Super Mario Odyssey: Verkauft sich schneller als Zelda

Die Nintendo Switch ist seit dem Start im März ein absoluter Hit. Nintendo hat zwischenzeitlich mehr als 7 Millionen Geräte weltweit verkauft. Damit ist die neue Konsole auf bestem Wege die Gesamtzahl der jemals verkauften Wii U in nur einem Jahr zu überbieten. Aber es sind nicht nur diese Zahlen, die Nintendo stolz machen.

In den veröffentlichten Unternehmenszahlen schätzt Nintendo, dass Super Mario Odyssey in drei Tagen über 2 Millionen Mal verkauft wurde. Seit der Veröffentlichung wurden somit pro Sekunde 8 Kopien von Super Mario Odyssey verkauft.

Super Mario Odyssey: Verkauft sich schneller als Zelda

Diese Zahlen sind beeindrucken. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild einen Monat für den Verkauf von 2,7 Millionen Kopien benötigt hat. Damit ist Super Mario Odyssey Nintendos größer Verkaufsschlager der Nintendo Switch und schlägt damit auch alle Verkäufe der Wii U.

Laut der britischen Seite Chart-Track ist der Verkauf von Super Mario Odyssey zusätzlich für einem 64 prozentigen Anstieg in Konsolenverkäufen verantwortlich. Nintendo kündigte zudem an, dass zeitnah weitere Konsolen zur Verfügung stehen um die anhaltende hohe Nachfrage bedienen zu können.

Persönliche Meinung

Wie im Test zur Nintendo Switch aufgezeigt, spielt die Konsole nicht in der gleichen Liga wie eine PlayStation 4 oder Xbox One. Mit Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odysse zeigt das japanische Unternehmen, dass brutale Grafikpower nicht alles sind, um ein spannendes Spiel auf den Markt zu bringen. Beide Spiele machen auf der kleinen Konsole unterwegs und am großen Fernseher extrem Spaß.

Kommentar verfassen