Partner.de Testbericht

Partner.de gehörst zur neu.de GmbH und übernimmt sie die Singlebörse die Partnervermittlung. Da Unternehmen aus München Würth Zeit sehr aktiv neue Mitglieder deine Mutter als. In unserem partner.de Testbericht stellen wir die Partnervermittlung auf dem Prüfstand und zeigen Ihnen ob das Angebot zu Ihren Bedürfnissen als Single passt.

Der Markt für Online-Partnervermittlungen wächst stetig weshalb es kein Wunder ist, dass neben den schon existierenden Portalen jetzt auch Partner.de für seine Dienste wirbt. Für die meisten Singles hat die klassische Kontaktanzeige über die Tageszeitung längst ausgedient. Immer mehr Menschen wenden sich zur Partnersuche an entsprechende Portale im Internet. Wir von Partnersuche-Vergleich.org unterscheiden dabei zwischen Singlebörsen und Partnervermittlungen. In diesem Partner.de Testbericht zeigen wir Ihnen die Vor und Nachteile der Partnervermittlung aus München auf.

partner.de Testbericht
Startseite von Partner.de (Bild: Screenshot).

Inhaltsverzeichnis zum Partner.de Testbericht

  1. Einleitende Worte
  2. Anmeldeverfahren
  3. Persönlichkeitstest
  4. Profilerstellung
  5. Partnervorschläge
  6. Preise und Kosten
  7. Zusätzliche Leistungen
  8. Apps für Smartphones
  9. Zusammenfassung
  10. Bewertung

Partner.de Testbericht

Partner.de gibt leider nicht viel über seine Mitgliederstruktur preis. Für den Partner.de Testbericht konnten wir weder die Anzahl der registrierten Mitglieder in Erfahrung bringen noch konnten wir Informationen zum Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Mitgliedern auf der Plattform finden. Auch gibt es von Partner.de keine Aussage zur Erfolgsquote der Premium-Mitglieder. Deshalb ist es schwer Partner.de beim Vergleich der Partnersuchen mit anderen Angeboten gegenüberzustellen.

Anmeldeverfahren bei Partner.de

Die Anmeldung bei Partner.de setzt eine gültige E-Mail Adresse, das Geburtsdatum sowie die Postleitzahl des Wohnortes voraus. Die konkrete Straße wird nicht erfragt. Zusätzlich muss das eigenen Geschlecht sowie das Geschlecht des Traumpartners angegeben werden. Somit unterstützt Partner.de die gleichgeschlechtliche Partnersuche. Anschließend beginnt das neue Mitglied direkt mit dem Persönlichkeitstest der Partnervermittlung. Der Persönlichkeitstest dauert maximal 15 Minuten, die gesamten Anmeldung bei Partner.de nimmt maximal 20 Minuten in Anspruch. Positiv notiert haben wir, dass neue Mitglieder direkt nach der Anmeldung Partnervorschläge erhalten und nicht, wie bei anderen Partnervermittlungen, erst zum Kauf eine Premium-Mitgliedschaft aufgefordert werden.

Persönlichkeitstest bei Partner.de

Persönlichkeitstest bei Partner.de
Der Persönlichkeitstest bei Partner.de dauert etwa 15 Minuten (Bild: Partner.de).

Der Persönlichkeitstest bei Partner.de und umfasst unterschiedliche Fragen zu Vorlieben und der persönlichen Haltungen zu Themen wie Partnerschaft oder Erziehung. Dabei werden teilweise durch Bildern die Einstellung des Mitglieds zu unterschiedlichen Lebenssituationen erfragt. Zusätzlich psychologische Fragen eine Auswertung des Charakters des Mitgliedes ermöglichen. Beispielsweise ob eine Person eher introvertiert oder extrovertiert ist, ob eine Person eher Abenteuer lustig oder sicherheitsorientiert ist oder ob es mit einem Familienmensch oder eine unabhängige Person handelt. Die Auswertung des Persönlichkeitstest stellt Partner.de dem neuen Mitglied direkt nach der Anmeldung kostenlos zur Verfügung.

Profilerstellung bei Partner.de

Nach der Anmeldung und der Persönlichkeit Test ist das Profil bei Partner.de weitgehend ausgefüllt. Es gibt kaum Punkte die ergänzt werden können. Felder die von Hand ausgefüllt wurden, müssen durch den Kundenservice manuell geprüft und freigeschaltete werden. Die letzten 20% zu einem vollständigen Profil werden nur durch die kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft erreicht. Im Unterschied zu anderen Partnervermittlungen verwendet Partner.de kein Chiffre-Code sondern ein Pseudonym das vom Mitglied selbst vergeben werden kann.

Partner.de gliedert das Persönlichkeitsprofil der Mitglieder in zwei Kategorien:

  • Den Einstellungen zu Beziehung, Familie und Gesellschaft
  • Der persönlichen Verhaltensweise

Basierend auf diesem Persönlichkeitsprofil ermittelt das Partner.de Balance System Mitglieder, die im Mix eine gute Übereinstimmung und Gegensätze haben wodurch sich eine harmonische Beziehung ergeben kann. Zu jedem Profil finden Mitglieder einen ausführlichen Übereinstimmungsbericht. Dadurch sollen langfristige Beziehungen ermöglicht werden.

Partner.de Auswertung von Profilen
Zu jedem besuchten Profil erhalten Mitglieder ein ausführlichen Abgleich beider Persönlichkeitstests (Bild: Partner.de).

Partnervorschläge bei Partner.de

Partner.de stellt neuen Mitgliedern direkt nach der Anmeldung erste Partnervorschläge, basierend auf der Auswertung des Persönlichkeitstest, zur Verfügung. Die Vorschläge waren alle innerhalb des von uns angegebenen Postleitzahlenbereich und nicht über Deutschland verstreut. Die Profilbilder anderer Mitglieder können nur mit einer VIP-Mitgliedschaft eingesehen werden. Sehr positiv finden wir, dass selbst mit der kostenlosen Mitgliedschaft andere Mitglieder per Mail kontaktiert werden können. Alle bisher getesteten Partnervermittlungen ermöglichen das nur über die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. Das Profil andere Mitglieder ist vollständig einsehbar und kann mit persönlichen Notizen ergänzt werden. 

Preise und Kosten bei Partner.de

Preise und Kosten bei Partner.de
Die Preise und Kosten bei Partner.de (Bild: Partner.de).

Partner.de bietet den Mitgliedern sehr viele Funktionen ohne für den Service bezahlen zu müssen. Singles die Partner.de länger nutzen möchten und somit das volle Potential der Partnervermittlung ausreiten wollen, benötigen eine kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft. Partner.de bietet vier Laufzeiten für das kostenpflichtige Abonnement an.

  • 24 Monate: 14,99 Euro pro Monat
  • 12 Monate: 19,99 Euro pro Monat
  • 6 Monate: 29,99 Euro pro Monat
  • 3 Monate: 49,99 Euro pro Monat

Hier überrascht Partner.de positiv im Vergleich zu anderen Partnervermittlungen. Das Unternehmen besitzt das günstigste Angebot im Vergleich zu Konkurrent. Die günstigsten Preise werden auch bei monatlicher Zahlung erreicht. Andere Portale bieten die günstigsten Preise nur bei einer Zahlung des ganzen Betrags vorab an. Die Abonnements verlängern sich automatisch. Die automatische Verlängerung lässt sich bis 48 Stunden vor Ablauf beenden.

Zusätzliche Leistungen bei Partner.de

Außer der Dienstleistung Partnervermittlung bietet Partner.de keine weiteren Leistungen an. Das heißt Mitglieder finden weder ein Forum noch organisiert Events oder einen Ratgeber zu Partnersuche in dem weitere Themen zum Single-Leben oder der Liebe diskutiert werden.

Apps für Partner.de

Hier müssen wir im Partner.de Testbericht ebenfalls Sterne abziehen. Es sind keine Apps für Smartphones vorhanden.

Zusammenfassung zu Partner.de

Die Partnervermittlung von Partner.de gefällt uns prinzipiell sehr gut. Sterne haben wir abgezogen wegen den mangelnden Informationen zu den registrierten Mitglieder sowie wie dem mangelhaften Leistungsumfang und den nicht vorhandenen Apps für Smartphones. Partner.de überzeugt dafür durch einen sehr günstigen Einstiegspreis in die Welt der Partnervermittlungen, insbesondere im Vergleich zu einigen Konkurrenten Nischen-Portale betreiben. Partner.de gestaltet die Partnersuche für Singles deutlich einfacher und ermöglicht auch in der Basis-Version das Versenden von Nachrichten an andere Mitglieder.

Die Datenübertragung beim Bezahlen auf poppen.de erfolgt Grund endlich verschlüsselt während der normale Besuch auf der Webseite jedoch nicht verschlüsselt erfolgt.

Partner.de Bewertung

Wir von Partnersuche-Online.org vergeben 4 von 5 möglichen Sterne im Partnersuche.de Testbericht. Wir waren absolut positiv überrascht, dass Partner.de das Versenden von Nachrichten auch in der kostenlosen Basisversion erlaubt. Auch der sehr niedrige Einstiegspreis von 14,99 Euro pro Monat liegt deutlich unter den Preisen der Konkurrenz. Deutlich Abzüge gab es für den sehr geringen zusätzlichen Leistungsumfang außerhalb der Partnervermittlung sowie für die fehlenden Apps für Smartphones. Das ist in Zeiten der Generation Smartphone nicht mehr passend.

Singles die sich an dem geringen Leistungsumfang nicht stören und nach einer preiswerten Partnervermittlung suchen, können wir Partner.de uneingeschränkt empfehlen. Wer sich nicht gleich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheiden möchte, kann Partner.de problemlos einige Tage testen. Wenn Sie die Partnersuche unterwegs weiter nutzen möchte, müssen Sie auf die mobile Website von Partner.de zurückgreifen.

Sollte Partner.de Ihren Bedürfnissen als Single nicht entsprechen, empfehlen wir Ihnen den Parship Testbericht zu lesen. Diese Partnervermittlung gehört zu den größten in Deutschland und bietet einen sehr großen zusätzlichen Leistungsumfang für registrierten Mitglieder. Dabei ist jedoch zu berücksichtigt, dass das Portal etwas teurer als Partner.de ist. Alternativ lohnt sich auch ein Blick auf in ElitePartner Testbericht. Hier finden alle Singles mit Niveau entsprechende Partnervorschläge. Das Portal ist ebenfalls deutlich größer als Partner.de und konnte im Test durch einen umfangreichen zusätzlichen Leistungsumfang überzeugen. Außerdem empfehlen wir Ihnen den eDarling Testbericht. Diese Partnervermittlung sortieren wir zwischen Partner.de und Parship ein und mehr Mitglieder als Partner.de aber ist günstiger als Parship. Zudem bietet eDarling sehr viele Funktionen für Singles auf Partnersuche.

Singles denen Partnervermittlung in zu teuer sind, empfehlen wir einen Blick auf in Beitrag zu Singlebörsen im Vergleich zu werfen. Diese Portale sind deutlich größer als viele Partnervermittlungen und kosten monatlich einiges weniger. Dafür müssen Singles von Hand nach einem passenden Partner in den Profilen der angemeldeten Mitglieder suchen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.