Windows 10 Tastenkombinationen im Überblick (Update)

Tastenkombinationen sind der Turbo für Power-User. Wer sie beherrscht, navigiert und steuert Windows 10 deutlich schneller als mit der Maus. Zusätzlich zu den bekannten Tastenkürzel unter Windows sind mit der neusten Version weitere Neuerungen hinzugekommen. Diese werden in diesem Beitrag vorgestellt.

Weiterhin gilt, wer die Tastaturkürzel unter Windows 10 beherrscht, kommt schneller an sein Ziel. Kompliziert sind die Tastenkombinationen auf keinen Fall und erleichtern ungemein das Arbeiten.

Windows 10: Fenster per Tastenkombination anordnen

Fenster lassen sich ganz einfach per Tastenkombination am Bildschirm ausrichten. Dazu wird die Windows-Taste benötigt. Folgende Tastaturkürzel gibt es unter Windows 10 um ein Fenster schnell auszurichten:

  • Windows-Taste + Pfeil rechts: Fenster wird auf der rechten Bildschirmhälfte dargestellt.
  • Windows-Taste + Pfeil links: Fenster wird auf der linken Bildschirmhälfte dargestellt.
  • Windows-Taste + Pfeil hoch: Fenster wird im Vollbild dargestellt.
  • Windows-Taste + Pfeil runter: Fenster wird minimiert.
Windows 10 Tastenkombination zum anpassen der Fenster (Bild: Screenshot Windows 10).
Windows 10 Tastenkombination zum anpassen der Fenster (Bild: Screenshot Windows 10).

Die oben genannten Windows 10 Tastenkombinationen lassen sich zur Steuerung der Fenster erweitern.

  • Fenster wurde schon an der rechter/linker Bildschirmhälfte ausgerichtet: Windows-Taste + Pfeil hoch: Fenster wird im oberen Viertel des Bildschirms dargestellt.
  • Fenster wurde schon an der rechter/linker Bildschirmhälfte ausgerichtet: Windows-Taste + Pfeil runter: Fenster wird im unteren Viertel des Bildschirms dargestellt.
Wer die Tastenkürzel unter Windows 10 beherrscht, kann die Darstellung der Fenster schnell steuern (Bild: Screenshot Windows 10).
Wer die Tastenkürzel unter Windows 10 beherrscht, kann die Darstellung der Fenster schnell steuern (Bild: Screenshot Windows 10).

Windows 10: Virtuelle Desktops mit Tastenkombination steuern

Windows 10 bietet die Möglichkeit virtuelle Desktops zu nutzen. Das heißt, ihr könnt mehr als einen Desktop haben. Virtuelle Desktops werden unter Windows 10 mit Tastenkombinationen angelegt, gewechselt und wieder gelöscht. Das geht zwar auch per Maus, dauert aber deutlich länger.

  • Virtueller Desktop anlegen: Windows-Taste + Strg + D
  • Virtueller Desktop schließen: Windows-Taste + Strg + F4
  • Virtuelle Desktops anzeigen: Windows-Taste + Tab
  • Zwischen virtuellen Desktops wechseln: Windows-Taste + Strg + Pfeil links/rechts
Mit den Windows 10 Tastenkombinationen virtuelle Desktops steuern (Bild: Screenshot Windows 10).
Mit den Windows 10 Tastenkombinationen virtuelle Desktops steuern (Bild: Screenshot Windows 10).

Windows 10 Tastenkombination zum Öffnen des Ausführen-Dialog

Das kleine Dialog-Fenster zum Ausführen von Programmen ist bei vielen Power-Usern sehr beliebt. Dieses lässt sich mit folgendem Tastenkürzel öffnen:

  • Windows-Taste + R
Windows 10 Tastenkürzel zum Öffnen des Ausführen-Dialogs (Bild: Screenshot Windows 10).
Windows 10 Tastenkürzel zum Öffnen des Ausführen-Dialogs (Bild: Screenshot Windows 10).

Windows 10 Tastenkombination zum Öffnen der Einstellungen

Schnell und einfach lassen sich die Einstellungen unter Windows 10 mit einem Tastenkürzel aufrufen:

  • Windows-Taste + I
Ohne Umweg über das Startmenü. Windows 10 Einstellungsseite per Tastenkombination (Bild: Screenshot Windows 10).
Ohne Umweg über das Startmenü. Windows 10 Einstellungsseite per Tastenkombination (Bild: Screenshot Windows 10).

Alle genannten und viele weiteren Tastenkürzel unter Windows 10 finden sich in der nachfolgenden Tabelle. Aus Platzgründen steht nur noch „Windows“ für die „Windows-Taste“.

Tastenkombination
Auswirkung unter Windows 10
Windows
Startmenü öffnen
Windows + A
Aufruf Info-Center
Windows + C
Startet Cortana (Spracherkennung)
Windows + D
Zum Desktop wechseln
Windows + E
Windows Explorer starten
Windows + G
Aufruf der Bildschirmaufnahme
Windows + Alt + G
Startet die Bildschirmaufnahme
Windows + H
Teilen-Menü aufrufen
Windows + I
Einstellungen öffnen
Windows + L
Bildschirmsperre
Windows + P
Optionen für einen zweiten Bildschirm
Windows + R
Aufruf des Ausführen-Dialog
Windows + S
Aufruf der Text basierten Suche
Windows + U
Aufruf der erleichterten Bedienung (Bildschirmlupe, Bildschirmtastatur, hoher Kontrast usw.)
Windows + X
Aufruf verkleinertes Startmenü, darüber lässt sich der Geräte-Manager öffnen oder das System herunter fahren.
Windows + STRG + D
Erstellt neuen virtuellen Desktop
Windows + STRG + F4
Schließt geöffneten virtuellen Desktop
Windows + STRG + Pfeil rechts
Wechselt zum virtuellen Desktop nach rechts
Windows + STRG + Pfeil links
Wechselt zum  virtuellen Desktop nach links
Windows + Tab
Übersicht aller virtuellen Desktops
Windows + Enter
Startet die Sprachausgabe
Windows + Pause
Wechselt zur Systemsteuerung / System
Windows + Pfeil nach unten
Minimiert das Fenster / Minimiert die laufende Kachel-App
Windows + Pfeil nach links
App / Fenster wird auf der linken Bildschirmhälfte dargestellt
Windows + Pfeil nach oben
Fenster oder App maximieren
Windows + Plus
Bildschirmlupe (wird mit Windows + ESC beendet)

Persönliche Meinung

Auch wenn das neue Betriebssystem für die Steuerung per Touch ausgelegt ist. Wer eine Tastatur vor sich hat, ist mit den Tastenkürzel unter Windows 10 oft schneller als mit der Maus. Nicht alle genannten Tastaturkombinationen werden benötigt. Aber die wichtigsten sollten im Hinterkopf behalten werden.

Weitere Tipps zu Microsofts neuem Betriebssystem finden sich ebenfalls hier im Tech-Blog. Beispielsweise die Schritt für Schritt Anleitung zu Windows 10 Passwort vergessen und zurücksetzen. Wird Windows bei der Installation oder später mit einem Microsoft-Konto verknüpft, können Passwörter online über das Konto zurückgesetzt werden. Der Artikel zu Windows 10: Sehr hoher Qualität für Xbox One-Streaming aktivieren erklärt, wie Xbox-Besitzer die höchste Auflösung für das Streamen von der Xbox One auf den Windows 10 Computer freischalten können. Möchte man dem Tracking von Werbenetzwerken entgehen, beschreibt der Beitrag Windows 10: Microsoft Edge „Do Not Track“ aktivieren, wie man diese Option für den neuen Browser einschalten kann. Microsoft löst den Internet Explorer durch einen neuen Browser ab. Dieser bring Bing als Suchmaschine mit. Wer damit nicht zufrieden ist, findet eine Anleitung, wie sich die Standardsuchmaschine unter Microsoft Edge ändern lässt.

6 Gedanken zu „Windows 10 Tastenkombinationen im Überblick (Update)

Kommentar verfassen