Android Factory Reset: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Das Android Smartphone soll auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden? Das solltet ihr beispielsweise vor dem Verkauf eines gebrauchten Android Smartphones zwingend tun. Das stellt sicher, dass keine persönlichen und privaten Daten auf dem Smartphone zurück bleiben. Das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen geht innerhalb einer Minute.

Dabei sollte beachtet werden, dass Werkszustand auch Werkszustand bedeutet. Alle Daten werden bei dem Vorgang gelöscht. Sichert deshalb vorher Bilder und andere wichtige Daten außerhalb vom Android-Handy.

Android Factory Reset: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Der Vorgang wird auf jedem Android Smartphone etwas anders aussehen, da Hersteller wie Samsung oder HTC die Oberfläche immer an die eigenen Vorlieben anpassen.

Diese Anleitung wurde auf einem Google Pixel 2 erstellt und zeigt Android in seiner reinsten Form.

Noch einmal die Warnung: Sichert alle persönlichen Daten wie Fotos, Adressen und Termine sichern. Eventuell macht ihr euch auch extra Notizen zu besonderen Einstellungen auf dem Android-Smartphone. Die Option zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen findet ihr unter: 

Einstellungen –> System –> Erweitert –> Option zurücksetzen –> Alle Daten löschen (Werkseinstellungen) –> Telefon zurücksetzen

Android Werkseinstellungen zurücksetzen
Android Werkseinstellungen zurücksetzen (Bild: Screenshot).

Zum Start des Resets wird noch einmal eure Smartphone-PIN benötigt. 

Ein Tippen auf Alles löschen und der Vorgang wird unwiderruflich gestartet und das Android Smartphone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Der Vorgang dauert für gewöhnlich einige Minuten.

Nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ist das Handy bereit für den Verkauf.

Wurde das Smartphone zurückgesetzt, da euer Handy gehackt wurde, solltet ihr das Smartphone manuell einrichten. Geht dazu in den Google Play Store und installiert jede benötigte App von Hand.

Stellt das Smartphone auf keinen Fall aus einem Backup wieder her, ansonsten infiziert ihr das Handy erneut.

Persönliche Meinung

Wenn doch alles so einfach wäre. Zwischenzeitlich ist auch das Zurücksetzen von Windows 8 ohne eine Neuinstallation möglich. Bei anderen Betriebssystemen ist das Zurücksetzen nicht ganz so einfach. Weitere praktische Tipps und Tricks zu Android finden sich ebenfalls in diesem Blog. Wer beispielsweise das LG G2 rooten möchte, findet eine ausführliche Anleitung. Ebenso wurde ein Beitrag erstellt, der Schritt für Schritt erklärt, wie man CyanogenMod auf dem LG G2 installieren kann. Und wer keine Lust mehr auf CustomRoms hat, dem hilft der Artikel zu LG G2 zurück auf Stock Firmware flashen.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

3 Gedanken zu „Android Factory Reset: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

  • 11. August 2015 um 23:36
    Permalink

    was bei allen „Zurücksetzen“-Anleitungen immer verschwiegen wird ist, ob das betriebssystem oder das gerät zurückgesetzt wird. Ist also im Falle eines CustomROM dieses noch „da“ oder ist wieder das Hersteller-Ur-Betriebssystem aktiviert.

    Antwort
    • 12. August 2015 um 7:44
      Permalink

      Hallo lfm,

      verschwiegen wird in diesem Artikel nichts. Ich glaube hier besteht ein Problem im Verständnis zwischen CustomRoms und Hersteller-Android.

      Egal ob CustomRom, Stock-Android oder Android eines Herstellers, grundsätzlich verhalten sich alle Betriebssysteme gleich. Ein Zurücksetzen löscht alle persönlichen Daten und Einstellungen des Benutzers. Fertig, nicht mehr und nicht weniger. Android verhält sich danach wie frisch aus der Box oder eben, im Falle eines CustomRoms, wie frisch aufgespielt. Ein Zurücksetzen spielt bei CustomRoms nicht das Hersteller-Android auf, da dieses im Zweifelsfall nicht mehr auf dem Gerät sein muss (beispielsweise aus Platzgründen).

      Wer ein CustomRom hat und dieses nicht mehr möchte, dem bringt ein Zurücksetzen nichts. Hier muss entweder die Sicherungskopie des Ursprungs-Android manuell aufgespielt oder die Hersteller-Rom geflasht werden. Man kann die Sicherung auf dem Gerät speichern, muss diese aber mit einer Recovery-Software wie TWRP manuell einspielen.

      Grüße Benjamin

      Antwort
  • 26. Juli 2019 um 16:29
    Permalink

    Hallo Benjamin,

    Mein S10 hat sich leider beim Update heute erst aufgehangen und zeigt jetzt nur noch folgendes Bild
    Ein hellgrünen Bildschirm mit mittig einem Pfeilsymbol und dem Text: Downloading – do not turn off target.

    Leider kann ich es trotz Tastenkombination nicht ausschalten und hoffe, dass der Akku bald leer ist und das Handy runter fährt.

    Gibt es eine andere Lösung ? Was habe ich falsch gemacht? Fotos der Meldungen kann ich gern per Mail senden…

    LG Silke

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!