Werbung auf RandomBrick.de

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit RandomBrick.de. Um die Arbeit auf meiner aber auch Ihrer Seite einfacher zu machen, finden Sie in diesem Beitrag die wichtigsten Fragen zur Werbung, Kooperation, Produkttest, Zusammenarbeit sowie Gastbeiträge auf RandomBrick.de. Sollte Ihre Anfrage von den hier genannten Rahmenbedingungen abweichen, haben Sie bitten Verständnis, dass Ihre Kontaktaufnahme nicht beantwortet und kommentarlos gelöscht wird.

Bevor unten die Rahmenbedingungen und Werbemöglichkeiten aufgelistet werden, soll einleitend der Werbebegriff aus meiner Sicht definiert werden. Dabei halte ich mich an geltendes Recht. Sie sind ein Unternehmen oder im Auftrag eines Unternehmens unterwegs und möchten gegen Bezahlung für ein Produkt werden lassen. Dann handelt es sich um Werbung, unabhängig davon ob das Entgelt Bezahlung oder Aufwandsentschädigung genannt wird, und die Kennzeichnung von bezahlten Artikel im Internet hat zwingend zu erfolgen. Diese Beiträge werden von mir immer als ein Sponsored Post kenntlich gemacht. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, ist das selbstverständlich in Ordnung und ich bitte Sie, von einer Kontaktaufnahme abzusehen.

Ein guter Arbeitsplatz ist auch im Homeoffice wichtig (Copyright Benjamin Blessing).
Werbung auf RandomBrick.de (Copyright Benjamin Blessing).

Werbung auf RandomBrick.de

Passt Ihre Kontaktanfrage zu den genannten Kriterien stehe ich Ihnen gerne per E-Mail für eine ausführliche Besprechung der Rahmenbedingungen zur Verfügung. Telefonische Anfragen zur Werbung werden aus zeitlichen und organisatorischen Gründen nicht beantwortet. Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme das Kontaktformular.

Welche Werbethemen sind möglich?

RandomBrick.de beschäftigt sich mit unterschiedlichen Themen aus dem Technik-Bereich. Es werden Neuigkeiten vorgestellt, Anleitungen und Ratgeber verfasst sowie Testberichte zu Hard- und Software geschrieben. Der Fokus sind dabei Smartphones, Tablets, Cloud- und Streaming sowie Technik und Gadgets zu Computern und Laptops.

Ihre Werbung muss im direkten Zusammenhang zu diesen Themen stehen. Ein mögliches Interesse dieser Zielgruppe genügt nicht. Beispielsweise Kleidung für Nerds passt nicht, solange diese nicht beispielsweise ein Smartphone-Akku beinhaltet.

Welche Werbemöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Es stehen zwei Möglichkeiten der Werbung auf RandomBrick.de zur Verfügung. Eine zeitlich befristete Buchung von Werbebannern auf der Webseite oder ein redaktionell geschriebenen Sponsored Post der in die Nachrichten und Beiträge auf RandomBrick.de einblendet.

Bannerwerbung

Gerne können Sie einen Banner auf diesem Blog platzieren. Die Platzierung ist zeitlich beschränkt und die Laufzeit verhandlungssache. Der Banner wird auf auf der Hauptseite sowie in jedem Beitrag für die Dauer der Laufzeit sichtbar sein. Der Link wird als „nofollow“ gesetzt. Bei Fragen zur Größe des Banners oder der Platzierung kontaktieren Sie mich bitte.

Sponsored Post

Zusätzlich zur Bannerwerbung lässt sich auch ein Sponsored Posts veröffentlichen. Hierbei handelt es sich um Beiträge die wie alle anderen Artikel als eigenen Veröffentlichungen behandelt werden und in die regelmäßig erscheinenden Nachrichten einblenden. Der Vorteil von Sponsored Posts ist, dass Adblocker diese nicht ausblenden und die Links keine „nofollow“ Kennzeichnung haben. Ein Sponsored Post kann beispielsweise wie der Artikel zu Festplatten in Servern: SSD vs HDD für die Firma Mittwald.de aussehen. Der Post wurde von mir verfasst und enthält im Beitrag einen Bezug auf das Unternehmen, hat aber ansonsten keinen werbenden sondern rein informativen Charakter zum Thema. Es ist aber auch denkbar, dass der Artikel von Ihnen verfasst wird.

Aus Achtung und Respekt vor den Lesern wird keine Schleichwerbung publiziert, weshalb die Beiträge als Sponsored Post gekennzeichnet sind und einen Verweis auf die entsprechende Firma haben. Auch für Sponsored Posts gilt, dass diese zu den auf RandomBrick.de veröffentlichten Themen passen müssen.

Affiliate-Werbung

RandomBrick.de ist ein Hobby und nicht auf Werbeeinnahmen angewiesen. Die laufenden Kosten werden mit Google-Adsense Werbung sowie Affiliate-Links finanziert. Dabei wird ausschließlich mit von mir gewählten großen Affiliate-Netzwerken zusammen gearbeitet. An der Teilnahme an Affiliate-Programme die nicht in diesen Affiliate-Netzwerken gelistet sind, haben ich kein Interesse. Bitte haben Sie Verständnis, dass an einer Teilnahme an individuellen Affiliate-Programmen aus Gründen der Organisation und Nachvollziehbarkeit kein Interesse besteht.