VLC: Video Verlauf automatisch löschen

Wie viele Programme bietet auch VLC eine Komfortfunktion und speichert die zuletzt gesehenen Videos und zuletzt gehörten Audio-Dateien. Möchte man etwas wieder ansehen oder hören, sind die Dateien schnell auffindbar. Allerdings gilt das für jeden, der den Computer nutzt.

Ziemlich versteckt bietet VLC die Option, den Video und Audio Verlauf automatisch zu löschen. Bei VLC heißt Option „Benutzte Dokumente löschen“ und ist tief in den Einstellungen versteckt.

VLC: Video Verlauf automatisch löschen

In früheren VLC Versionen war die Option gut zugänglich in den Einstellungen auffindbar. Zwischenzeitlich müssen Nutzer zum automatischen Löschen des Verlaufs etwas tiefer in den VLC Einstellungen graben.

In den Einstellungen von VLC findet sich ganz unten eine Option „Alles einblenden“. Damit zeigt VLC alle Einstellungen an.

Die VLC Einstellungen
Die VLC Einstellungen (Bild: Screenshot).

Damit VLC deinen Verlauf nicht mehr speichert, muss in den erweiterten Einstellungen folgende Änderung vorgenommen werden. Navigiere zu

  • Interface
  • Hauptinterfaces
  • macos (oder Windows)

Hier befindet sich die Option „Letzte Objekte behalten“. Entferne das Häkchen davor. Damit speichert VLC nicht die zuletzt gesehenen Videos oder Audiodateien.

VLC Video Verlauf automatisch löschen
VLC: Video Verlauf automatisch löschen (Bild: Screenshot).

Das automatische Speichern von gesehenen Videos kann eine Komfort-Funktion sein, es kann aber auch lästig sein. Insbesondere, wenn man einen Computer mit mehreren Personen teilt. Die oben genannte Option löscht den VLC Verlauf automatisch.

Persönliche Meinung

Weitere Tipps findest du ebenfalls hier im Blog. Beispielsweise einen ausführlichen Ratgeber zur Hardware für das Homeoffice. Aus jahrelanger Erfahrung erzähle ich, was du alles für die produktive Arbeit aus den eigenen vier Wänden benötigst.

Aber auch eine Anleitung zur Trennung der Zahlungen bei der Apple Familienfreigabe findest du hier. Mit diesem Trick kaufen die Sprösslinge nicht mit der Kreditkarte der Eltern ein.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.