Apple AirPods: Mikrofon nur auf einen AirPod einstellen

Die AirPods und AirPods 2 von Apple verfügen über eingebaute Beamforming-Mikrofone in jedem Ohrhörer. Die Mikrofone machen es Nutzern leichter, Anrufe entgegenzunehmen oder mit Siri zu interagieren, während die AirPods im Ohr sind.

Für eine optimale Leistung und um das Erlebnis so nahtlos wie möglich zu gestalten, ist das aktive Mikrofon standardmäßig so eingestellt, dass es automatisch zwischen einem AirPod und dem anderen umschaltet. Es sind nie beide Mikrofone gleichzeitig aktiv. Und wenn Nutzer nur einen AirPod tragen, dann wird dieser zum aktiven Mikrofon.

Apple AirPods: Mikrofon nur auf einen AirPod einstellen

AirPods Nutzer können die Einstellungen so ändern, dass entweder der linke oder der rechte AirPod immer das aktive Mikrofon ist.

Apple AirPods mit Ladecase (Neuestes Modell)
Apple AirPods mit Ladecase (Neuestes Modell)
Preis: € 142,00 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wichtig: Bevor du die Einstellung ändern solltest, bedenke, dass der ausgewählte AirPod immer das aktive Mikrofon bleibt, auch wenn du diesen aus dem Ohr nimmst und wieder in die Ladehülle steckst.

Aktives Mikrofon für AirPods festlegen

Bevor du die Einstellungen vornimmst, stelle sicher, dass du die AirPods gerade im Ohr hast und die AirPods mit deinem iPhone oder iPad verbunden sind.

  1. Öffne die Einstellungen unter iOS
  2. Wähle Bluetooth aus
  3. Tippe auf das kleine blaue „i“ hinter den AirPods unter Meine Geräte
  4. Wähle ganz unten im Menü die Option Mikrofon aus
  5. Jetzt kannst du festlegen, ob die AirPods das Mikrofon automatisch wechseln, immer den linken oder rechten AirPod verwenden
AirPods Mikrofon wechseln
AirPods Mikrofon wechseln (Bild: Screenshot).

Wer grundsätzlich nur das Mikrofon der AirPods auf einer Seite nutzen möchte, für den sind diese Einstellungen sehr sinnvoll. Ansonsten muss man aufpassen, da das Mikrofon auch dann nicht wechselt, wenn der andere Kopfhörer verwendet wird.

Persönliche Meinung

Die Apple AirPods funktionieren auch mit Android sehr gut. Ich nutze die erste Generation schon seit einigen Jahren. Erst mit dem Google Pixel, dann Pixel 2 und aktuell mit dem Pixel 3 und habe keine Probleme.

Solltest du Probleme haben, hilft das Zurücksetzen der Apple AirPods. Wie mit allem, können auch die Bluetooth-Kopfhörer Störungen aufweisen. Die verlinkte Anleitung erklärt, wir das geht.

Zudem gibt es auch gute Alternativen zur den Apple AirPods. Diese sind teilweise auch deutlich günstiger als die Ohrhörer von Apple und bieten beispielsweise auch eine Steuerung der Musik an.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!