ElitePartner Testbericht

ElitePartner ist eine der bekanntesten Partnervermittlungen in Deutschland und wirbt mit dem Slogan „für Akademiker und Singles mit Niveau“. ElitePartner schließt somit bei der Anmeldung keine Berufsgruppe aus, legt aber Wert auf einen gepflegten Umgang zwischen den Mitgliedern. Wir zeigen im ElitePartner Testbericht wie sich die Partnervermittlung aus Hamburg schlägt.

Online Dating hat die klassische Partnersuche längst abgelöst und immer mehr Paare lernen sich über das Internet kennen. Damit Singles eine gemeinsame Plattform haben um sich auszutauschen, gibt es unterschiedliche Portale. Singlebörsen sind Dating-Portale bei denen die Suchenden selbst aktiv werden müssen während bei Partnervermittlungen wie ElitePartner Partnervorschläge basierend auf den persönlichen Angaben und einem Persönlichkeitstest erfolgen. Doch passt ElitePartner zu Ihren Vorstellungen als Single? Wir schauen uns die Partnervermittlung an und zeigen im ElitePartner Testbericht die Vor- und Nachteile auf.

ElitePartner Testbericht
Der ElitePartner Testbericht (Bild: Screenshot).de

Inhaltsverzeichnis zum ElitePartner Testbericht

  1. Einleitende Worte
  2. Anmeldeverfahren
  3. Persönlichkeitstest
  4. Profilerstellung
  5. Partnervorschläge
  6. Preise und Kosten
  7. Zusätzliche Leistungen
  8. Apps für Smartphones
  9. Zusammenfassung
  10. Bewertung

ElitePartner Testbericht

ElitePartner besitzt 4.3 Millionen Mitglieder die sich auf Deutschland, Österreich und die deutschsprachige Schweiz verteilen. Davon haben etwa 68 % der Mitglieder einen akademischen Hintergrund. Im Vergleich der Partnersuche verfügt ElitePartner über eine sehr hohe Frauenquote von 54 % zu 46 % registrierter Männer bei einem Durchschnittsalter von 40 Jahren. ElitePartner wirbt mit einer Erfolgsquote von 42,1 % bei der Partnersuche für Premium-Mitglieder. Dieser Wert basiert auf Umfragen und lässt sich natürlich hier im ElitePartner Testbericht nicht verifizieren.

Anmeldeverfahren bei ElitePartner

Die Anmeldung bei ElitePartner ist kostenlos und dauert inklusive Persönlichkeitstest etwas 15 bis maximal 20 Minuten. Neben einer gültigen E-Mail Adresse wird der Wohnort, jedoch ohne Straße, abgefragt. Gleich zu Beginn geben neue Mitglieder das eigenen Geschlecht sowie das gesuchte Geschlecht an. ElitePartner ermöglicht die Suche nach gleichgeschlechtlichen Partnern. Auch erste Angaben zum Profil sind zumachen. Diese beinhalten beispielsweise die Religion, die Berufsgruppe sowie das Jahresgehalt wobei letzteres beispielsweise nicht für andere Mitglieder einsehbar ist.

Persönlichkeitstest bei ElitePartner

Die Partnervorschläge bei ElitePartner basieren auf den persönlichen Angaben sowie einem Persönlichkeitstest. Daraus ermittelt die Partnervermittlung mögliche Singles die zur eigenen Person passen. Der Persönlichkeitstest bei ElitePartner dauert maximal 15 Minuten und beinhaltet psychologische Fragen sowie Fragen zur persönlichen Einstellung. Die Fragestellungen wechseln dabei geschickt zwischen Fragebogen und Multiple-Choice Fragen damit keine Langeweile entsteht.

Der Persönlichkeitstest bei ElitePartner erfragt inwiefern bestimmte Aussagen wie „Es fällt mir schwer, mich in andere einzufühlen und zu erkennen, wie es ihnen geht“. Es werden aber auch direkt Handlungsmotive abgefragt, die spontan zu entscheiden sind. Daraus erstellt ElitePartner anschließend ein Persönlichkeitsmuster dessen Auswertung im Profil des Mitglieds zur Einsicht zur Verfügung steht. Die einzelnen Punkte werden dabei erklärt, so dass sich die Auswertung des Persönlichkeitstest besser verstehen lässt.

Profilerstellung bei ElitePartner

Nach der Anmeldung und dem Persönlichkeitstest werden sofort Partnervorschläge zur Verfügung gestellt. Diese sind in der kostenlosen Version von ElitePartner zu sehen. Dabei sind die Profilbilder der Vorschläge jedoch erst in der Premium-Mitgliedschaft freigeschaltet. Das Profil bei Elitepartner kann nachträglich um weitere Angaben wie Lieblingsbuch, Lieblingshaustier oder „Ein ideales Wochenende ist für mich, wenn …“ ergänzt werden. Das ist durchaus sinnvoll damit andere Mitglieder einen umfassenden Eindruck der eigenen Person erhalten.

Partnervorschläge bei ElitePartner

Direkt nach Vollendung des Persönlichkeitstest stellt ElitePartner erste Partnervorschläge zur Verfügung. Für den ElitePartner Testbericht hat unser Tester unglaubliche 5738 Vorschläge bekommen. Die Profilbilder der Partnervorschläge sind aber erst über die Premium-Mitgliedschaft ersichtlich. Der Wohnort spielt für die ersten Vorschläge bei ElitePartner keine Rolle. Unser Tester hat Vorschläge aus ganz Deutschland erhalten. Aus dem Persönlichkeitstest und den Angaben im Profil ermittelt ElitePartner Matchingpunkte. Je höher diese Zahl ist, desto besser passen laut der Partnervermittlung zwei Personen zusammen.

Zusätzlich erhalten Mitglieder regelmäßig Partnervorschläge auch per E-Mail. Diese können jedoch vom Mitglied jederzeit abbestellt werden. Aber auch bei den E-Mails sind die Vorschläge Wohnort unabhängig.

Die Profile der vorgeschlagenen Partner lassen sich auch in der kostenlosen Variante von ElitePartner einsehen. ElitePartner gestaltet die Partnersuche für Singles so einfach wie möglich. Ausführliche Suchfunktionen wie beispielsweise eine regionale Einschränkung sind dabei Premium-Mitglieder vorenthalten. Kostenlos lassen sich noch Grüße an eine Person versenden. Mitglieder die in Kontakt mit anderen treten wollen, benötigen eine Premium-Mitgliedschaft von ElitePartner.

Preise und Kosten bei ElitePartner

Erst mit einer Premium-Mitgliedschaft lässt sich das Potential von ElitePartner zur Partnersuche voll und ganz ausnutzen. Die Partnervermittlung bietet dabei unterschiedliche Laufzeiten und Zahlungsmöglichkeiten für die Mitgliedschaft an. Nachfolgend werden die Preise bei ElitePartner immer für den günstigsten Fall angezeigt:

  • 24 Monate: 24,90 Euro pro Monat
  • 12 Monate: 39,90 Euro pro Monat
  • 6 Monate: 54,90 Euro pro Monat

Mitglieder die eine monatliche oder quartalsweise Zahlung bevorzugen, müssen einen kleinen Aufschlag bezahlen. Ansonsten werden die Preise für das jeweilige Abonnement vollständig vorab fällig. Während der Anmeldung für den ElitePartner Testbericht gewährte die Partnervermittlung automatisch 25 % Rabatt auf die gezeigten Preise. Dieser Rabatt wird jedoch im Test nicht berücksichtigt, da unbekannt ist ob es ein dauerhafter Rabatt oder nur ein saisonales Angebot ist.

Preise und Kosten bei ElitePartner
Preise und Kosten bei ElitePartner (Bild: Screenshot ElitePartner.de)

ElitePartner garantiert für Premium-Mitglieder eine Mindestanzahl von Kontakten. Je länger die gebuchte Mitgliedschaft, desto mehr Kontakte werden garantiert. Sollte ElitePartner diese Anzahl nicht einhalten, wird die Abonnement solange kostenlos verlängert, bis diese Anzahl erreicht wird.

Zusätzliche Leistungen bei ElitePartner

Zusätzlich zur Partnersuche bietet ElitePartner auch ein Magazin mit unterschiedlichen Ratgeber zur Partnersuche. Hier erhalten Mitglieder kostenlose Tipps zu unterschiedlichen Themen wie Liebe, Beziehung und Dating. Zusätzlich können Mitglieder sich im kostenlosen Forum von ElitePartner anmelden und über Themen zur Partnerschaft diskutieren. Abenteuerlustige können auch Reisen zu Kennenlern-Events buchen die von ElitePartner angeboten werden. Die Reisen müssen separat zur Premium-Mitgliedschaft bezahlt werden.

Alle Leistungen im Vergleich bei ElitePartner
Alle Leistungen im Vergleich bei ElitePartner (Bild: Screenshot ElitePartner.de).

Apps für ElitePartner

ElitePartner stellt mobile Apps für unterschiedliche Smartphones zur Verfügung. Für die großen Systeme Android und iOS sind Apps verfügbar. Ebenso für Blackberry aber auch für das iPad gibt es eine ElitePartner App. Alternativ verfügt ElitePartner natürlich über eine Webseite die für mobile Endgeräte optimiert ist.

Zusammenfassung zu ElitePartner

Auch wenn ElitePartner im Testbericht nicht die günstigste Partnervermittlung ist, bietet sie doch sehr viel Leistung und auch Kontaktmöglichkeiten für das bezahlte Geld. Die finanzielle Barriere sorgt wie ein Türsteher, dass sich nur Mitglieder mit ernsthaften Absichten registrieren und andere Premium-Mitglieder kontaktieren können. Zusätzlich überprüft der Kundenservice von ElitePartner alle registrierten Profile auf Ernsthaftigkeit und schaltet diese dann manuell frei.

ElitePartner nimmt den Schutz der persönlichen Daten der Mitglieder sehr ernst und ist die erste Partnervermittlung mit TÜV-Auszeichnung. Die Datenübertragung zwischen Mitglied und ElitePartner erfolgt verschlüsselt.

Bewertung ElitePartner

Wir von Partnersuche-Vergleich.org vergeben 4,5 von 5 Sternen in unserem ElitePartner Testbericht. Die schnelle und unkomplizierte Anmeldung sowie der kostenlose Persönlichkeitstest haben uns bei ElitePartner überzeugt. Auch die große Anzahl an Partnervorschlägen sind ein Pluspunkt für die Partnervermittlung. Die manuelle Freischaltung der neu registrierten Mitglieder reduziert die Möglichkeit auf Spaßvögel zu treffen. Nutzer die ein glaubwürdiges Profil erstellen, können mit einer Freischaltung innerhalb weniger Stunden rechnen.

Abzug gibt es für die mangelnde Unterstützung von Windows Phone Smartphones sowie das Design der Webseite. Hier wünschen wir uns eine modernere Oberfläche.

Singles mit ernsthaften Absichten sind bei ElitePartner sehr gut aufgehoben. Wir sprechen an dieser Stelle eine Empfehlung für die Partnervermittlung von ElitePartner aus. Insbesondere da ElitePartner eine Kontaktgarantie für Premium-Mitglieder ausspricht.

Wer bei ElitePartner sich nicht zu Hause fühlt, liest am besten unseren Parship Testbericht. Beide Anbieter sind ähnlich groß und bieten ein vergleichbares Leistungsangebot. Sollten Sie auf der Suche nach einer etwas kleineren und günstigeren Partnervermittlung sein, dann ist unser eDarling Testbericht genau das Richtige für Sie. Auf ein Jahr betrachtet ist dieses Portal mit das Günstigste im Test und bietet ebenfalls viel Leistung und eine große Anzahl an Mitgliedern. Das günstigste Portal finden Sie im Partner.de Testbericht. Mit 14,99 Euro bezahlen VIP-Mitglieder hier so wenig wie bei keiner anderen Partnervermittlung.

Singles die nicht bereit sind die monatlichen Kosten einer Partnervermittlung zu bezahlen aber trotzdem ernsthafte Absichten bei der Partnersuche haben, lesen am besten unsren Artikel zu Singlebörsen im Vergleich. Diese Portale bieten ebenfalls die Möglichkeit andere Singles kennenzulernen zu deutlich günstigeren monatlichen Kosten. Dabei entfällt in der Regel der Persönlichkeitstest sowie die Partnerverschläge.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.