macOS Tastenkombinationen: Einfach Tastenkürzel

Egal ob Power-User oder Sofa-Surfer. Mit den macOS Tastenkombinationen geht die Steuerung des Betriebssystem einfacher und deutlich schneller von der Hand. Tastenkürzel für macOS reduzieren die notwendigen Klicks für Vorgänge wie kopieren, einfügen oder einen neuen Order erstellen. Nicht alle Tastenkombinationen unter macOS werden täglich benötigt. Wer die passende Kombinationen für sich findet, spart viel Zeit bei der Nutzung von macOS.

Um eine Tastaturbefehl unter macOS auszuführen, muss mindestens eine Sondertaste gedrückt werden, während die letzte Taste der Tastenkombination gedrückt wird. Zur Verwendung des Tastenkürzel zum Kopieren von Inhalten oder Text ist die Befehlstaste und der Buchstabe C zu drücken. Dazu genügt es erst die Befehlstaste zu drücken, anschließend „C“ und dann beide Tasten loszulassen.

macOS Tastenkombinationen: Einfach Tastenkürzel

In den Menüs von macOS und auf der Mac-Tastatur finden sich unterschiedliche Symbole die bei der Nutzung von macOS Tastenkombinationen helfen:

  • Befehlstaste: ⌘
  • Umschalttaste: ⇧
  • Wahltaste: ⌥
  • Ctrl-Taste: ⌃
  • Feststelltaste: ⇪
  • Funktionstaste: (Fn)

Wird eine Windows-Tastatur an einem Mac verwendet, ersetzt die Alt-Taste die Wahltaste und die Windows-Logo-Taste die Befehlstaste.

Häufig verwendete macOS Tastenkombinationen

Egal ob Ausschneiden, Kopieren oder Einfügen, mit diesen macOS Tastenkürzel geht der Arbeitsalltag leichter von der Hand. Schnelles Kopieren oder einfach eine Änderung rückgängig machen? Alles klein Problem.

  • Befehlstaste-X = Ausschneiden:
    Ausgewähltes Objekt entfernen und in die Zwischenablage kopieren.
  • Befehlstaste-C = Kopieren:
    Ausgewähltes Objekt in die Zwischenablage kopieren. Das funktioniert auch mit Dateien im Finder.
  • Befehlstaste-V = Einfügen:
    Den Inhalt der Zwischenablage in das aktuelle Dokument oder die aktuelle App einfügen. Dies funktioniert auch mit Dateien im Finder.
  • Befehlstaste-Z = Widerrufen:
    Den vorherigen Befehl rückgängig machen.
  • Befehlstaste-Umschalttaste-Z = Macht den Widerrufen-Befehl rückgängig:
    In manchen Apps können Sie mehrere Befehle widerrufen und wiederholen.
  • Befehlstaste-A = Alle auswählen:
    Alle Objekte auswählen.
  • Befehlstaste-F = Suchen:
    Ein Suchfenster öffnen oder Objekte in einem Dokument suchen.
  • Befehlstaste-G = Weitersuchen:
    Vorwärtssuche: Das nächste Auftreten des gefundenen Objekts suchen.
  • Befehlstaste-N = Neu:
    Ein neues Dokument oder Fenster öffnen.
  • Befehlstaste-O = Öffnen:
    Das ausgewählte Objekt oder ein Dialogfenster zur Auswahl einer Datei öffnen.
  • Befehlstaste-P = Drucken:
    Das aktuelle Dokument drucken.
  • Befehlstaste-S = Sichern:
    Das aktuelle Dokument sichern.
  • Befehlstaste-W = Schließen:
    Das vorderste Fenster schließen.
  • Befehlstaste-Q = Beenden:
    Die App beenden.
  • Befehlstaste-Leertaste = Spotlight:
    Spotlight-Suchfeld ein- oder ausblenden.
  • Befehlstaste-N:
    Neues Finder-Fenster öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-N:
    Neuen Ordner erstellen.
  • Fn-Rückschritttaste:
    Vorwärts löschen auf Tastaturen, die keine Entf-Taste haben. Alternativ funktioniert auch Ctrl-D.
  • Umschalttaste + ⇧:
    Start im gesicherten Modus.
  • Wahltaste:
    Start mit dem Startup Manager.
  • C:
    Start von einer bootfähigen CD, DVD oder einem USB-Flashlaufwerk (wie dem Mac OS X-Installationsmedium).
  • D:
    Start entweder mit dem Apple Hardware Test oder mit der Apple-Diagnose, je nachdem, welches Mac-Modell verwendet wird.
  • Befehlstaste-R:
    Start von der OS X-Wiederherstellung.

Die im Abschnitt oben genannten macOS Tastenkombinationen sollte jeder kennen. Diese werden von den meisten Benutzern regelmäßig benötigt und sparen unnötige Klicks mit der Maus.

macOS Tastenkombinationen für Profis

Wenn die Tastenkürzel für macOS oben nicht ausreichen, findet sich nachfolgend weitere. Hier empfiehlt es sich nach den Befehlen zu suchen, die häufig mit der Maus ausgeführt werden.

  • Befehlstaste-Umschalttaste-G = Weitersuchen rückwärts:
    Rückwärtssuche: Das vorher ausgetretene Objekt suchen.
  • Befehlstaste-H = Ausblenden:
    Die Fenster der vordersten App ausblenden.
    Befehlstaste-Wahltaste-H = Vorderste App anzeigen:
    Nur die vorderste App anzuzeigen und alle anderen Apps auszublenden.
  • Befehlstaste-M = Im Dock ablegen:
    Das vorderste Fenster im Dock ablegen.
  • Befehlstaste-Wahltaste-M = Alle im Dock ablegen:
    Alle Fenster der vordersten App im Dock ablegen.
  • Befehlstaste-Wahltaste-W = Alle Fenster schließen:
    Alle Fenster der App schließen.
  • Wahltaste-Befehlstaste-Esc = Sofort beenden:
    App auswählen, die sofort beendet werden soll.
  • Befehlstaste-Umschalttaste-Wahltaste-Esc drei Sekunden lang drücken = Schließen der vordersten App
  • Befehlstaste-Wahltaste-Leertaste:
    Spotlight-Suche aus einem Finder-Fenster durchführen oder
    Wenn mehrere Eingabequellen verwendet werden, um in anderen Sprachen zu schreiben, ändern diese Kurzbefehle die Eingabequelle, anstatt Spotlight anzuzeigen.
  • Leertaste Übersicht: Die Übersicht verwenden, um eine Schnellvorschau des ausgewählten Objekts anzuzeigen.
  • Befehlstaste-Tabulatortaste Apps wechseln: Unter den geöffneten Apps zur zuletzt verwendeten wechseln.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Tilde (~) Fenster wechseln: Zum nächsten zuletzt verwendeten Fenster der vordersten App wechseln.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-3 Bildschirmfoto: Ein Bildschirmfoto des gesamten Bildschirms aufnehmen.
  • Befehlstaste-Komma (,) Einstellungen: Einstellungen für die vorderste App öffnen.

Weitere macOS Tastenkombinationen für Mac finden sich nach dem Bild. Diese sind dann sehr detailliert und decken beinahe jede Tätigkeit ab. Wichtig ist, dass man die passenden Tastenkürzel für die eigenen Anforderungen findet.

macOS Tastenkombinationen
Tastenkürzel unter macOS machen das Arbeiten einfacher (Bild: pexels.com).

macOS Tastenkombinationen für Dokumente

Die nachfolgenden macOS Tastenkürzel erleichtern das Arbeiten in Dokumenten und reduzieren die Menge an notwendigen Klicks. Einfach schnell den Text beim Tippen fett oder kursiv setzen. Ganz ohne Maus und Touchpad.

  • Befehlstaste-B:
    Den ausgewählten Text fett formatieren bzw. Fettschrift ein- oder ausschalten.
  • Befehlstaste-I:
    Den ausgewählten Text kursiv formatieren bzw. Kursivschrift ein- oder ausschalten.
  • Befehlstaste-U:
    Den ausgewählten Text unterstrichen formatieren bzw. Unterstreichung ein- oder ausschalten.
  • Befehlstaste-T:
    Das Fenster „Schriften“ ein- oder ausblenden.
  • Befehlstaste-D:
    Den Ordner „Schreibtisch“ in den Dialogfenstern „Öffnen“ oder „Sichern“ auswählen.
  • Ctrl-Befehlstaste-D:
    Die Definition eines ausgewählten Wortes ein- oder ausblenden.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Doppelpunkt (:):
    Fenster „Rechtschreibung und Grammatik“ einblenden.
  • Befehlstaste-Semikolon (;):
    Falsch geschriebene Wörter im Dokument suchen.
  • Wahltaste-Rückschritttaste:
    Das Wort links von der Einfügemarke löschen.
  • Ctrl-H:
    Das Zeichen links von der Einfügemarke löschen. Alternativ funktioniert auch die Rückschritttaste.
  • Ctrl-D:
    Das Zeichen rechts von der Einfügemarke löschen. Alternativ funktioniert auch Fn-Rückschritttaste.
  • Ctrl-K:
    Text zwischen der Einfügemarke und dem Ende der aktuellen Zeile oder des Absatzes löschen.
  • Befehlstaste-Rückschritttaste:
    „Löschen“ oder „Nicht sichern“ in Dialogfenstern mit einer Taste „Löschen“ oder „Nicht sichern“ auswählen.
  • Fn-Aufwärtspfeil Seite nach oben:
    Eine Seite nach oben blättern.
  • Fn-Abwärtspfeil Seite nach unten:
    Eine Seite nach unten blättern.
  • Fn-Linkspfeil Pos1:
    Zum Anfang eines Dokuments blättern.
  • Fn-Rechtspfeil Ende:
    Zum Ende eines Dokuments blättern.
  • Befehlstaste-Aufwärtspfeil:
    Einfügemarke an den Anfang des Dokuments bewegen.
  • Befehlstaste-Abwärtspfeil:
    Einfügemarke an das Ende des Dokuments bewegen.
  • Befehlstaste-Linkspfeil:
    Einfügemarke an den Anfang der aktuellen Zeile bewegen.
  • Befehlstaste-Rechtspfeil:
    Einfügemarke an das Ende der aktuellen Zeile bewegen.
  • Wahltaste-Linkspfeil:
    Einfügemarke an den Anfang des vorhergehenden Wortes bewegen.
  • Wahltaste-Rechtspfeil:
    Einfügemarke an das Ende des nächsten Wortes bewegen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Aufwärtspfeil:
    Text zwischen der Einfügemarke und dem Anfang des Dokuments markieren.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Abwärtspfeil:
    Text zwischen der Einfügemarke und dem Ende des Dokuments markieren.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Linkspfeil:
    Text zwischen der Einfügemarke und dem Anfang der aktuellen Zeile markieren.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Rechtspfeil:
    Text zwischen der Einfügemarke und dem Ende der aktuellen Zeile markieren.
  • Umschalttaste-Aufwärtspfeil:
    Textauswahl auf das der aktuellen Position am nächsten liegende Zeichen in der darüberliegenden Zeile erweitern.
  • Umschalttaste-Abwärtspfeil:
    Textauswahl auf das der aktuellen Position am nächsten liegende Zeichen in der darunterliegenden Zeile erweitern.
  • Umschalttaste-Linkspfeil:
    Textauswahl um ein Zeichen nach links erweitern.
  • Umschalttaste-Rechtspfeil:
    Textauswahl um ein Zeichen nach rechts erweitern.
  • Wahltaste-Umschalttaste-Aufwärtspfeil:
    Textauswahl bis zum Anfang des aktuellen Absatzes erweitern, bei nochmaligem Drücken bis zum Anfang des nächsten Absatzes.
  • Wahltaste-Umschalttaste-Abwärtspfeil:
    Textauswahl bis zum Ende des aktuellen Absatzes erweitern, bei nochmaligem Drücken bis zum Ende des nächsten Absatzes.
  • Wahltaste-Umschalttaste-Linkspfeil:
    Textauswahl bis zum Anfang des aktuellen Wortes erweitern, bei nochmaligem Drücken bis zum Anfang des nächsten Wortes.
  • Wahltaste-Umschalttaste-Rechtspfeil:
    Textauswahl bis zum Ende des aktuellen Wortes erweitern, bei nochmaligem Drücken bis zum Ende des nächsten Wortes.
  • Ctrl-A:
    Zum Anfang der Zeile oder des Absatzes bewegen.
  • Ctrl-E:
    Zum Ende einer Zeile oder eines Absatzes bewegen.
  • Ctrl-F:
    Ein Zeichen vor bewegen.
  • Ctrl-B:
    Ein Zeichen zurück bewegen.
  • Ctrl-L:
    Cursor oder Auswahl im sichtbaren Bereich zentrieren.
  • Ctrl-P:
    Eine Zeile nach oben bewegen.
  • Ctrl-N:
    Eine Zeile nach unten bewegen.
  • Ctrl-O:
    Neue Zeile hinter der Einfügemarke einfügen.
  • Ctrl-T:
    Das Zeichen hinter der Einfügemarke mit dem Zeichen davor austauschen.
  • Befehlstaste-linke geschweifte Klammer ({):
    Linksbündig.
  • Befehlstaste-rechte geschweifte Klammer (}):
    Rechtsbündig.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Senkrechtstrich (|):
    Zentrieren.
  • Wahltaste-Befehlstaste-F:
    Zum Suchfeld wechseln.
  • Wahltaste-Befehlstaste-T:
    Symbolleiste in der App ein- oder ausblenden.
  • Wahltaste-Befehlstaste-C:
    Stil kopieren. Formatierungseinstellungen des ausgewählten Objekts in die Zwischenablage kopieren.
  • Wahltaste-Befehlstaste-V:
    Stil einsetzen. Die kopierten Formatierungseinstellungen auf das ausgewählte Objekt anwenden.
  • Wahltaste-Umschalttaste-Befehlstaste-V:
    Einsetzen und Stil anpassen. Den Stil des umgebenden Inhalts auf das darin eingesetzte Objekt anwenden.
  • Wahltaste-Befehlstaste-I:
    Das Fenster „Informationen“ ein- oder ausblenden.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-P:
    Papierformat. Ein Fenster zur Auswahl von Dokumenteinstellungen anzeigen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-S:
    Dialogfenster „Sichern unter“ anzeigen oder aktuelles Dokument duplizieren.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Minus-Zeichen (-):
    Ausgewähltes Objekt verkleinern.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Plus-Zeichen (+):
    Ausgewähltes Objekt vergrößern. Befehlstaste-Gleichheitszeichen (=) führt dieselbe Funktion aus.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Fragezeichen (?):
    Hilfe-Menü öffnen.

macOS Tastenkombinationen für die Hardware

Mit dem passenden Tastenkürzel können auf dem Mac zusätzliche Optionen beim Starten aufgerufen werden.

  • Ein-/Ausschalter
    Darauf tippen, um den Mac einzuschalten oder den Ruhezustand zu beenden.
    Während der Mac aktiv ist, 1,5 Sekunden lang gedrückt halten, um ein Dialogfenster anzuzeigen, das die Wahlmöglichkeiten
    „Neu starten“, „Ruhezustand“ oder Ausschalten“ anbietet. Wer keine 1,5 Sekunden warten will, drückt Ctrl-Ein-/Ausschalter oder Ctrl-Medienauswurftaste.
    5 Sekunden lang gedrückt halten, um ein Ausschalten des Mac zu erzwingen.
  • Ctrl-Befehlstaste-Ein-/Ausschalter:
    Neustart des Mac erzwingen.
  • Ctrl-Umschalttaste-(Ein-/Ausschalter oder Medienauswurftaste):
    Den Monitor in den Ruhezustand versetzen.
  • Ctrl-Befehlstaste-Medienauswurftaste:
    Alle Apps beenden und den Mac anschließend neu starten. Falls geöffnete Dokumente nicht gesicherte Änderungen enthalten, erscheint eine Meldung, ob diese gespeichert werden sollen.
  • Ctrl-Wahltaste-Befehlstaste-(Ein-/Ausschalter oder Medienauswurftaste):
    Alle Apps beenden und den Mac anschließend ausschalten. Falls geöffnete Dokumente nicht gesicherte Änderungen enthalten, erscheint eine Meldung, ob diese gespeichert werden sollen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Q:
    Vom macOS-Benutzeraccount abmelden.
  • Wahltaste-Umschalttaste-Befehlstaste-Q:
    Sofortiges abmelden vom macOS-Benutzeraccount ohne Bestätigungsmeldung.
  • Wahltaste-D:
    Start entweder mit dem Apple Hardware Test oder mit der Apple-Diagnose über das Internet.
  • N:
    Start von einem kompatiblen NetBoot-Server.
  • Wahltaste-N:
    Start von einem NetBoot-Server unter Verwendung des standardmäßigen Boot-Images.
  • Befehlstaste-Wahltaste-R:
    Start von der OS X-Wiederherstellung über das Internet.
  • Befehlstaste-Wahltaste-P-R:
    Zurücksetzen des NVRAM. Tasten loslassen, wenn der Startton zum zweiten Mal ertönt.
  • Befehlstaste-S:
    Start des Computers im Einzelbenutzermodus.
  • T:
    Start im Festplattenmodus.
  • X:
    Start vom OS X-Startvolume, wenn der Mac andernfalls von einem anderen Volume als dem OS X-Startvolume starten würde.
  • Befehlstaste-V:
    Start im Verbose-Modus (ausführliches Protokoll).

macOS Tastenkombinationen für den Finder

Der Finder unter macOS lässt sich über zahlreiche Tastenkürzel steuern. Die wenigsten werden täglich benötigt. Wer aber die wichtigsten für sich kennt, spart viele Klicks und bewegt Dateien schnell ans gewünschte Ziel.

  • Befehlstaste-D:
    Ausgewählte Dateien duplizieren.
  • Befehlstaste-E:
    Ausgewähltes Laufwerk oder Volume auswerfen.
  • Befehlstaste-F:
    Eine Spotlight-Suche im Finder-Fenster starten.
  • Befehlstaste-I:
    Fenster „Informationen“ für eine markierte Datei anzeigen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-C:
    Fenster „Computer“ öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-D:
    Ordner „Schreibtisch“ öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-F:
    Fenster „Alle meine Dateien“ öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-G:
    Ein Fenster „Gehe zum Ordner“ öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-H:
    Benutzerordner des aktuellen macOS-Benutzeraccounts öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-I:
    iCloud Drive öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-K:
    Fenster „Netzwerk“ öffnen.
  • Wahltaste-Befehlstaste-L:
    Ordner „Downloads“ öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-O:
    Ordner „Dokumente“ öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-R:
    Fenster „AirDrop“ öffnen.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-T:
    Das ausgewählte Finder-Objekt dem Dock hinzufügen (OS X Mountain Lion oder älter).
  • Ctrl-Umschalttaste-Befehlstaste-T:
    Das ausgewählte Finder-Objekt dem Dock hinzufügen (OS X Mavericks oder neuer).
  • Umschalttaste-Befehlstaste-U:
    Ordner „Dienstprogramme“ öffnen.
  • Wahltaste-Befehlstaste-D:
    Das Dock ein- oder ausblenden. Dies funktioniert häufig auch außerhalb des Finders.
  • Ctrl-Befehlstaste-T:
    Das ausgewählte Objekt der Seitenleiste hinzufügen (OS X Mavericks oder neuer).
  • Wahltaste-Befehlstaste-P:
    Pfadleiste in Finder-Fenstern ein- oder ausblenden.
  • Wahltaste-Befehlstaste-S:
    Seitenleiste in Finder-Fenstern ein- oder ausblenden.
  • Befehlstaste-Schrägstrich (/):
    Statusleiste in Finder-Fenstern ein- oder ausblenden.
  • Befehlstaste-J:
    Darstellungsoptionen einblenden.
  • Befehlstaste-K:
    Das Fenster „Mit Server verbinden“ öffnen.
  • Befehlstaste-L:
    Alias des ausgewählten Objekts erstellen.
  • Wahltaste-Befehlstaste-N:
    Neuen intelligenten Ordner erstellen.
  • Befehlstaste-R:
    Originaldatei für das ausgewählte Alias anzeigen.
  • Befehlstaste-T:
    Tableiste ein- oder ausblenden, wenn nur ein Tab im aktuellen Finder-Fenster geöffnet ist.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-T:
    Finder-Tab ein- oder ausblenden.
  • Wahltaste-Befehlstaste-T:
    Symbolleiste ein- oder ausblenden, wenn nur ein Tab im aktuellen Finder-Fenster geöffnet ist.
  • Wahltaste-Befehlstaste-V:
    Bewegen: Die Dateien in der Zwischenablage von ihrem ursprünglichen zum aktuellen Speicherort bewegen.
  • Wahltaste-Befehlstaste-Y:
    In der Übersicht eine Diashow der ausgewählten Dateien anzeigen.Befehlstaste-Y Die Funktion „Übersicht“ zum Anzeigen einer Schnellvorschau der ausgewählten Dateien nutzen.
  • Befehlstaste-1:
    Die Objekte im Finder-Fenster als Symbole anzeigen.
  • Befehlstaste-2:
    Die Objekte im Finder-Fenster als Liste anzeigen.
  • Befehlstaste-3:
    Die Objekte im Finder-Fenster in Spalten anzeigen.
  • Befehlstaste-4:
    Die Objekte im Finder-Fenster mit Cover Flow anzeigen.
  • Befehlstaste-linke eckige Klammer ([):
    Zum vorherigen Ordner wechseln.
  • Befehlstaste-rechte eckige Klammer (]):
    Zum nächsten Ordner wechseln.
  • Befehlstaste-Aufwärtspfeil:
    Ordner mit dem aktuellen Ordner öffnen.
  • Befehlstaste-Ctrl-Aufwärtspfeil:
    Ordner mit dem aktuellen Ordner in einem neuen Fenster öffnen.
  • Befehlstaste-Abwärtspfeil:
    Ausgewähltes Objekt öffnen.
  • Befehlstaste-Mission Control:
    Den Schreibtisch anzeigen. Dies funktioniert auch außerhalb vom Finder.
  • Befehlstaste-Helligkeit erhöhen:
    Bildschirm-Synchronisationsmodus starten oder beenden.
  • Befehlstaste-Helligkeit verringern:
    Bildschirmsynchronisation ein- bzw. ausschalten, wenn der Mac mit mehr als einem Monitor verbunden ist.
  • Rechtspfeil ausgewählten Ordner öffnen:
    Diese Funktion ist nur in der Listendarstellung verfügbar.
  • Linkspfeil ausgewählten Ordner schließen:
    Diese Funktion ist nur in der Listendarstellung verfügbar.
  • Wahltaste-Doppelklick:
    Einen Ordner in einem neuen Fenster öffnen und das aktuelle Fenster schließen.
  • Befehlstaste-Doppelklick:
    Einen Ordner in einem neuen Tab oder Fenster öffnen.
  • Befehlstaste-Rückschritttaste:
    Das markierte Objekt in den Papierkorb verschieben.
  • Umschalttaste-Befehlstaste-Rückschritttaste:
    Den Papierkorb leeren.
  • Wahltaste-Umschalttaste-Befehlstaste-Rückschritttaste:
    Den Papierkorb ohne Bestätigungsdialog leeren.
  • Befehlstaste-Y:
    Die Funktion „Übersicht“ zum Anzeigen einer Dateivorschau verwenden.
  • Wahltaste-Helligkeit erhöhen:
    Systemeinstellung „Monitore“ öffnen. Dies funktioniert mit beiden Helligkeitstasten.
  • Wahltaste-Mission Control:
    Systemeinstellung „Mission Control“ öffnen.
  • Wahltaste-Lauter:
    Systemeinstellung „Ton“ öffnen. Dies funktioniert mit allen Lautstärketasten.
  • Befehlstaste beim Ziehen
    Gezogenes Objekt auf ein anderes Volume oder an einen anderen Speicherort verschieben. Der Mauszeiger ändert sich, beim Ziehen des Objekts.
  • Wahltaste beim Ziehen:
    Gezogenes Objekt kopieren. Der Mauszeiger ändert sich, beim Ziehen des Objekts.
  • Wahltaste-Befehlstaste beim Ziehen:
    Alias des gezogenen Objekts erstellen. Der Mauszeiger ändert sich, beim Ziehen des Objekts.
  • Wahltaste-Klick auf ein Erweiterungsdreieck:
    Alle Ordner im ausgewählten Ordner öffnen. Diese Funktion ist nur in der Listendarstellung verfügbar.
  • Befehlstaste-Klick auf Fenstertitel:
    Ordner anzeigen, die den aktuellen Ordner enthalten.