Homeoffice Hardware: Vom Einsteiger bis zum Profi

Die Arbeit vom Homeoffice gelingt nur mit guter Ausrüstung. Nur wer die richtige Hardware hat, arbeitet auch produktiv von Zuhause aus. Dabei gilt zwar grundsätzlich, dass der Arbeitgeber für die Ausstattung im Homeoffice verantwortlich ist und dafür aufkommt. Leider sieht die Realität anders aus.

Solltest du deine Hardware für Zuhause selbst in den Griff nehmen, findest du hier entsprechende Tipps und Vorschläge. Der Beitrag basiert auf meinen Erfahrungen zur Arbeit aus dem Homeoffice und kann dir eine gute Richtlinie geben.

Der Beitrag ist in drei Abschnitte gegliedert. Einsteiger, Fortgeschritten und Profi. Alle drei Abschnitte enthalten dabei einen Monitor, Maus und Tastatur sowie ein Headset zum Telefonieren.

Homeoffice Hardware: Vom Einsteiger bis zum Profi

Die meisten Arbeitnehmer greifen bei der Arbeit von Zuhause aus auf eine der drei Situationen zurück:

  • Der Arbeitgeber stellt einen Computer oder Laptop
  • Der Arbeitnehmer kann via Virtualisierung (bswp. Citrix) arbeiten
  • Der Arbeitnehmer nutzt eigene Hardware für den direkten Zugriff

Die meisten werden jedoch ein Notebook für die Arbeit bekommen. Das ist praktisch, da der Arbeitgeber nur einmal Hardware bereitstellen muss. Allerdings sind Laptops auch nicht wirklich ergonomisch und bequem. Zuhause fehlen dann in der Regel der große Bildschirm, Maus und Tastatur. Deshalb benötigst du genau diese Dinge, um bequem im Homeoffice arbeiten zu können.

Dieser Beitrag geht davon aus, das du einen Laptop für die Arbeit nutzt. Dabei spielt es keine Rolle ob es dein eigener Laptop ist oder ein Notebook der Firma. Acht Stunden am Tag, fünf Tage die Woche an einen Notebook arbeiten geht nicht lange gut und ist ungesund und weniger produktiv.

Während Maus und Tastatur sich leicht verbinden lassen, achte beim Kauf des Monitors auf den richtigen Anschluss. Von VGA, über HDMI über DisplayPort und USB-C herrscht hier große Vielfalt.

Homeoffice Einsteiger: Damit arbeitest du gut und günstig

Die minimale Ausstattung ist immer ein großer Monitor eine Maus und Tastatur sowie ein Headset für das Handy. Mit dem Set für Einsteiger bleiben die Kosten niedrig aber der Gewinn für die Produktivität riesig. Das Einsteigerset kostet dich etwa 220 Euro.

Monitor

Der iiyama G-MASTER Black Hawk G2530HSU-B1 wird als Gaming-Monitor beworben, eignet sich jedoch hervorragend für das Homeoffice. Insbesondere die große Vielfalt an Anschlüsse überzeugt. Der iiyama G-MASTER besitzt einen VGA, HDMI sowie DisplayPort Anschluss. Auch zwei USB 2.0 Anschlüsse sind dabei.

In der vorgestellten Version ist das Display nicht höhenverstellbar. Für 20 Euro Aufpreis ist die Option jedoch wählbar.

Maus

Die Logitech M500 bringt dich einfach durch den Büroalltag. Es sind die kleinen zusätzlichen Funktionen, die eine Logitech Maus hervorheben. Das Scrollrad lässt sich für schnelles Scrollen „entriegeln“, damit dreht sich das Rad schneller.

Seitlich besitzt die Maus eine „vor- und zurück“ Taste. Damit kannst du in Ordnern oder im Browser mit Maus die Funktion „Zurück“, also den Ordner zuvor oder den Ordner danach, aufrufen. Gleiches gilt für Websites.

Tastatur

Die Logitech K280e Tastatur ist flach, hat eine Auflage für die Handballen, einen Nummernblock sowie Funktionstasten für doe Multimedia-Steuerung und lauter oder leiser. Kunde loben die Tastatur als leise, stabil mit einem guten Tastenanschlag.

Headset

Du telefonierst viel mit deinem Handy und es lag ein Headset oder Ohrhörer mit Mikrofon dabei? Dann musst du dir kein neues Headset kaufen. Wichtig ist, dass du beim Telefonieren die Hände frei hast, deinen Kopf nicht abwinkeln musst und gut verstanden wirst.

Alternativ kannst du auch ein Bluetooth Headset kaufen. Damit bist du nicht per Kabel an dein Handy gebunden, es lässt sich auch mit dem Laptop verbinden und ermöglicht über integrierte Tasten die Steuerung des Anrufs.

Homeoffice Fortgeschritten: Die richtigen Tools

Homeoffice für Fortgeschrittene
Homeoffice für Fortgeschrittene (Bild: Pexels.com).

Du erwartest mehr von deinem Büro zu Hause? Du möchtest besseres Werkzeug und auch die Optik ist entscheidend?

Monitor

Mehr Platz auf dem Display bedeutet mehr Platz zum Arbeiten. Wenn 24 Zoll und FullHD nicht mehr ausreichen, muss der Monitor größer werden.

Das 34 Zoll Display von LG besitzt ein Seitenverhältnis von 21:9 und einer Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixel. Das ist zwar nicht ganz doppeltes FullHD, dafür ist der Monitor aber auch deutlich günstiger. Hier kannst du problemlos 3 oder 4 Dokumente gleichzeitig betrachten.

Zusätzlich besitzt das Display 2x HDMI, 1x Displayport sowie 3,5 mm Klinke als Audioausgang. Der LG Monitor ist zudem höhenverstellbar.

Maus

Die Logitech MX Master 2S ist der Vorgänger der MX Master 3 und zu einem deutlich besseren Preis erhältlich. Die Logitech MX Master 2S verbindet sich via Bluetooth oder USB-Dongle mit bis zu drei Geräten und lässt sich bei der Arbeit auch laden.

Tastatur

Die Logitech Dark Grey/White ist eine Bluetooth Tastatur und lässt sich mit bis zu drei Gräten gleichzeitig verwenden. Du kannst die Tastatur auch über den kleinen USB-Empfänger an einen PC ohne Bluetooth anschließen. Der Empfänger ist zudem mit allen Logitech-Tastaturen und Mäusen kompatibel, so dass du über einen Empfänger eine Maus und Tastatur gleichzeitig verbinden kannst.

Die Logitech Dark Grey/White besitzt über den F-Tasten eine Kante als Halterung für Smartphone und Tablets. Damit hast du dein Handy immer im Blick und griffbereit.

Dark Grey/White
Dark Grey/White
Preis: € 79,95 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Headset

Ich empfehle an dieser Stelle noch einmal das Bluetooth-Headset aus der Einsteiger-Sektion. Dieses ist für alle Telefonate, egal ob über Handy oder Laptop mehr als ausreichend.

Laptop Ständer

Damit dein Schreibtisch etwas mehr Ordnung bekommt, empfehle ich dir einen Laptop Ständer. Damit bekommt das Notebook einen festen Platz und das Display lässt sich als 2. Display zusätzlich ergonomisch nutzen.

Homeoffice Profi: DAS Büro

Dein Homeoffice ist DAS Büro, deine Kommandozentrale, der Ort absoluter Produktivität und du möchtest keine Kompromisse eingehen? Dann findest du hier alle notwendigen Tools und Werkzeuge.

Monitor

Der Samsung C34H892 besitzt eine Bilddiagonale von 34 Zoll, löst mit 3.440 x 1.440 Pixel auf und hat ein Seitenformat von 21:9. Das Premium-Display besitzt neben HDMI und DisplayPort auch den modernen USB-C als Anschluss. Dieser findet sich bei vielen neuen Monitoren sowie Smartphones und iPads. Auch ein USB-Hub ist mit an Board.

Maus

Die Logitech Master MX 3 besitzt neben den üblichen Tasten auch ein seitliches Scrollrad sowie spezielle Tasten zur Steuerung durch Ordner und Websites oder für den einfachen Wechsel zwischen mehreren verbundenen Geräten.

Die Maus verbindet sich via Bluetooth oder USB-Dongle und unterstützt Windows, macOS, Linux, Android und iOS. Sollte die Batterie mal leer sein, lässt sich die Logitech Master MX 3 via USB-C laden und gleichzeitig weiter nutzen.

Tastatur

Die Logitech MX Keys als kabellose Tastatur ist die perfekte Ergänzung der MX Master 3. Via Bluetooth oder USB-Dongle lassen sich mehrere Geräte gleichzeitig steuern.

Wie die MX 3 lässt sich auf die MX Keys via USB-C laden und besitzt damit einen modernen Anschluss. Die Easy Switch Funktion erleichtert dir den Wechsel zwischen mehreren Geräten.

Headset

Als alternative zu einem normalen Headset bevorzuge ich aktuell die AirPods Pro. Dank aktiven Noise Cancellation sind die AirPods Pro wirklich hervorragend für die Arbeit im Homeoffice geeignet. Laute Nachbaren? Kein Problem.

Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro
Preis: € 228,06 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Abschließende Tipps zum Homeoffice

Eigentlich sollte die Ausstattung für das Homeoffice vom Arbeitgeber und nicht vom Arbeitnehmer kommen. Aber vielleicht bist du selbstständig oder möchtest einfach eine bessere Ausstattung, als der Arbeitgeber dir ermöglicht.

Vergesse dabei jedoch nie, das neben Maus, Tastatur und Monitor auch der Schreibtisch und Bürostuhl eine wichtige Rolle spielen. Nur so kommst du auch ergonomisch durch den Homeoffice Alltag.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.