Nintendo Switch Light: Erhält die Konsole doch die TV-Station?

Am 10.07.2019 hat Nintendo nach vielen Gerüchten und Vermutungen offiziell die Nintendo Switch Light angekündigt. Die Konsole soll am 20. September 2019 für 200 US-Dollar auf den Markt kommen. Die Nintendo Switch Light hat für den niedrigeren Preis abgespeckt. Aber kommt eventuell doch eine Nintendo Switch Light Station für den Fernseher?

Die Nintendo Switch Light hat im Vergleich zur Nintendo Switch nicht nur an Größe und Gewicht verloren, die Konsole wird auch 100 US-Dollar günstiger sein. Dabei ist auch die Nintendo Switch Station für der „Light“-Version dem Rotstift zum Opfer gefallen. Aber ist die Nintendo Switch Light zu einer Switch Dock kompatibel oder nicht?

Nintendo Switch Light: Erhält die Konsole doch eine Dock für den Fernseher?

Auf der Nintendo Webseite listet das japanische Unternehmen in einem Vergleich die Switch Station als Funktion für die Nintendo Switch, aber nicht für die Nintendo Switch Light. Also wohl kein Dock für den Fernseher?

Nintendo Switch Light am Fernseher
Nintendo Switch Light am Fernseher (Bild: nintendo.de).

Der Text sagt deutlich, dass die Nintendo Switch Light nicht mit der Nintendo Switch-Station kompatibel ist und die Switch Light auch keine Wiedergabe auf dem Fernseher unterstützt. Schade.

Doch wieso hat Nintendo den USB-C Anschluss weiterhin auf der Unterseite platziert? Das ist zum Laden beim Spielen sehr störend. Ist die Hauptplatine für beide Konsolen identisch? Oder kann die Nintendo Switch Light sich doch mit einem Fernseher verbinden?

Und dann findest sich folgendes Bild auf der deutschen Nintendo Switch Light Seite bei den Spezifikationen der Konsole. Der USB-C Anschluss wird eben nicht nur für das Netzteil sondern auch für die Nintendo Switch-Station benötigt.

Nintendo Switch Light unten
Nintendo Switch Light von unten (Bild: nintendo.de).

Vielleicht ist der Text nur durch einen einfachen Copy & Paste Fehler entstanden. Letztendlich sind die Knöpfe, Schalter und Schächte bei der Nintendo Switch und der Nintendo Switch Light identisch. Der Hinweis findet sich beispielsweise auch nicht auf der britischen Nintendo Webseite.

Nintendo Switch Light: Mit oder ohne Switch Station
Nintendo Switch Light von unten (Bild: nintendo.co.uk).

Nintendo Switch Light: Kompatibel zur TV-Station?

Vermutlich nur ein Copy & Paste Fehler? Die ersten Testberichte und Reviews zur Nintendo Switch Light im Herbst werden hier Klarheit bringen.

Wichtig dabei ist, dass fast alle Nintendo Switch Spiele, bis auf wenige Ausnahmen, auch auf der Nintendo Switch Light laufen. Die Ausnahmen sind speziell auf die abnehmbaren Joy-Cons ausgerichtet.

Damit sollten auch alle Nintendo Switch Rennspiele auf der neuen Konsole spielbar sein. Auch die Verbindung zu anderen Bluetooth-Controllern soll wohl möglich sein.

Persönliche Meinung

Der große Preisnachlass bei der Nintendo Switch Light im Vergleich zur Nintendo Switch könnte jedoch ein Hinweis auf die Switch Station sein. Nintendo drückt die neue Konsole um 100 US-Dollar. Von 300 auf 200 US-Dollar. Das sind 33,33 Prozent weniger. Wo wurde hier gespart?

Wenn die Hardware hinter dem Plastik die gleiche ist und lediglich das Display etwas kleiner und die zusätzlichen Batterien in den Joy-Cons entfallen, dann dürfte der Großteil des Rabatts auf die fehlende Switch-Station entfallen. Immerhin kostet diese im Einzelhandel knapp 80 Euro extra.

Das legt die Vermutung nahe, dass Nintendo bei der Switch Light das Dock entweder nicht oder nur via Software deaktiviert hat. Damit könnte die Nintendo Switch Light doch noch eine Verbindung zum Fernseher erhalten.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.