Android: Gelöschte Dateien wiederherstellen

Im Unterschied zu einem Computer gibt es unter Android keinen Papierkorb für gelöschte Dateien. Bilder, Musik oder Daten werden auf dem Betriebssystem von Google umgehend gelöscht und können nicht einfach durch den Benutzer wiederhergestellt werden. Wer den Verlust einer Datei rechtzeitig bemerkt, kann mit den richtigen Tools gelöschte Dateien unter Android wiederherstellen. Wie das geht und wie ihr euch zukünftig vor versehentlich gelöschten Dateien schützen könnt, erklärt dieser Beitrag.

Eine Garantie für den Erfolg gibt es natürlich nicht. Um die Wahrscheinlichkeit für einen Erfolg zu erhöhen ist es wichtig, dass der Versuch umgehend gestartet wird und nicht Stunden oder Tage später.

Android: Gelöschte Dateien wiederherstellen

Bevor man gelöschte Dateien unter Android wiederherstellen kann, sollte das Smartphone umgehend in den Flugmodus gesetzt werden. Zusätzlich sollten keine weiteren Apps aufgerufen oder Änderungen vorgenommen werden. Das reduziert die Gefahr, dass der Speicherbereich in dem sich die gelöschte Datei befunden hat, überschrieben wird. Wer beispielsweise Bilder löscht und neue aufnimmt, hat möglicherweise keine Chance mehr, das gelöschte Bild wiederherzustellen. Es ist zudem deutlich schwieriger, gelöschte Dateien vom internen Speicher als von der SD-Karte zu retten.

Recuva: Gelöschte Dateien unter Android wiederherstellen

Recuva: Download

Gelöschte Dateien unter Android wiederherstellen
Gelöschte Dateien unter Android wiederherstellen (Bild: piriform.com)

Recuva ist ein kostenloses Programm für Windows um Daten von unterschiedlichen Datenträger wiederherzustellen. Um gelöschte Dateien unter Android wiederherzustellen, ist wie folgt vorzugehen.

  • Recuva auf einem Windows Computer installieren.
  • Entwickler-Optionen auf dem Android-Smartphone aktivieren.
  • USB-Debugging auf dem Android-Smartphone aktivieren.
  • Android-Smartphone per USB an den Computer anschließen.
  • Recuva starten und das Smartphone auswählen.
  • In Recuva auf „Scan“ klicken. Die Software sucht jetzt nach gelöschten Dateien, die wiederherstellt werden können.
  • Recuva listet alle gefundenen Dateien. Mit einem Häkchen können all diese markiert werden, die gerettet werden sollen.
  • Anschließend auf die „Wiederherstellen“ Schaltfläche klicken.

Dumpster: Mülleimer für Android

Euch passiert öfters das Missgeschick, dass Dateien versehentlich gelöscht werden, die ihr dann später doch wieder benötigt? Dann werft einen Blick auf Dumpster. Wenn ihr nun eine Datei löscht, landet diese zunächst im „Papierkorb“ der Android-App. So können versehentlich gelöschte Dateien unter Android einfach wiederhergestellt werden.

Dumpster Papierkorb
Dumpster Papierkorb
Entwickler: Baloota
Preis: Kostenlos+
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot
  • Dumpster Papierkorb Screenshot

Persönliche Meinung

Das Vorgehen ist moderat aufwendig und verspricht nur dann Erfolg, wenn die gelöschte Datei noch nicht überschrieben wurde. Wichtig zum Wiederherstellen von gelöschten Dateien unter Android ist, dass vermieden wird weitere Dateien auf dem Smartphone zu schreiben. Weitere hilfreiche Tipps und Tricks rund um Android finden sich ebenfalls hier auf RandomBrick.de.

Ein Gedanke zu „Android: Gelöschte Dateien wiederherstellen

Kommentar verfassen