Android Apps aus fremden Quellen installieren

Für alle, die über das App-Angebot des Google Play Stores hinaus schauen wollen, finden in zahlreichen Alternativen wie den Amazon App Store zusätzliche Apps für Android.

Google unterbindet die Nutzung fremder App-Stores nicht so restriktiv wie Apple, die Installation von Android Apps aus fremden Quellen muss jedoch ausdrücklich in den Einstellungen aktiviert werden.

Google überprüft die Apps im Google Play Store unteranderem auf Malware oder Code, der nicht den Google Richtlinien entspricht. Nicht jede App die es nicht in den Google Play Store schafft, ist deshalb schadhaft. Trotzdem empfiehlt es sich, nur Apps aus fremden Quellen zu installieren, wenn es entweder ein seriöser alternativer App-Store oder eine vertrauliche Quelle ist.

Android Apps aus fremden Quellen installieren

Zwischenzeitlich hat sich das Vorgehen bei Google geändert. Der Beitrag zeigt euch die Installation von Apps aus fremden Quellen erst für die aktuelle Version von Android und anschließend für ältere Android Versionen.

Aktuelle Version von Android

Die Funktion ist bei Android-Smartphones ab Werk vom Hersteller deaktiviert.

Android-Smartphones mit aktueller Software besitzen keine zentrale Sperre für Software aus unbekannten Quellen. Hier erhalten einzelne Apps die Berechtigung, aus Fremdquellen Software zu installieren. Die Option findet ihr unter:

Einstellungen –> Apps & Benachrichtigungen –> Spezieller App-Zugriff –> Unbekannt

Android Apps aus unbekannten Quellen installieren
Android Apps aus unbekannten Quellen installieren (Bild: Screenshot).

Ihr benötigt somit eine App aus dem Google Play Store, die das Recht erhalten muss, unbekannte Apps installieren zu dürfen.

Alte Android Versionen

Einstellungen –> Sicherheit –> Unbekannte Herkunft

An der Option Installation von Apps aus unbekannten Quellen zulassen darf kein Haken gesetzt sein.

In den Android Einstellungen befindet sich die Option Sicherheit. Je nach Android Hersteller, sieht die Oberfläche der Einstellungen etwas anders aus.

Die Option zur Sicherheit des Gerätes beinhaltet die Möglichkeit, Anwendungen aus fremden Quellen zuzulassen. Der fehlende Haken muss durch ein kurzes Antippen gesetzt werden.

Android gibt noch einen letzten Warnhinweis aus, damit ihr euch der Konsequenzen bewusst seid.

Ab jetzt akzeptiert euer Android Gerät jegliche Quelle zur Installation von Apps. Egal ob alternative App-Stores oder APKs, die direkt von einer Webseite bezogen wurden.

Achtung: Sollten hier Apps schon Rechte zur Installation von Apps aus fremden Quellen haben, könnte es sein, dass euer Handy gehackt wurde. Unbekannten Apps müsst ihr dieses Berechtigung entziehen und deinstallieren.

Persönliche Meinung

With great power comes great responsibility! Immer prüfen woher die APK stammt. Alternativen App-Stores wie den von Amazon mag man getrost vertrauen können. APKs aus irgendwelchen Foren würde ich generell misstrauen, aber hier muss jeder für sich selbst entscheiden.

Weitere praktische Tipps zu Android finden sich ebenfalls in diesem Blog wie der Testbericht zu WhatsApp Web für den Browser oder die Anleitung wie man Webseiten mit Chrome für Android durchsuchen kann. Ein ausführlicher Artikel beschreibt wie sich in WhatsApp die blauen Haken deaktivieren lassen oder wie man unter CyanogenMod die Datenschutzfunktion nutzen kann.

Für alle Besitzer eines LG G2 wurde zudem eine Schritt für Schritt Anleitung zum Installieren von CyanogenMod auf dem LG G2 erstellt. Sollten Probleme mit dem drahtlosen Netzwerk auftreten, findet sich im Beitrag zu Android Smartphone verliert WLAN Verbindung hilfreiche Tipps, wie das Smartphone wieder ins heimische Netzwerk integriert werden kann.

0 Gedanken zu „Android Apps aus fremden Quellen installieren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!