinen Computer

Raspberry Pi 4 Einstieg: Was wird benötigt?

Raspberry Pi 4

Der Raspberry Pi eignet sich für zahlreiche Projekte. Vom kleinen Heimkino-PC über NAS oder zum Betrieben einer privaten Cloud. Regelmäßig bekommt die Hardware ein Update spendiert. Aktuell ist der Raspberry Pi 4 verfügbar. Der kleine Computer wird wieder schneller und erhält mehr Funktionen. Doch was wird für einen Einstieg in die Welt des Raspberry Pi benötigt?

WeiterlesenRaspberry Pi 4 Einstieg: Was wird benötigt?

Windows 10 auf dem Raspberry Pi installieren

Raspberry Pi 3

Auf dem Raspberry Pi 3 lässt sich jetzt auch Windows 10 installieren. Der beliebte Einplatinenrechner unterstütze bis jetzt nur eine spezielle, für Internet of Things optimierte, Version von Windows 10. Mit dem neuen Tool lässt sich auch das “normale” Windows 10 auf dem Raspberry Pi installieren.

WeiterlesenWindows 10 auf dem Raspberry Pi installieren

Raspberry Pi: Monitor unter Raspbian nicht im Vollbild

Raspbian unter macOS einrichten

Der Raspberry Pi zeigt bei einigen Monitoren kein Vollbild an. Dann wird der Desktop von Raspbian mit einem unschönen schwarzen Rand dargestellt. Dieser umgibt den Desktop und kann auch nicht genutzt werden. Der Raspberry Pi ist nicht im Vollbild. Eine kleine Einstellung unter Raspbian bringt das Vollbild zurück.

WeiterlesenRaspberry Pi: Monitor unter Raspbian nicht im Vollbild

Raspberry Pi: Backup einer SD-Karte erstellen

Raspberry Pi 3 B+

Der Raspberry Pi ist etwas für Bastler. Man muss den Mini-Computer und das Tüfteln mögen. Ärgerlich ist es, wenn das Projekt auf dem Raspberry Pi läuft und die SD-Karte durch einen Stromausfall, schlechte Kabel, übertakten oder andere Probleme zerstört wird. Dann beginnt das Einrichten von vorne. Ein Backup der SD-Karte für den Raspberry Pi schützt davor.

WeiterlesenRaspberry Pi: Backup einer SD-Karte erstellen

Raspberry Pi: Als Hotspot und WLAN Access Point nutzen

Raspberry Pi als Hotspot

Der Raspberry Pi ist vielseitig einsetzbar. Vom Erlernen einer Programmiersprache über einen Server für die Hausautomatisierung bis zur Alternative zu Dropbox lässt sich hier fast alles realisieren. Dieser Beitrag erklärt, wie aus dem Raspberry Pi ein WLAN Access Point wird und somit das heimische Netzwerk beispielsweise in den Garten erweitert. 

WeiterlesenRaspberry Pi: Als Hotspot und WLAN Access Point nutzen

Raspberry Pi: Raspbian unter macOS installieren

Raspbian unter macOS einrichten

Klein und vielseitig anwenderbar ist der Raspberry Pi. Ohne fremde Hilfe lässt sich der Raspberry Pi jedoch nicht nutzen. Raspbian oder andere Betriebssysteme müssen von einem anderen Rechner vorher auf der microSD-Karte installiert werden. Dieser Anleitung erklärt, wie ihr Raspbian unter macOS installieren könnt.

WeiterlesenRaspberry Pi: Raspbian unter macOS installieren

Raspberry Pi Zero W: Bluetooth- und WLAN-Update für Mini-Platine

Raspberry Pi Zero W

Der Kleinstrechner Raspberry Pi Zero bekommt ein Hardware-Update und unterstützt ab sofort WLAN und Bluetooth 4.0. Unter dem erweiterten Namen Raspberry Pi Zero W bringt die kleine Platine jetzt auch Funkunterstützung mit, dafür steigt auch der Preis.

WeiterlesenRaspberry Pi Zero W: Bluetooth- und WLAN-Update für Mini-Platine

Raspberry Pi: WD PiDrive mit Raspbian OS (PIXEL)

WD PiDrive Foundation Edition

Western Digital hat das Angebot an Pi-Drive-Laufwerken für den Raspberry Pi weiter ausgebaut. Die neue WD PiDrive Foundation Edition wird inklusive microSD-Karte mit Software ausgeliefert. Die Festplatten kommen in der Größe mit 250 oder 375 GByte sowie als Flash-Laufwerk mit 64 GByte Speicher. Von der mitgelieferten Speicherkarte lässt sich direkt Raspbian OS (PIXEL) oder Raspbian Lite installieren.

WeiterlesenRaspberry Pi: WD PiDrive mit Raspbian OS (PIXEL)

Raspberry Pi: Die neue Desktopumgebung heißt PIXEL

Raspberry Pi PIXEL

Besitzer eines Raspberry Pi kennen das dazugehörige Betriebssystem Raspbian. Das auf Debian basierende OS wurde speziell für den kleinen Computer angepasst um auf dessen Hardware optimal zu laufen. In den letzten zwei Jahren wurde nicht nur Raspbian weiterentwickelt sondern im Hintergrund liefern Verbesserungen am Desktop. Diese sind jetzt final und da die Änderungen recht umfangreich sind, wird Raspbian in PIXEL umbenannt.

WeiterlesenRaspberry Pi: Die neue Desktopumgebung heißt PIXEL