WhatsApp: Kontakte auf den Startbildschirm verknüpfen

Das Adressbuch ist voll mit Kontakten aber letztendlich hat jeder zwei bis drei Personen mit denen am häufigsten gechattet wird. Diese Personen lassen sich wie eine App auf dem Homescreen ablegen und werden darüber direkt in WhatsApp aufgerufen. Dadurch hat man direkten Zugriff auf die Liebingskontakte unter WhatsApp. Ähnlich einer Kurzwahltaste am Telefon.

Diese Verknüpfung zum Kontakt wird als rundes Profilbild inklusive dem Namen aus WhatsApp dargestellt. Das funktioniert für Einzelpersonen sowie auch WhatsApp-Gruppen. Tippt man auf das Symbol auf dem Starbildschirm, wird direkt der Chat in WhatsApp aufgerufen.

WhatsApp - Kontakte als Verknüpfung auf dem Startbildschirm
WhatsApp: Kontakte als Verknüpfung auf dem Startbildschirm (Bild: Screenshot Android).

WhatsApp: Kontakte auf den Startbildschirm verknüpfen

Um Kontakte als Verknüpfung auf dem Homebildschirm anzulegen, muss der Chat zum Kontakt in WhatsApp aufgerufen werden. Dort finden sich oben rechts im Eck drei graue Punkt. Über die wird das Menü zum Kontakt aufgerufen. Hier lassen sich WhatsApp Kontakte stummschalten. Im Menü gibt es die Option Mehr. Diese ruft ein weiteres Menü auf über das sich eine Verknüpfung hinzufügen lässt. Jetzt befindet sich der WhatsApp-Chat als Verknüpfung auf dem Startbildschirm eures Smartphones.

WhatsApp - Kontakte auf den Startbildschirm verknüpfen
WhatsApp: Kontakte auf den Startbildschirm verknüpfen (Screenshot WhatsApp).

Persönliche Meinung

Das macht natürlich nur Sinn, wenn ihr noch Platz auf der ersten Seite eures Homescreens habt. Wer dreimal Wischen muss, bis die Verknüpfung angezeigt wird, kann sich auch direkt durch die Anwendung klicken. Wenn euch der Beitrag gefallen hat, schreibt mir in den Kommentaren oder teilt ihn mit euren Freunden.

Weitere hilfreiche Beiträge finden sich ebenfalls auf RandomBrick.de. Wer seine Nachrichten sichern möchte, kann ein automatisches Backup der WhatsApp-Chats einrichten. Diese werden dann regelmäßig in der Cloud gesichert und lassen sich nach einem Wechsel des Smartphones problemlos wiederherstellen.

Personen denen Smilies und reiner Text nicht ausreichen, können jetzt unter WhatsApp Chat-Texte formatieren. Aktuell funktioniert das nur mit *fett* und _kursiv_ aber besser als nichts. Dadurch erhalten Nachrichten und Informationen noch mehr Ausdruck.

Eine weitere Option ist das Versenden von Dokumenten über WhatsApp. Zur Zeit funktioniert das nur mit PDFs. Es ist aber durchaus vorstellbar, dass diese Funktion zukünftig um zusätzliche Dateiendungen erweitert wird.

Ein Gedanke zu „WhatsApp: Kontakte auf den Startbildschirm verknüpfen

Kommentar verfassen