iPhone: Passwort des verschlüsselten Backups vergessen

Was tun, wenn man das Passwort zum verschlüsselten iPhone Backup vergessen hat? Denn ohne Passwort verweigert iTunes die Wiederherstellung. Folgende Tipps helfen, wie du trotzdem Inhalte teilweise auf ein anderes iPhone übertragen kannst.

Prüfe vorher, ob das Passwort nicht zufällig doch noch in der Schlüsselbundverwaltung von macOS hinterlegt ist. Wählte dazu unter Kategorie den Eintrag Alle Objekte aus und tippe in das Suchfeld oben rechts iOS Backup ein.

iPhone: Passwort des verschlüsselten Backups vergessen

Sollte macOS in der Schlüsselbundverwaltung einen Treffer für iOS Backup anzeigen, führe einen Rechtsklick auf den Eintrag aus. Wähle im Menü die Option Passwort in die Zwischenablage kopieren aus. Ein Doppelklick auf den Eintrag zeigt dir das Passwort auch an. Für beide Optionen benötigst du das Benutzerpasswort auf deinem Mac.

Kein Passwort in der Schlüsselbundverwaltung

Wenn dir das Passwort nicht einfällt, keine Sicherung in der macOS Schlüsselbundverwaltung gespeichert ist und auch dein Passwort-Manager keine Kopie davon besitzt, bleibt nur noch folgende Möglichkeit. Setze das Backup-Passwort zurück und erstelle ein neues verschlüsseltes Backup von deinem iPhone oder iPad.

Diese Option ist natürlich nur brauchbar, wenn du noch Zugang zu deinem alten iPhone oder iPad hast. Ist das Gerät defekt, ist das Backup leider wertlos.

Passwort für lokales iOS-Backup zurücksetzen

Um das Passwort eines lokalen iOS Backups zurücksetzen zu können, gehst du wie folgt vor. Öffne auf dem alten iPhone oder iPad die Einstellungen und wähle Allgemein aus. Scrolle nach ganz unten und wähle Zurücksetzen. Anschließend wählst du Alle Einstellungen Zurücksetzen aus. iOS möchte jetzt den Gerätecode wissen.

Dieser Vorgang setzt alle Einstellungen wie die Display-Helligkeit, die Anordnung der Apps auf dem Home-Bildschirm, die Uhrzeiten des Weckers oder die Benachrichtigungsoptionen zurück. Passwörter auf dem iOS Gerät bleiben aber erhalten.

Wenn du jetzt dein iPhone oder iPad wieder mit iTunes verbindest, kannst du ein neues verschlüsseltest Backup erstellen. Dabei wirst du nach einem neuen Passwort zur Verschlüsselung des Backups gefragt.

Diesem Backup fehlen jedoch alle Einstellungen auf dem iPhone, da diese zurückgesetzt wurden. Entweder du setzt die Einstellungen auf dem alten iPhone vor dem Backup oder auf dem neuen Gerät nach dem Einspielen des Backups. Das Ganze funktioniert erst ab iOS 11.

Persönliche Meinung zu Passwort des verschlüsselten iPhone-Backups vergessen

Damit dir der gleiche Fehler nicht zweimal passiert, solltest du dir das Passwort für das iPhone Backup notieren. Dazu eignet sich ein Passwort-Manager. Hier musst du dir nur noch das Master-Passwort merken.

Weitere Tipps zu iOS:

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.