Windows 10: Microsoft bewirbt kostenloses Upgrade durch Reservierungsmöglichkeit

Welche Version von Windows läuft auf eurem Computer? Microsoft hat heute zwei sehr interessante Neuigkeiten zum anstehenden Windows 10 bekannt gegeben. Nutzer der Windows Versionen 7 sowie Windows 8.1 können sich jetzt schon das kostenlose Upgrade reservieren. Und die Windows Versionen für PC und Tablets die für Privatanwender sowie kleine und mittelständische Unternehmen sind, werden ab dem 29. Juli verfügbar sein. Das Angebot zum kostenlosen Upgrade ist ein Jahr gültig. 

Also keine zwei Monate mehr, bis die neuste Version von Windows 10 auf den Markt kommen wird. Microsoft versucht mit Windows 10 vieles wieder gut zu machen, was mit Windows 8 nicht wirklich funktioniert hat. Und durch die kostenlose Verteilung möchte der Konzern schnell Marktanteile dazu gewinnen. Auch wenn das zu Lasten der eigenen Betriebssysteme geht,

Wie ist das kostenlose Windows 10 Upgrade erhältlich?

Vor einigen Wochen wurde ein Patch auf Windows 7 und 8.1 Systemen verteilt, der eigentlich nur ein Windows 10-Downloader ist. Dieser wurde heute aktiv und dürfte viele (aber nicht alle) Nutzer der Windows Versionen 7 und 8 mit der kostenlosen Upgrade-Möglichkeit begrüßen. Dabei möchte der Downloader heute noch nichts herunterladen, sondern das Windows System nur für den automatischen Download von Windows 10 am 29. Juli vorbereiten.

Windows 10 Update Benachrichtigung (Bild: Microsoft Press Images).
Windows 10 Update Benachrichtigung (Bild: Microsoft Press Images).

Microsoft weißt dabei ausdrücklich darauf hin, dass keine Testversion sondern die Vollversion verteilt wird. Wer Windows 10 auf diesem Wege bezieht, kann die Version für die „Lebenszeit des Gerätes“ kostenlos nutzen. Der Download soll um die 3 GB groß sein. Sollte das Upgrade-Fenster auf eurem PC nicht auftauchen, lohnt sich ein Blick in die Systemupdates. Wer sich überlegt, ob Windows 10 überhaupt auf seinem Computer läuft, Microsoft nennt folgende Systemvoraussetzungen für Windows 10.

Windows 10 Startmenü (Bild: Microsoft Press Images).
Windows 10 Startmenü (Bild: Microsoft Press Images).

Persönliche Meinung

Microsoft hat die Zeichen erkannt und setzt weiter aggressiv auf Fortschritt. Wer langfristig gegen Android und iOS Tablets bestehen will, muss ein gutes und benutzerfreundliches Betriebssystem seinen Kunden anbieten. Doch wie kommt man an Marktanteile, wenn die Konkurrenz mehrere Jahr Vorsprung hat? Man bringt das Betriebssystem eben kostenlos unter das Volk. Das dürfte einige zum Upgrade bewegen. Und wenn es nur die Neugierde ist. Es bleibt abzuwarten, was aus meiner Windows 8 Lizenz passiert, wenn ich diese auf Windows 10 upgrade und dann das Gerät wechsle. Denn kostenlos ist das Windows 10 Upgrade nur für die Lebenszeit des Gerätes.

10 Gedanken zu „Windows 10: Microsoft bewirbt kostenloses Upgrade durch Reservierungsmöglichkeit

Kommentar verfassen