Spotify: Familienabo kostenlos für drei Monate

Die Angebote der Musikstreaming Anbieter überschlagen sich in der Vorweihnachtszeit. Nachdem die Möglichkeiten an kostenlosen Probemonaten für den Kundenfang wohl ausgereizt sind, liegt der Fokus jetzt auf den Familienabos. Denn jeder Kunde der nicht bei der Konkurrenz ist, ist ein Kunde mit dem der Anbieter zusätzlich Geld verdienen kann. Und bei Spotify lässt sich das Familienabo drei Monate lang kostenlos testen.

WeiterlesenSpotify: Familienabo kostenlos für drei Monate

Deezer bietet 3 Monate Musikstreaming für 99 Cent

Der Kampf um die Steaming-Kunden nimmt vor Weihnachten so richtig an Fahrt auf. Spotify bietet Neukunden drei Monate für 99 Cent an, Google Play Musik verlangt ebenfalls für drei Monate nur einen Euro, Amazon startet Prime Music welches im Prime Abo kostenlos enthalten ist und Apple Music ist für Neukunden auch drei Monate kostenlos. Da muss die Konkurrenz am Ball bleiben und so lockt jetzt auch Deezer mit drei Monate Musikstreaming für 99 Cent.

WeiterlesenDeezer bietet 3 Monate Musikstreaming für 99 Cent

Google Play Musik: Drei Monate für einen Euro

Der Kampf um die Kunden im Musik-Streaming-Markt nimmt an Fahrt auf. Der Branchenprimus Spotify versucht seine Stellung gegen Deezer, Apple Music, Amazon Prime Music und Google Play Musik zu verteidigen. Die neuen Dienste werben mit Rabattaktionen um Neukunden. Letztendlich profitieren die Kunden davon.

WeiterlesenGoogle Play Musik: Drei Monate für einen Euro

Apple Music Familienmitgliedschaft einschalten

Apple möchte mit Apple Music im Streamingbereich Boden gut machen und Kunden von der Konkurrenz abwerben. Jeder Neukunde erhält Apple Music für drei Monate kostenlos. Anschließend kostet das monatliche Abonnement 9,99 Euro. Zusätzlich bietet Apple eine Familienmitgliedschaft an über die bis zu sechs Personen Zugriff auf Apple Music erhalten.

WeiterlesenApple Music Familienmitgliedschaft einschalten

Apple Music Abonnement kündigen

Apple Music bietet allen Neukunden ein dreimonatiges kostenloses Probeabonnement an. Das ermöglicht das Testen des Streamingdienstes ohne vorher eine finanzielle Verpflichtung eingehen zu müssen. Bei der Registrierung für Probeabonnement müssen Kunden jedoch schon Zahlungsdaten angeben. Denn das Abonnement verlängert sich automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement nach Ablauf der Probezeit. Dieses Beitrag zeigt, wie sich die automatische Verlängerung von Apple Music deaktivieren lässt.

WeiterlesenApple Music Abonnement kündigen

Apple Music für Android verfügbar

Apple Music für Android ist erschienen. Nutzer von Android Smartphones haben somit einen weiteren Musik-Streamingdienst zur Auswahl. Um im Markt Fuß fassen zu können, sind die ersten drei Monate für Neukunden kostenlos. Das Feld ist hart umkämpft. Nach dem Probeabo kostet Apple Music 9,99 Euro. Die Anwendung selbst trägt noch ein Beta-Label und ermöglicht Android Nutzern auch Feedback zur Beta-App geben.

WeiterlesenApple Music für Android verfügbar

Amazon Prime Music startet in Deutschland und Österreich

Gestern hat Amazon seinen Prime-Dienst um ein neues Produkt erweitert. Prime Music soll Spotify, Google Play Musik und Apple Music Konkurrenz machen. Letztes Jahr wurde Prime Music schon in Amerika veröffentlicht, seit Gestern ist der Streaming-Dienst auch in Deutschland verfügbar. Eine spannende Sache. Denn in der Amazon Prime Jahresgebühr von 49 Euro sind jetzt zusätzlich zum kostenlosen Versand auf Prime-Produkte auch Instant Video, die Kindle Leihbücherei, der Speicherplatz für Foto-Backups sowie Prime Music enthalten.

WeiterlesenAmazon Prime Music startet in Deutschland und Österreich

Spotify unterstützt Chromecast und BMW

Spotify

Diese Woche veröffentlichte Spotify die Version 4.1 der App für Android und iOS. Mit dem aktuellen Update unterstützt der Streaming-Service aus Schweden die aktuellen Google Chromecasts und das 2016er Modell des 7er BMWs. Insbesondere die Unterstützung der Google-Geräte dürfe für viele Nutzer interessant sein.

WeiterlesenSpotify unterstützt Chromecast und BMW

Amazon Prime Instant Video jetzt offline sehen

Amazon Prime Instant Video Kunden dürfen sich freuen. Ausgewählte Videos können jetzt auch offline gespeichert und somit unterwegs betrachtet werden. Was bisher nur auf einem Kindle Fire HD der neuesten Generation möglich war, ist seit 1. September 2015 auch auf weiteren Fire Geräten, Android sowie iOS Geräten möglich. 

WeiterlesenAmazon Prime Instant Video jetzt offline sehen

Google Play Music jetzt mit kuratierte Playlisten

Wer gerade nach einer Alternative zu Spotify sucht, sollte einen Blick auf Google Play Music werfen. Google baut seinen Musik-Streaming-Service weiter aus und bietet jetzt auch in Deutschland kuratierte Playlisten an. Diese sind nach Stimmungslage und Situation aufgebaut und bieten dem Hörer eine Vielzahl an Radiosendern zu unterschiedlichen Themen.

WeiterlesenGoogle Play Music jetzt mit kuratierte Playlisten

Spotify möchte Zugriff auf persönliche Kontakte und GPS Sensor

Spotify

Diese Woche schon die neuen AGBs auf Spotify abgenickt? Habt ihr diese auch gelesen? Nein? Ich auch nicht. Jetzt stellt sich heraus, dass Spotify die AGBs nicht nur mit Belanglosigkeiten aktualisiert hat. Mit den neuen AGBs räumt sich Spotify umfangreichen Zugriff auf die privaten Daten der Nutzer ein. Inklusive der Kontakte.

WeiterlesenSpotify möchte Zugriff auf persönliche Kontakte und GPS Sensor