iPhone: Was bedeutet „WLAN Call“ unter iOS?

Ihr seht auf eurem iPhone Display hin und wieder anstatt den Namen des Mobilfunk-Providers wie „Telekom“ oder „Vodafone“ nur „WLAN Call“? Ihr habt keine Ahnung was WLAN Call auf dem iPhone ist? Dann hilft euch dieser Beitrag auf die Sprünge.

Was ist WLAN-Call unter iOS, was bedeutet das und welche Vor- oder Nachteile hat WLAN Call?

iPhone: Was bedeutet „WLAN Call“ unter iOS?

WLAN-Anrufe wurden für die Telekom mit iOS 10 und Vodafone sowie O2 mit iOS 10.1 eingeführt. Die Funktion erlaubt Telefonate mit dem iPhone zu tätigen, auch wenn man schlechten Mobilfunkempfang, dafür aber einen guten WLAN-Empfang hat. Damit bleiben Mobilfunkkunden auch in einem Funkloch, wie dem Keller, telefonisch erreichbar.

WLAN-Call auf dem iPhone
WLAN-Call auf dem iPhone (Bild. RandomBrick.de).

Werden Telefonate im Ausland über WLAN Call durchgeführt, rechnen die Telekom und O2 diese Anrufe wie Gespräche aus dem Inland ab. Kunden sparen beim Anruf von deutschen Nummern Geld. Vodafone unterstützt aktuell kein WLAN-Anruf im Ausland.

WLAN Call auf iPhone abschalten

In den Einstellungen zum „Telefon“ können Nutzer WLAN Call jederzeit ein- oder ausschalten. Ein WLAN-Anruf läuft beim Verlassen WLANs nur dann weiter, wenn eine LTE-Verbindung besteht. Auch von der LTE-Verbindung in das WLAN funktioniert der Übergabe.

Nutzer müssen jedoch mindestens ein iPhone 5c oder iPhone 6 mit iOS 10.1 besitzen. Zusätzlich müssen die aktuelle Netzbetreibereinstellungen geladen sein sowie unter Umständen eine beim Provider aktivierte Tarifoption (bei der Telekom etwa „WLAN Call und VoLTE“). Unter den iOS-Einstellungen unter „Telefon“ lassen sich „WLAN-Anrufe“ ein- und wieder ausschalten.

Das Ausschalten von WLAN-Anrufe auf dem iPhone sollte im Ausland gemacht werden. Dort kann WLAN Call zur Kostenfalle werden, wenn ausländische Nummern angerufen werden. Wird in Italien eine italienische Nummer angerufen, erfolgt die Abrechnung wie ein Anruf von Deutschland nach Italien.

Bei Anrufen aus Deutschland während dem Aufenthalt im Ausland, fallen bei aktiviertem WLAN Call keine Roaming-Kosten an.

Persönliche Meinung

Gerade in unterversorgten Gebieten mit jedoch guten Internet kann WLAN Call eine sinnvolle Option sein. Nutzer sollten im Ausland jedoch darüber nachdenken, ob die Funktion aktiv bleiben sollte.

Weitere Hilfreiche Tricks finden sich ebenfalls hier im Blog. Wer aus dem Mac Ordner unter macOS zusammenführen möchte, findet je nachdem ob Dateien kopiert oder verschoben werden die Option zum „Zusammenführen“.

Mit einem Häkchen in den Einstellungen lassen sich Ordner im Finder unter macOS immer oben anzeigen lassen. Wer diese Anzeige bevorzugt, hat diese in weniger als einer Minute eingerichtet.

Es kann vorkommen, dass macOS Dateien sofort löscht und nicht in den Papierkorb verschiebt. Dafür gibt es mehrere Ursachen. Der Beitrag erklärt mehrere Lösungsansätze.

0 Gedanken zu „iPhone: Was bedeutet „WLAN Call“ unter iOS?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.