Verlauf in Google Chrome für Android löschen

Nicht immer ist erwünscht, dass besuchte Webseiten im Browserverlauf auftauchen. Die Gründe sind egal, wichtig zu wissen ist, wie der Verlauf in Chrome für Android gelöscht werden kann. Google hat hier ein mehrstufiges Verfahren in den Browser für Smartphones eingebaut, über das sich persönliche Daten schnell und einfach löschen lassen. Wie unliebsame Webseiten aus dem Chromeverlauf zu löschen sind, erklärt diese Anleitung.

Der Chrome für Android Verlauf synchronisiert nicht mit dem Verlauf des Chrome für Desktop-Computern. Hier also aufpassen, sollte die zu versteckende Webseite auf beiden Systemen aufgerufen worden sein.

Verlauf in Google Chrome für Android löschen

Ähnlich der Anleitung zu Android Tabs und Apps Anzeige in Chrome deaktivieren soll auch dieses Tutorial die Nutzung von Google Chrome erleichtern. Prinzipiell ist der Browser sehr intuitiv zu bedienen, doch nicht jede Einstellung ist sofort ersichtlich. Zum Löschen des Verlaufs in Chrome muss wie folgt vorgegangen werden.

Schritt 1: Chrome Menü

Zum Löschen des Verlaufs in Chrome für Android muss das Menü im Browser geöffnet werden. Dieses wird über die drei grauen Punkte in der oberen rechten Ecke aufgerufen.

Chrome für Android Einstellungen (Bild: Screenshot Chrome).
Chrome für Android Einstellungen (Bild: Screenshot Chrome).

Schritt 2: Verlauf in Chrome öffnen

Im Menü befindet sich die Option Verlauf. Hier lassen sich die über den Browser besuchten Webseiten anzeigen und einzeln oder gesammelt löschen.

Verlauf in Chrome für Android aufrufen (Bild: Screenshot Chrome).
Verlauf in Chrome für Android aufrufen (Bild: Screenshot Chrome).

Schritt 3: Verlauf löschen

Im Verlaufsmenü lassen sich aufgerufene Webseiten einzeln über das X am Ende des Namens löschen. Ein kurzes Tippen mit dem Finger und die Webseite wird aus dem Verlauf entfernt.

Einzelne Webseiten im Verlauf in Chrome löschen (Bild: Screenshot Android).
Einzelne Webseiten im Verlauf in Chrome löschen (Bild: Screenshot Android).

Schritt 4: Chrome Browserdaten löschen

Auf dem Bild in Schritt 3 ist unter den Webseiten die Option Browserdaten löschen. Über diese lässt sich zusätzlich ausgewählt, welche Browserdaten zusammen gelöscht werden können. Hier kann der Browserverlauf, der Cache, Cookies, Websitedaten, gespeicherte Passwörter und / oder AutoFill-Daten gelöscht werden.

Browserdaten in Chrome für Android löschen (Bild: Screenshot Chrome).
Browserdaten in Chrome für Android löschen (Bild: Screenshot Chrome).

Persönliche Meinung

So schnell wird der Browserverlauf in Chrome für Android von unliebsamen Webseiten gesäubert. Weitere Anleitungen zu diesem Thema sind ebenfalls auf RandomBrick.de zu finden. Es wird ausführlich erklärt wie man den Wiedergabe- und Suchverlauf von YouTube löschen kann. Sehr hilfreich, falls die Freunde etwas zu wild nach lustigen Filmchen auf YouTube gesucht haben. Hierfür lässt sich alternativ der Wiedergabe- und Suchverlauf von YouTube pausieren. Damit wird der Verlauf solange gestoppt, bis die Funktion wieder manuell aktiviert wird. Und für alle, die Filmchen in Apples QuickTime Player haben, die andere nichts angehen, dürften sich über die Anleitung zu Verlauf im QuickTime Player löschen freuen.

Ein Gedanke zu „Verlauf in Google Chrome für Android löschen

  • 27. Juni 2015 um 9:13
    Permalink

    Sehr gut beschrieben. Auch für absolute Laien super nachvollziehbar.

    Antwort

Kommentar verfassen