Instagram: Sprachnachrichten sind jetzt möglich

Ab sofort könnt ihr über Instagram auch Sprachnachrichten versenden. Der Onlinedienst hat sich mit der Umsetzung der Funktion deutlich länger Zeit gelassen im Vergleich zu anderen Messenger.

Ihr habt jetzt die Möglichkeit, eine Sprachnachricht über die Direktnachrichten an andere Nutzer von Instagram zu verschicken.

Sprachnachrichten mit Instagram versenden

Dabei sind Sprachnachrichten nicht nur in privaten Chats, sondern auch in Gruppen, möglich. Im Unterschied zu anderen Messengers darf eine Sprachnachricht auf Instagram maximal eine Minute lang sein.

Die Aufnahmemöglichkeit von Instagram Sprachnachrichten funktioniert über das Mikrofonsymbol in der Zeile für Nachrichten. Zur Aufnahme müsst ihr das Symbol gedrückt halten.

Das Versenden der Nachricht erfolgt sofort durch das Loslassen des Symbols. Seid ihr mit Aufnahme nicht zufrieden, könnt ihr während der Aufnahme nach links auf den Mülleimer wischen. Damit wird die Aufzeichnung gelöscht und nicht versendet.

Instagram Sprachnachrichten aufzeichnen
Instagram Sprachnachrichten aufzeichnen (Bild: Screenshot).

Persönliche Meinung

Sollte die Funktion bei euch noch nicht verfügbar sein, geht in den Apple App Store oder Google Play Store und schaut nach einem Update. Im Vergleich zu WhatsApp oder dem Facebook Messenger, ermöglicht Instagram das Versenden von Sprachnachrichten sehr spät. Die Funktion dürfte aber auch hier auf starke Beliebtheit stoßen.

Weitere Beiträge zum beliebten Messenger für Bilder finden sich ebenfalls hier im Blog. Damit euer Messenger sicher bleibt, zeigt der Beitrag Instagram hacken die Risiken des Bildernetzwerks auf.

Ihr könnt euer Konto beispielsweise dadurch sichern, in dem ihr für Instagram die Zwei-Faktor-Authentifizierung einschaltet. Damit wird zusätzlich zu Benutzername und Passwort auch ein Einmal-Passwort benötigt.

Auch ein sicheres Passwort hilft euch, euere Nachrichten zu schützen. Wie sich das Instagram Passwort ändern lässt, könnt ihr im verlinkten Beitrag nachlesen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!