Safari Browser: Addons finden und installieren

Wie lassen sich für den Safari Browser Addons installieren und wo finden sich Addons für den Browser? Dieser Beitrag erklärt alles Wissenswerte zu Addons für den Safari Browser.

Wie bei fast jedem Browser lässt sich auch Safari für macOS durch Addons erweitern. Diese Erweiterungen für den Browser müssen jedoch vorher installiert werden.

Addons für Safari finden und installieren

Auf dem Mac ist Safari einer der besten Browser. Nutzer, die ausschließlich im Apple Universum unterwegs sind, erhalten mit dem Safari eine sehr gute User Experience. Mit Erweiterungen für den Safari lässt sich der Browser um Funktionen nachrüsten, die Apple nicht vorgesehen hat.

Safari Addons installieren

Erweiterungen für den Safari lassen sich wie folgt installieren.

  1. Den Safari Browser öffnen
  2. In der Menüleiste oben auf Safari klicken
  3. Im Menü die Option Safari-Erweiterungen auswählen
  4. Es öffnet sich der Apple App Store mit einer Liste an allen verfügbaren Erweiterungen.
  5. Mit einem Klick auf Laden erfragt Apple, ob das Addon wirklich installiert werden soll.
  6. Die Installation ist mit dem Apple-ID Passwort zu bestätigen.

Safari Erweiterungen löschen

Über die Einstellungen zu Safari unter dem Reiter Erweiterungen lassen sich die installierten Addons verwalten. Darüber lassen sich die Erweiterungen für den Safari Browser auch wieder deinstallieren. Dazu muss nur das zu löschende Addon markiert und über die Schaltfläche Deinstallieren gelöscht werden.

Safari Addons deinstallieren
Safari Addons deinstallieren (Bild: Screenshot).

Einige Addons verankern sich etwas tiefer in macOS. Diese sind dann über den Finder aus dem Ordner Programme zu löschen.

4 hilfreiche Erweiterungen für Safari

Es gibt nicht viele Addons für den Safari. Und nicht alle sind wirklich brauchbar. Viele davon zielen auf die Blockade von Werbung. Nachfolgend findest du vier nützliche Erweiterungen für Safari.

Ghostery Lite
Ghostery Lite
Ghostery Lite (Bild: Screenshot).

Ghostery Lite für Safari blockiert Werbung, aber auch Tracking-Cookies und Analyse-Tools wie Google Analytics. Damit verhindert Ghostery Lite auch das Ausspielen von nervigen Pop-ups. Neben den Default-Einstellungen können Nutzer auch selbst entscheiden, was blockiert wird und welche Seiten von der Blockade ausgenommen sind.

Ghostery Lite: Download

NewsGuard
NewsGuard
NewsGuard für Safari (Bild: Screenshot).

NewsGuard hat #FakeNews den Kampf angesagt. Mit gutem Journalismus werden unglaubwürdige Ressourcen gekennzeichnet. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du einer Webseite vertrauen kannst, hilft dir NewsGuard. Durch ein einfaches rot-grün-Rating zeigt NewsGuard die Glaubwürdigkeit einer Webseite schon vor dem Aufruf an.

NewsGuard: Download

Valt – Passwort Manager
Valt Passwort-Manager
Valt Passwort-Manager (Bild: Screenshot).

Valt ist ein Passwort-Manager mit einem etwas anderen Ansatz. Das Addon sichert die Passwörter mit einem zufälligen Master-Passwort, das durch eine Reihe von Bildern dargestellt wird.

Valt: Download

Turn off the Lights
Turn off the Lights
Turn off the Lights (Bild: Screenshot).

Turn off the Lights verdunkelt den Hintergrund während der Wiedergabe von Videos. Das schont die Augen, insbesondere in dunklen Räumen. Zusätzlich kann Turn off the Lights auch die Farben von Webseiten so invertieren, dass diese nachts besser zu lesen sind.

Turn off the Lights: Download

Persönliche Meinung

Ich bin kein Freund von zu vielen Addons, denn das wirkt sich irgendwann wieder negativ auf die Leistung des Browsers aus. Zudem empfehle ich, regelmäßig nicht benötigte Erweiterungen zu deinstallieren, denn viele Addons haben auch Zugriff auch persönliche Daten beim Surfen.

Welche Addons für den Safari verwendest du? Schreib mir einen Kommentar mit deinem bevorzugten Addon.

Weitere Tipps zum Betriebssystem von Apple findest du ebenfalls hier im Blog. Beispielsweise was zu tun ist, wenn Safari auf dem Mac sehr langsam ist. Teilweise kann das am Cache des Browsers liegen.

Wie sich auf dem Mac nicht löschbare Dateien löschen lassen, zeigt die Schritt für Schritt Anleitung. Zudem erklärt der Beitrag, wie du herausfinden kannst, welche Anwendung die Datei gerade blockiert.

Bildschirmaufnahmen auf dem Mac erstellen geht ganz einfach. Apple liefert macOS alle benötigten Tools von Haus aus mit. Die Aufnahmen lassen sich anschließend direkt als Video abspielen oder weiter bearbeiten.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!