Android Tabs und Apps Anzeige in Chrome deaktivieren

Android Lollipop bringt einige neue und frische Ideen in das Google Betriebssystem. Viele davon sind gut aber nicht alle Änderungen sind hilfreich. So zeigt Chrome seit Android 5.0 die geöffneten Tabs im Taskmanager neben oder zwischen den geöffneten Apps an. 

Der Vorteil ist, dass der Benutzer aus dem Taskmanager einzelne Tabs aufrufen oder schließen kann. Der Nachteil, wer stets viele Tabs geöffnet hat, verliert im Taskmanager schnell die Übersicht. Dass Android Lollipop Tabs aus Chrome und Apps gleichzeitig anzeigt, ist voreingestellt, kann aber deaktiviert werden.

Die Android Tabs und Apps anzeige kann etwas viel im Taskmanager sein (Bild: Screenshot Android).
Die Android Tabs und Apps anzeige kann etwas viel im Taskmanager sein (Bild: Screenshot Android).

Android Tabs und Apps Anzeige in Chrome deaktivieren

Die Einstellungen zum Ändern der Anzeige in Chrome für Android lassen sich mit wenigen Schritten aufrufen.

Schritt 1: Chrome Einstellungen

Ist die Tabs und Apps Anzeige aktiviert, entfällt auch der Button zum Wechseln der Tabs in Chrome. Das heißt, der Benutzer muss dazu ebenfalls den Taskmanager bemühen. Die Einstellungen können über die drei grauen Punkte oben rechts aufgerufen werden.

Zum Ändern die Chrome für Android Einstellungen öffnen (Bild: Screenshot Android).
Zum Ändern die Chrome für Android Einstellungen öffnen (Bild: Screenshot Android).

Schritt 2: Tabs und Apps

Über die Einstellungen kann die Option zu Tabs und Apps anzeigen aufgerufen werden. Diese muss von An auf Aus gesetzt werden.

Dort im Untermenü den Punkt Tabs und Apps aufrufen (Bild: Chrome für Android).
Dort im Untermenü den Punkt Tabs und Apps aufrufen (Bild: Chrome für Android).

Schritt 3: Deaktivieren bestätigen

Im letzten Schritt wird das Deaktivieren durch einen Hinweis bestätigt. Der Tab-Switcher befindet sich jetzt wieder in Chrome für Android.

Den Hinweis mit OK bestätigen (Bild: Screenshot Android).
Den Hinweis mit OK bestätigen (Bild: Screenshot Android).

Jetzt sieht Chrome wieder aus wie gewohnt. Tabs können innerhalb des Browsers gewechselt und geschlossen werden und tauchen nicht mehr im Android Taskmanager auf.

Anschließend sieht Chrome für Android aus wie gewohnt (Bild: Screenshot Android).
Anschließend sieht Chrome für Android aus wie gewohnt (Bild: Screenshot Android).

Persönliche Meinung

Auch wenn mir die Idee zum Verwalten der Tabs aus Chrome im Taskmanager einleuchtet und eigentlich auch gefällt, bringt diese Option mehr Chaos in meinen Arbeitsablauf als Erleichterung, da ich generell stets viele Tabs in Chrome für Android geöffnet habe. Durch den Taskmanager wird die Gefahr erhöht, dass ein noch benötigter Tab versehentlich geschlossen wird.

Weitere Tipps zum mobilen Browser finden sich ebenfalls auf diesem Blog. Beispielsweise wie man die Startseite in Chrome für Android entfernen kann oder wie Nutzer Webseiten mit Chrome für Android durchsuchen können.

Anwender die viele Screenshots auf dem Android Smartphone für Tutorials oder ähnliches erstellen, sollten einen Blick in den Beitrag zu Android-Screenshots zu einem Bild zusam­menfügen werfen. Hier werden unterschiedliche Apps vorgestellt, die das Zusammenfügen vereinfachen.

2 Gedanken zu „Android Tabs und Apps Anzeige in Chrome deaktivieren

Kommentar verfassen