Instagram hacken: Alle Direkt-Nachrichten mitlesen

Instagram ist zwischenzeitlich das beliebteste soziale Netzwerk. Der Fokus auf Bilder und Videos ist insbesondere bei jungen Nutzern sehr beliebt. In diesem Bereich konkurriert Instagram mit TikTok und teilweise sind die gleichen Nutzer und ähnliche Inhalte auf beiden Plattformen verfügbar. Doch wie sicher ist das soziale Netzwerk? Lässt sich Instagram hacken und Nachrichten heimlich mitlesen?

Der Schwerpunkt von Instagram liegt auf Bilder und seit einem Jahr vermehrt auch auf Videos. Unter den Inhalten können Nutzer Text einfügen. Viele Nutzer kommunizieren auf Instagram ganz ungesehen von den Followern über Direktnachrichten (DMs). Hier sieht keiner, mit wem sich wer austauscht. Das weckt Begehrlichkeiten. Lässt sich Instagram hacken und die Nachrichten heimlich mitlesen?

Instagram Spionage App: Mitlesen von Nachrichten möglich

Instagram hacken mit mSpy
mSpy auf iPhone (Bild: mSpy.com).

Spionage Apps können

  • Instagram Nachrichten mitlesen
  • Jedes Instagram Handy orten
  • Bilder in DMs ausspionieren
  • Kein Jailbreak bei iPhones
  • Kein Root bei Android
  • iOS: Kein Zugriff auf das iPhone notwendig

Mit einer speziellen Instagram Spionage App lassen sich auf einem iPhone oder Android Handy alle Instagram-Nachrichten und Bilder in DMs ausspionieren. Das Opfer bemerkt das nicht und kann sich kaum vor einer Instagram Hack schützen. Die Instagram Spionage App läuft auf Android und iPhone heimlich im Hintergrund und liest alle Nachrichten mit.

Doch wie funktioniert eine Instagram Spionage App und lässt sich Instagram wirklich so einfach hacken? Kannst du dich vor einem Hack schützen und wie lässt sich die Spionage feststellen? Alle Antworten findest du in diesem Beitrag.

Instagram hacken: Alles was du wissen musst

Instagram lässt sich über mehrere Wege hacken. Betroffen ist jedes Handy beziehungsweise jeder Instagram-Account, wenn der Nutzer nicht ausreichend Vorkehrungen trifft. Der einfachste Angriff erfolgt über eine Instagram Spionage App. In diesem Fall wird nicht der Instagram Account angegriffen sondern alle Nachrichten auf dem Handy aufgezeichnet.

Diese Handy Spionage App umgeht jede Verschlüsselung, da die Nachrichten direkt auf dem iPhone oder Android Handy aufgezeichnet werden bevor diese verschlüsselt werden. Empfangene Nachrichten werden ausgelesen, sobald diese entschlüsselt auf dem Handy vorliegen. Über eine spezielle Website kann der Angreifer dann alle Instagram DMs und und Bilder einsehen.

Der Angreifer liest die entschlüsselten Instagram DMs über einen Browser mit. Die Instagram Spionage App kann dabei viel mehr als nur Instagram Nachrichten aufzeichnen. Die meisten Spionage Apps überwachen alle Messenger, Anrufe, SMS und können sogar das Handy orten. 

mSpy Dashboard zum Instagram hacken
Das mSpy Dashboard zur Handy Ortung (Bild: mSpy.com).

Mit einer Spionage App wurde Instagram nicht direkt gehackt sondern es erfolgt ein Auslesen der gesendeten und empfangenen Nachrichten auf dem Handy. Doch welche Spionage App eignet sich wirklich?

Achtung!

Der Autor weißt ausdrücklich darauf hin, dass das Ausspionieren, Mitlesen oder Hacken von WhatsApp auf fremden Smartphones in vielen Ländern verboten ist. RandomBrick.de oder der Autor übernehmen keine Haftung für etwaige Vergehen durch den Leser.

Instagram Spionage App zum Mitlesen von Nachrichten

Die ausspionieren Instagram Nachrichten werden an einen verschlüsselten Server übertragen, auf den nur die Zugriff hast. Dort kannst du ganz einfach über einen Browser alle Instagram Nachrichten mitlesen. Das beste dabei: Die Instagram Spionage App kann noch viel mehr. Die Apps überwachen alle Messenger, Anrufe, SMS und können sogar das Handy orten. 

Instagram Spionage App zum Mitlesen von Nachrichten

Über Google finden sich viele Websites die Instagram hacken als Service anbieten. Viele davon sind Betrug und unseriös, einige sogar gefährlich, da nachher du das Opfer bist. Sehr erfolgreich am Markt und so positiv bewertet ist mSpy

Instagram hacken mit mSpy
mSpy auf iPhone (Bild: mSpy.com).

Spionage Apps können

  • Instagram Nachrichten mitlesen
  • Jedes Instagram Handy orten
  • Bilder in DMs ausspionieren
  • Kein Jailbreak bei iPhones
  • Kein Root bei Android
  • iOS: Kein Zugriff auf das iPhone notwendig

mSpy Bewertungen durch Kunden
★★★★★ 5/5

Die Plattform von mSpy ist intuitiv und leicht verständlich. Ein Einrichtungs-Assistent hilft bei der Installation der Instagram Spionage App. Regelmäßige Update verbessern den Leistungsumfang.

mSpy: Instagram Spionage App installieren

Die Verwendung eine Instagram Spionage App ist ganz einfach. Es gibt kaum einen Grund, wieso jemand noch Instagram Account hacken möchte, da sich Nachrichten mit den speziellen Apps einfach ausspionieren lassen. Die Installation von mSpy als Instagram Spionage App ist denkbar einfach.

Wie kann man die Instagram DM Nachrichten von jemandem ohne dessen Handy lesen? Es gibt viele Möglichkeiten, wie der Hacker die Handys der Opfer hacken und Nachrichten ohne deren Wissen lesen kann. Für die Installation der Spionage App wird kurzfristig Zugang zum Handy benötigt. Nachfolgend werden die notwendigen Schritte erklärt.

1. Anmelden

mSpy ist seit über 10 Jahren am Markt für Spionage- und Überwachungssoftware unterwegs. Damit du die Dienste sowie die Instagram Spionage App nutzen kannst, musst du ein kostenloses Konto bei mSpy anlegen. Dazu benötigst du eine gültige E-Mail Adresse und ein sicheres Passwort. Anmelden kannst du dich hier

2. Zielhandy

Anschließend wählst du das Betriebssystem des Zielhandys aus. mSpy funktioniert für iOS auf iPhones und Android auf allen Google Handys wie Huawei, Samsung, Google oder LG. Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du das Betriebssystem zu einem späteren Zeitpunkt auswählen.

3. Funktionen

Im nächsten Schritt entscheidest du dich für die Auswahl der Funktionen. Die Basic-Version lohnt sich auf keinen Fall. Hier sind zu wenig Funktionen enthalten.

Damit lassen sich Instagram Nachrichten nicht mitlesen. Zudem ist der Aufpreis zur Premium-Version nur marginal. Es lohnt sich immer der Griff zum Premium 3-Monats-Abo. Damit sparst du am meisten Geld. Häufig finden sich auch sehr gute Angebote für das 12-Monats-Abo.

4. Laufzeit

Abschließend wählst du aus, wie du dein Abonnement bezahlen möchtest. Du kannst entweder via Sofortüberweisung, Google Pay oder Kreditkarte bezahlen.

5. Setup

Nach der Bezahlung beginnt die Einrichtung. mSpy unterstützt dich bei der Einrichtung auf dem iPhone oder Google Handy. Ein sehr großer Vorteil von mSpy ist, dass hier kein Jailbreak bei iPhones benötigt wird. Dadurch verhindert mSpy, dass du die Hersteller-Garantie verliest und ein Update die Überwachung ausschaltet.

Besonders komfortable erfolgt die Instagram Spionage auf dem iPhone. Hier ist kein Zugang zum Zielgerät notwendig. Für Android-Handys müssen Nutzer eine kleine 2 MB große App installieren.

Instagram Nachrichten ausspionieren

Nach der Einrichtung von mSpy meldet man sich mit der E-Mail Adresse und dem Passwort bei mSpy an. Wie lässt sich mit mSpy Instagram hacken. Beziehungsweise genau gesagt, alle Nachrichten mitlesen?

Auf dem Dashboard von mSpy siehst alles Informationen zum überwachten Handy. Über die Ortung zeigt dir mSpy an, wo sich das Handy befindet oder mit wem die Person wie oft telefoniert.

mSpy Dashboard
Handy orten mit mSpy (Bild: mspy.com).

Das Dashboard ermöglicht die Auswahl der überwachten Messenger und Sozialen Netze. Mit einem Klick auf Instagram zeigt mSpy alle ausspionierten Instagram DM zum mitlesen an. mSpy zeigt an, an welchen Nutzer welche Nachricht gesendet und erhalten wurde. So einfach funktioniert die Instagram Spionage.

Instagram Nachrichten mit mSpy lesen
Instagram Spionage (Bild: mspy.com).

mSpy ist nicht umsonst. Wenn du dir den Funktionsumfang anschaust, verstehst du wieso das so ist. Es müssen die Entwickler für die Weiterentwicklung und Pflege von mSpy bezahlt werden. Zudem kosten auch die Server monatlich Geld. Wenn du ein Handy mit Instagram überwachen möchtest, ist das Geld für mSpy gut investiert.

Instagram hacken mit mSpy
mSpy auf iPhone (Bild: mSpy.com).

Spionage Apps können

  • Instagram Nachrichten mitlesen
  • Jedes Instagram Handy orten
  • Bilder in DMs ausspionieren
  • Kein Jailbreak bei iPhones
  • Kein Root bei Android
  • iOS: Kein Zugriff auf das iPhone notwendig

mSpy Bewertungen durch Kunden
★★★★★ 5/5

mSpy wird sehr häufig von Eltern zur Überwachung der Kinder am Handy verwendet. mSpy zeigt den Eltern genau an, wo sich das Kind befindet und mit dem das Kind über WhatsApp, Instagram oder SMS chattet. Eltern können dabei ihren Kindern gezielt helfen, sollten Nachrichten gefährlich, bedrohlich oder Cyber-Mobbing sein.

Instagram hacken: Alternative zu mSpy

Als Alternative zu mSpy hat sich FlexiSpy am Markt etabliert. Das Unternehmen ist seit 2006 aktiv und kennt sich im Markt für Spionage-Software sehr gut aus. Je nach Laufzeit und Angebot ist FlexiSpy hin und wieder deutlich günstiger als mSpy.

Instagram hacken mit FlexiSpy
FlexiSpy (Bild: FlexiSpy.com).

FlexiSpy Funktionen

  • Moderne Benutzeroberfläche
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr viele Funktionen
  • Jahres-Abo mit hohem Rabatt
  • Unterstützt iPhone, iPad und Android

FlexiSpy ist eine gute Alternative zu mSpy und ermöglicht ebenfalls Instagram Nachrichten mitzulesen und das Zielhandy zu orten. Interessant ist FlexiSpy für die Instagram Spionage deshalb, da Kunden die Software mit einem sehr guten Rabatt im 12-Monats-Abo bekommen. Das bietet mSpy leider nur sehr selten an.

Ein Blick auf die aufgeräumte und saubere Oberfläche von FlexiSpy zeigt, wieso so viele Kunden gerne zu FlexiSpy greifen.

FlexiSpy Dashboard zum Instagram hacken
Das FlexiSpy Dashboard (Bild: flexispy.com).

Instagram kostenlos hacken

Hacker verbringen Stunden und Tage damit, eine Hintertür in Websites und Online-Plattformen zu finden. Sie verwenden eine große Menge an Vermutungen und haben schließlich irgendwann Erfolg. Die Instagram Spionage Tools hacken nicht sondern lesen die Daten auf dem Handy des Nutzers mit.

Die Verwendung solcher Tools ist in vielen Ländern ohne Wissen und Einverständnis der Nutzers verboten. Es spielt keine Rolle ob es ein Insta Hack oder Insta Spionage ist. Da Angreifer für die Verwendung der Spionage Apps keine speziellen Fähigkeiten oder Kenntnisse benötigen, ist die Verwendung extrem einfach.

Wenn du nur dein Instagram Passwort vergessen hast, benötigst du keinen Instagram Hack. Wie du Zugang zu deinem Instagram Konto bekommst, findest du im verlinkten Beitrag.

Instagram Account hacken

Häufig wird versucht einen Instagram Account direkt zu hacken. Das gelingt auch immer wieder. Viele Nutzer haben bis heute die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Instagram nicht aktiviert. Hinzu kommen leicht zu erratende Passwörter. Noch immer gehören Passwörter wie passwort, 123456 oder qwertz zu den beliebtesten Passwörtern. Diese Kombination macht es einen Angreifer extrem einfach, einen Instagram Account in Sekunden zu hacken.

Ähnliches gilt auch für das WhatsApp hacken. Nutzer verwenden auch in WhatsApp bis heute nicht die Zwei-Faktor-Authentifizierung und haben keine PIN oder Fingerabdruck zum Schutze des Handys hinterlegt.

Instagram hacken und Nachrichten mitlesen
  • Spionage App: Instagram Nachrichten mitlesen
  • Instagram hacken
  • Schutz vor einem Instagram Hack
  • Was tun, wenn Instagram gehackt wurde?
4.4

Instagram hacken 2020: So einfach lassen sich Instagram Nachrichten mitlesen!

Instagram lässt sich mit einer Spionage App hacken. Dann kann ein Angreifer alle Instagram Nachrichten mitlesen. Diese speziellen Spionage Apps sind unsichtbar und über einen Keylogger sind auch die Passwörter auf dem Handy nicht mehr sicher.

Schutz vor einem Instagram Hack bietet neben einem sicheren Passwort nur der Schutz des Smartphones vor Unbefugten. Auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Instagram macht deinen Account sicherer. Im Zweifelsfall musst du dein Handy vollständig zurücksetzen, wenn du einen Instagram Hack loswerden möchtest.

2 Gedanken zu „Instagram hacken: Alle Direkt-Nachrichten mitlesen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.