Google Play Store: Automatische App-Updates deaktivieren

Apps für das Smartphone ist eigentlich auch nur Software. Software ist nie fertig und benötigt Updates. Damit Updates nicht manuell vom Anwender eingespielt werden müssen, führte Google schon vor Jahren das automatische Update für Apps ein. In regelmäßigen Abständen werden die Apps auf dem Smartphone automatisch über den Google Play Store aktualisiert. Doch nicht jedes Update läuft dabei perfekt oder ist vom Anwender gewünscht. Wie sich die automatischen Updates im Google Play Store deaktivieren lassen, wird nachfolgend erklärt.

Für die meisten Android-Nutzer sind die automatischen App-Updates sicherlich sinnvoll. Trotzdem mag es Szenarien geben, in denen Anwender es bevorzugen, die automatischen App-Updates im Google Play Store zu deaktivieren. Dann können Anwender manuell entscheiden, wann welche Android-App auf dem Smartphone aktualisiert wird.

Google Play Logo
Das Logo Logo von Google Play (Bild: Google Press Images).

Google Play Store: Automatische App-Updates deaktivieren

Alle benötigen Einstellungen zum Ausschalten der automatischen App-Updates unter Android sind in der Google Play Store App zu finden. Sobald der Play Store geöffnet ist, finden sich auf der linken oberen Seite drei Striche. Über diese lässt sich das Menü für den Play Store einblenden. Im Menü muss etwas nach unten gescrollt werden. Dort befindet sich die Option zum Aufruf der Einstellungen. Auf der Einstellungsseite ist ganz oben die gewünschte Option.

Hier können Anwender festlegen, das keine automatischen App-Updates zugelassen werden, diese nur über WLAN erlaubt oder immer heruntergeladen werden dürfen. Letzteres geht natürlich zulasten des Datenvolumens aus dem Mobilfunkvertrag.

Google Play Store - Automatische App-Updates deaktivieren
Automatisch App-Updates im Google Play Store deaktivieren (Bild: Android).

Android-Nutzer müssen nach dem Deaktivieren der automatischen Updates für Android daran denken, dass keine neuen Features oder Sicherheitsupdates automatisch geliefert werden. Sollte eine Anwendung nicht wie gewünscht funktionieren, ist das Update manuell über den Google Play Store einzuspielen.

Persönliche Meinung

Updates für Android-Apps sind wichtig. Nicht nur weil Sicherheitslücken behoben werden, sondern viele Apps werden permanent mit neuen Funktionen ausgestattet. Diese werden dann per Update an alle Nutzer verbreitet. Fehlt euch eine Funktion, beeinträchtigt das beispielsweise die Interaktion mit anderen Nutzern die eine neuere Version der App im Einsatz haben.

Weitere hilfreiche Tipps für Android finden sich ebenfalls hier auf RandimBrick.de. Anwender die auf die Tastatur von Google setzen, können diese um weitere Wörter ergänzen und die neuen Wörter im persönlichen Wörterbuch abspeichern. Wechselt man das Android-Smartphone, gehen die Einträge im Wörterbuch jedoch verloren. Wie sich das persönliche Wörterbuch der Google Tastatur geräteübergreifend synchronisieren lässt, erklärt der verlinkte Beitrag. So steht das Wörterbuch beispielsweise auch auf dem Android-Tablet oder dem neuen Smartphone zur Verfügung.

8 Gedanken zu „Google Play Store: Automatische App-Updates deaktivieren

  • 6. März 2017 um 9:41
    Permalink

    leider ist der Artikel unbrauchbar. Hätte der Verfasser seine eigenen Bilder angeschaut, hätte er den Schwachsinn bemerkt, den er rauslässt. Automatische Updates lassen sich so nicht ausschalten, sondern es kann verhindert werden, dass Updates übers Mobilnetz geschehen.

    Antwort
    • 6. März 2017 um 19:53
      Permalink

      Hallo Rutishauser,

      wie immer gilt, der Ton macht die Musik und Menschen machen Fehler.
      Hier bist aber du derjenige der sich im Ton vergreift und gleichzeitig einen Fehler macht.

      Hättest du den Beitrag aufmerksam gelesen, würdest du feststellen, dass ein Tippen auf die gezeigte Option ein extra Menü aufruft.
      Über dieses Menü kannst du die Einstellungen für die App-Updates verändern. Da du bis jetzt der einzige Leser bist, der damit nicht zurecht kommt, gehe ich davon aus, dass das Problem bei dir liegt.

      Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das einzig Unbrauchbare ist dein Kommentar.

      Beste Grüße
      Benjamin

      Antwort
    • 28. April 2017 um 23:58
      Permalink

      dann tipp da doch einfach mal drauf, dann siehst du, was du hier für einen „schwachsinn“ erzählst … also antippen und dann stehen einem dort DREI optionen zur auswahl … eine davon heisst: „keine automatischen updates zulassen“ … ob die vlt genau das bewirkt, was der autor des artikels erklärt ?

      Antwort
  • 6. Mai 2017 um 21:24
    Permalink

    Hallo in die Runde,
    wer Automatische Updates zulässt spart Zeit für die Installation, wird aber immer
    wieder bestraft mit fehlerhaften Updates und kann dann erst einmal nicht mehr
    zeitnah analysieren warum etwas nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Das kostet
    dann ein vielfaches an Zeit und Nerven. Ich mache nur manuelle Updates und wähle aus
    was ich updaten will (System,Sicherheit). Ich habe z.B. einige Apps in alten Versionen installiert mit denen ich
    viel besser arbeiten kann weil die aktuellen Versionen immer wieder Fehler verursachen.
    Früher gab es in den Software Unternehmen Betatester heute sind es die User die die Versionen testen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Eine Mitschuld trägt auch der Anwender der sich
    gerne mal über eine App beschwert die ein paar Euros kostet und dabei das Gleiche kann wie ein vielfach teures Win Programm.

    Muss halt jeder selbst entscheiden
    Frank

    Antwort
  • 12. Mai 2017 um 17:49
    Permalink

    Wenn ich diese Schritte gehe wird mir nur angezeigt apps über WLAN aktualisieren oder immer. Es besteht aber keine Möglichkeit diese komplett zu blockieren, so wie es auch im ersten Kommentar steht ?!

    Antwort
  • 28. Mai 2017 um 11:13
    Permalink

    FUNKTIONIERT NICHT (MEHR)!
    Habe auch nur 2 Optionen zu Auswahl 🙁

    Antwort
  • 14. August 2017 um 7:43
    Permalink

    Ich hätte auch gerne Info. bei mir sind nämlich auch nur noch zwei Möglichkeiten.. eine: immer updaten, und die andere : nur bei W-lan. Aber das ganze blocken geht bei meinem Handy auch nicht 🙁

    Antwort
  • 14. August 2017 um 8:25
    Permalink

    Nachtrag.. ich habs gefunden. Das Popup-fenster mit den Einstellungen kann man scrollen. Ganz oben ist dann der Punkt wo man alle Updates abstellen kann 😉

    Antwort

Kommentar verfassen