Wie blockiert man Personen in WhatsApp?

Kleiner Tipp am Rande: WhatsApp Kontakte können mit wenigen Handgriffen einfach und schnell blockiert werden. Solltet ihr einen unliebsame Person in euren Kontakten haben, kann diese mit drei Klicks in WhatsApp blockiert werden und schon herrscht Ruhe. 

Der Vorgang kann zudem schnell und einfach rückgängig gemacht werden. So kann unter Frust getätigte Aktionen ohne Probleme rückgängig gemacht werden.

Wie blockiert man WhatsApp Kontakte?

Damit die Nervensäge ruhig gestellt wird, sind folgende drei Schritte notwendig.

Schritt 1: Kontakt aufrufen

Der zu blockierende Kontakt muss in WhatsApp aufgerufen werden. Im Kontakt werden die kontaktspezifische Einstellungen über die drei grauen Punkte oben rechts aufgerufen.

Kontaktspezifische Einstellungen über das Menü oben rechts aufrufen (Bild: Screenshot WhatsApp).
Kontaktspezifische Einstellungen über das Menü oben rechts aufrufen (Bild: Screenshot WhatsApp).

Schritt 2: „Mehr“ auswählen

In den Einstellungen zum Kontakt befindet sich die Option Mehr über die weitere Menüpunkte zum Kontakt aufgerufen werden können.

In den kontaktspezifischen Einstellungen befindet sich die Option "Mehr" (Bild: Screenshot WhatsApp).
In den kontaktspezifischen Einstellungen befindet sich die Option „Mehr“ (Bild: Screenshot WhatsApp).

Schritt 4: Kontakt blockieren

Hier lässt sich der WhatsApp Kontakt blockieren. Fertig.

Anschließend kann der Kontakt blockiert werden (Bild: Screenshot WhatsApp).
Anschließend kann der Kontakt blockiert werden (Bild: Screenshot WhatsApp).

So schnell und einfach wird mein einen Störenfried los. Sollte man seine Meinung ändern, kann über die Datenschutzoption die blockierten Nummern aufgerufen und die entsprechende wieder freigegeben werden.

Persönliche Meinung

Die Option ist auch dann hilfreich, wenn der Nutzer über WhatsApp von Werbenummern Spam-Nachrichten erhält. Weitere Tipps zum Thema sind beispielsweise die Warnung vor WhatsApp Abofallen oder die Freischaltung der Telefonfunktion in WhatsApp. Auch findet sich eine ausführliche Anleitung zum Installieren der WhatsApp Beta auf randombrick.de. Und wer seine Privatsphäre schützen möchte, freut sich über den Beitrag zum Deaktivieren der blauen Haken in WhatsApp.

An dieser Stelle möchte ich auch eine Warnung aussprechen. Es empfiehlt sich die Drittanbietersperre als Schutz vor Abofallen einzurichten, denn nur so ist man als Anwender sicher vor den WhatsApp Abofallen. Hier sollte jeder etwas die Augen offen halten und zweimal überlegen, bevor auf Werbung geklickt wird. Zudem empfehle ich, dass jeder WhatsApp-Nutzer den Beitrag zu WhatsApp Accounts hacken liest. Nicht um Schaden anzurichten sondern um zu verstehen, wo die Risiken liegen und wie man sich dagegen schützen kann.

Ein Gedanke zu „Wie blockiert man Personen in WhatsApp?

Kommentar verfassen