US Smartwatch Verkäufe steigen um 195% in den nächsten 5 Jahren

Pebble WatchDer Markt für Smartwatches steckt noch in den Kindernschuhen. Das rege Interesse von kleinen und großen Unternehmen lässt darauf schließen, dass diese einen Markt mit Potential erkannt haben. Neue Uhren für verschiedene Plattformen werden auf den Markt kommen und eine größere Auswahl für den Kunden bieten. Verschiedene Nischen werden weiter ausgebaut mit einem Fokus auf Smartwatches die mit dem Smartphone in Verbindung stehen und Uhren die mit Fitness Tracker konkurrieren. 

iGR Research geht davon aus, dass Smartwatches die speziell für eine Plattform (iOS, Android, Windows Phone) entwickelt werden, verstärkt auf den Markt drängen werden (siehe Samsung Galaxy Gear). Für diese plattformspezifischen Uhren wird ein Wachsum von 195% zwischen 2012 und 2017 erwartet. Für Smartwatches die mehrere Plattformen unterstützen, geht man von einem Wachstum von 48% in den USA aus.

Persönliche Meinung: 195 % klingt super, ist aber alles relativ. Es gibt einige wenige Uhren die plattformspezifisch sein, doch keine davon is ein riesen Hit. Bricht man die Zahl herunter sind das 39% pro Jahr für Smartwatches die entweder iOS, Android oder Windows Phone unterstützen. Bedenkt man, wie sehensüchtig eine Apple iWatch erwartet wird, dürfte ein erfolgreicher Hersteller reichen, um diese Zahl zu toppen. Gehen wir davon aus, dass in den nächsten zwei Jahre von mehreren Big Playern (Apple, Google, Samsung) ein gutes Produkt auf den Markt  kommen könnte, dürfte diese Zahl ziemlich schnell hinfällig werden.

Quelle: iGR Research via Hispanic Business

Kommentar verfassen