macOS Akkurestlaufzeit ermitteln: So funktioniert es

Mit dem letzten macOS Update hat Apple die Anzeige der Akkurestlaufzeit entfernt. Ein Klick auf das Batteriesymbol in der Menüleiste zeigt jetzt nicht mehr, wie lange das MacBook im Akkubetrieb durchhält, bis es wieder ans Stromnetz muss. Das ist durchaus ärgerlich aber es gibt weiterhin Möglichkeiten, um unter macOS die Akkurestlaufzeit ermitteln zu lassen.

Apple hat diesen Hinweis entfernt, nachdem Kritik an der Akkulaufzeit unter macOS aufkam. Eine versteckte Option um die Akkurestlaufzeit wieder im Batteriemenü anzuzeigen, ist mir nicht bekannt. Es gibt aber einige Tricks wie man trotzdem diese Information bekommt.

macOS Akkurestlaufzeit ermitteln

Im Dienstprogramm „Aktivitätsanzeige“ findet sich im Reiter „Energie“ in der Mitte der unteren Statusanzeige weiterhin die verbleibende Zeit, bis dem MacBook voraussichtlich der Saft ausgeht. Sollte dort lediglich „Verbleibende Zeit berechnen“ stehen, muss man etwa eine Minute warten, bis macOS einen Wert anzeigt.

macOS Akkurestlaufzeit ermitteln
Die macOS Akkurestlaufzeit über die Aktivitätsanzeige ermitteln (Bild: Screenshot macOS).

Batterielaufzeit im Terminal ermitteln

Für den Fall, dass Apple die Anzeige der verbleibenden Zeit mit einem zukünftigen Update auch aus der Aktivitätsanzeige streicht, hilft folgender Terminalbefehl, die Restlaufzeit anzuzeigen:

pmset -g batt

Die geschätzte Zeit steht vor dem Wort remaining.

macOS Batterielaufzeit ermitteln
Die macOS Batterielaufzeit über den Terminal ermitteln (Bild: Screenshot macOS).

macOS Batterie-Tools

Apple nimmt es, die Tools bringen es zurück. Komfortabler als über den Terminal und die Aktivitätsanzeige sind Batterie-Tools. Diese können die Restlaufzeit des Mac in der Menüleiste einblenden. Da es zahlreiche Anwendungen gibt, werden nachfolgend nur drei genannt.

CoconutBattery ist kostenlos mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten und zahlreichen Informationen zum Mac und der Batterie. Battery Health 2  ist ebenfalls kostenlos und kommt mit Unterstützung für die Touch Bar. Drei Euro sind für iStat Mini zu bezahlen, dafür bekommt der Benutzer weitere Informationen zur CPU, der Festplatte oder der Netzwerkauslastung.

Persönliche Meinung

Apple versucht seine Kunden für dumm zu verkaufen. Nur weil man etwas nicht sieht, ist das Problem nicht gelöst. Wer unter macOS die Akkurestlaufzeit ermitteln möchte, findet entsprechende Möglichkeiten. Stört euch das Fehlen der Anzeige oder stört euch das nicht? Schreibt mir in den Kommentaren.

Weitere Tipps zum Betriebssystem von Apple finden sich ebenfalls hier auf RandomBrick.de. Beispielsweise wie man sich automatisch in macOS anmelden kann, ohne ein Passwort einzugeben. Die Komfortfunktion reduziert jedoch die Sicherheit des Gesamtsystems. Auch lässt sich in macOS das Dateiformat für Screenshots ändern. Dadurch reduziert sich die Datengröße, wenn beispielsweise von PNG auf JPG umgestellt wird.

Ein Gedanke zu „macOS Akkurestlaufzeit ermitteln: So funktioniert es

Kommentar verfassen