iPhone XR und XS (Max): Auch O2 will eSIM unterstützen

Die Telekom und Vodafone haben die Unterstützung der integrierten eSIM in den neuen Apple iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR schon in Aussicht gestellt. Als dritter deutscher Netzbetreiber hat jetzt auch Telefonica die Unterstützung der eSIM angekündigt.

Damit unterstützten alle deutsche Netzbetreiber die eSIM und somit die Dual-SIM-Funktion der neuen iPhones. Telefonica wird die eSIM jedoch nicht ab Start sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt unterstützten.

iPhone XR und XS (Max): Auch O2 will eSIM unterstützen

iPhone Dual-SIM-Unterstützung
iPhone: Dual-SIM-Unterstützung und Anzeige der Provider (Bild: Apple.com).

Telefonica hat jedoch keine weiteren Details zu den Tarifen, Bedingungen oder dem Einführungstermin für die eSIM bei O2 genannt.

Zum Start der neuen iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR steht die Dual-SIM-Funktion seitens Apple noch nicht zur Verfügung. Erst mit einem iOS-Update später im Jahr wird diese für die 2018er iPhones verfügbar gemacht.

Somit gibt es auch noch keine Angebote zur eSIM von der Telekom oder Vodafone. Wer über die Netzbetreiber ein neues iPhone bestellt hat, erhält dieses zusammen mit eine Nano-SIM. Die eSIM wird es bei der Telekom und Vodafone nur im Rahmen von Zweijahresverträge geben. Für Prepaid-Nutzer steht die Funktion nicht zur Verfügung. Zudem ist damit zu rechnen, dass die eSIM bei Geräten aus Verträgen mit den Netzbetreiber via Software eingeschränkt sein wird. Eine Kombination von Vodafone und O2-Verträgen könnte ausgeschlossen werden.

Das iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR sind erstmals Dual-SIM-tauglich. Apple kombiniert in den meisten Ländern eine Nano-SIM mit einer im iPhone fest integrierten eSIM. Als Ausnahme gilt China. Hier besitzen die neuen iPhones zwei Nano-SIM-Slots.

Persönliche Meinung

Es ist zu begrüßen, dass Apple endlich Dual-SIM in den iPhones anbietet. Die Umsetzung mit der notwendigen Unterstützung der Netzbetreiber ist weniger glücklich. Kunden sind somit weiterhin abhängig von einem Angebot der Provider.

Wie Dual-SIM im iPhone XS (Max) und XR funktioniert, erklärt der verlinkte Beitrag. Nutzer haben die Möglichkeit, auf zwei unterschiedlichen Rufnummern erreichbar zu sein. Auch lassen sich Datentarife mit anderen Rufnummern kombinieren.

Weitere Tipps zu den Geräten von Apple findet ihr ebenfalls hier im Blog. Beispielsweise wie sich iPhone Backups aus der iCloud löschen lassen. Nicht jeder möchte ein Backup in der Cloud von Apple speichern. Mit wenigen Klicks ist dieses gelöscht.

Kenn ihr die auf dem iPhone die Funktion der WLAN Calls? Mit dieser Option könnt ihr euer WLAN nutzen um Funklöcher abzudecken. Beispielsweise für Telefonate im Keller.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.