Windows 10 Benachrichtigungen ausschalten

Windows 10 ist das hybride Betriebssystem, das nicht nur auf Computern sondern auch auf Laptops und Smartphones läuft. Deshalb finden sich einige Funktionen, die eher für mobile Endgeräte Sinn machen. Dazu gehören Benachrichtigungen einzelner Apps und Anwendungen. Wer die Windows 10 Benachrichtigungen ausschalten möchte, findet nachfolgend eine Schritt für Schritt Anleitung.

Zu den Apps gehören auch Benachrichtigungen, die dem Anwender Mitteilungen über Ereignisse in der App anzeigen. Wen das stört, kann diese Benachrichtigungen unter Windows 10 für einzelne Apps oder für alle deaktivieren. Microsoft hat hierfür unter Windows 10 eine extra Einstellungsseite eingerichtet, über die die Benachrichtigungen innerhalb des Betriebssystem gesteuert werden können.

Windows 10 Benachrichtigungen ausschalten

Je mehr Apps installiert sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Störenfried mit sehr hohem Mitteilungsbedürfnis dabei ist. Damit der Benutzer nicht in der Anwendung die Einstellungen zum Deaktivieren der Benachrichtigungen suchen muss, hat Microsoft hier eine zentrale Anlaufstelle im Betriebssystem eingebaut.

Um die Benachrichtigungen unter Windows 10 zu deaktivieren oder einzelne Apps zu managen, reichen folgende 3 einfache Schritte.

Schritt 1: Windows 10 Einstellungen

Über das Startmenü werden die Einstellungen zu Windows 10 aufgerufen.

Windows 10 Benachrichtigungen ausschalten
Windows 10 Startmenü (Bild: Screenshot Windows 10).

Schritt 2: Windows 10 System-Einstellungen

In den Windows 10 Einstellungen befindet sich das Symbol System. In diesen Einstellungen sind die Optionen für die Windows 10 Benachrichtigungen untergebracht.

Windows 10 Einstellungen (Bild: Screenshot Windows 10).
Windows 10 Einstellungen (Bild: Screenshot Windows 10).

Schritt 3: Windows 10 Benachrichtigungen und Aktionen

Im Menü zu den Benachrichtigungen und Aktionen lassen sich die Benachrichtigungen unter Windows 10 einstellen. Hier können auch die Symbole für die Anzeige im rechten unteren Eck der Taskleiste ein- und ausgeschaltet werden.

Über Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen und Systemsymbole aktivieren und deaktivieren bekommt der Anwender die Möglichkeit, einzelne Symbole wie die Batterieanzeige oder die Uhr ein- oder auszublenden.

Das Bild unten zeigt die Einstellungen beispielhaft für die Symbole in der Taskleiste unter Windows 10 an. Deutlich einfacher als in früheren Windows Versionen.

Benachrichtigungen in der Taskleiste für Windows 10 ausschalten (Bild: Screenshot Windows 10).
Benachrichtigungen in der Taskleiste für Windows 10 ausschalten (Bild: Screenshot Windows 10).

Über den Schalter zu den App-Benachrichtigungen können alle Benachrichtigungen unter Windows 10 aktiviert beziehungsweise deaktiviert werden. Alternativ lassen sich Apps einzeln ein- und ausschalten.

In meinem Beispiel ist es aktuell nur eine Anwendung (Insider-Hub) die Benachrichtigungen unter Windows 10 erzeugen würde. Mit der Zeit werden hier sicherlich weitere hinzukommen.

Windows 10 Benachrichtigungen deaktivieren (Bild: Screenshot Windows 10).
Windows 10 Benachrichtigungen deaktivieren (Bild: Screenshot Windows 10).

Tipp: Windows-Suche

Mit Windows 8 wurde die Windows-Suche deutlich verbessert. Diese Verbesserungen sind auch in Windows 10 eingeflossen. Für die Suche genügt ein Stichwort und Windows zeigt alle passenden Anwendungen, Optionen und Dateien an.

Wird beispielsweise nach Benachrichtigungen gesucht, zeigt Windows 10 entsprechende Optionen in den Einstellungen zu den Benachrichtigungen an.

Windows 10 Benachrichtigungen über die Suche aufrufen (Bild: Screenshot Windows 10).
Windows 10 Benachrichtigungen über die Suche aufrufen (Bild: Screenshot Windows 10).

Persönliche Meinung

Gut, dass die Option einfach zu finden ist. Mit steigender Anzahl an Anwendungen steigt auch die Anzahl der Apps, die den Anwender mit mehr oder weniger wichtigen Nachrichten überschütten. Damit der Benutzer nicht die Übersicht verliert, kann unwichtigen Apps das Recht auf Benachrichtigungen entzogen werden. Schon herrscht Ruhe.

Ihr habt noch kein Windows 10? Folgende Anleitung zeigt, wie einfach sich Windows 10 installieren lässt. Wer sich nicht sicher ist, kann alternativ Windows 10 auf einem virtuellem Computer installieren. Hier lässt sich das neue Betriebssystem gefahrlos ausprobiert, ohne extra Hardware zu benötigen oder das Produktivsystem zu gefährden. Die meisten Computer werden die notwendigen Windows 10 Systemvoraussetzungen erfüllen, so könnte auch ein alter Laptop als Testsystem verwendet werden.

11 Gedanken zu „Windows 10 Benachrichtigungen ausschalten

Kommentar verfassen