Sitzplatzreservierung bei der Deutschen Bahn nachträglich buchen

Die Reise steht, der Koffer ist gepackt und Hotel und Zug sind gebucht. Auf die Sitzplatzreservierung wurde verzichtet, wer hat schon Lust 4,50 Euro pro Person für einen Sitzplatz zu bezahlen? Reisen mit der Deutschen Bahn ist teuer genug. Wer kein Risiko eingehen möchte, kann auch nach der Reisebuchung Sitzplätze bei der Deutschen Bahn nachträglich buchen.

Die Deutsche Bahn hat Anfang 2015 in einer Kundenzufriedenheitsoffensive groß angekündigt, dass auch Buchungen der zweiten Klasse eine kostenlose Sitzplatzreservierung erhalten werden. Auf Nachfrage entpuppte sich die Planung eher als vollmundiges Versprechen ohne konkretes Ziel.

Das Versprechen der kostenlosen Sitzplatzreservierung ist mehr Luftschloss als konkrete Planung (Bild: Screenshot Twitter Bahn.de).
Das Versprechen der kostenlosen Sitzplatzreservierung ist mehr Luftschloss als konkrete Planung (Bild: Screenshot Twitter Bahn.de).

Sitzplatzreservierung bei der Deutschen Bahn nachträglich buchen

Ist eine Sitzplatzreservierung nach der Ticketbuchung zusätzlich erwünscht, kann diese direkt über das Bahn.de Portal oder den DB Navigator auf den Smartphone gebucht werden.

Schritt 1: Reise aussuchen

Wurde das Ticket zum Sparpreis gebucht, besteht Zugbindung für den Reisenden. Bei Tickets zum Normalpreis kann zum Reisetag fast jeder Zug auf der gebuchten Strecke verwendet werden. Soll die Sitzplatzreservierung bei der Deutschen Bahn nachträglich gebucht werden, muss der Reisende sich auf eine Verbindung festlegen. Über Auskunft & Tickets die gewünschte Verbindung aussuchen.

Das Portal der Deutschen Bahn (Bild: Screenshot Bahn.de).
Das Portal der Deutschen Bahn (Bild: Screenshot Bahn.de).

Schritt 2: Reiseverbindung aussuchen

Über die Reiseverbindung auf Bahn.de die passenden Zugverbindung aussuchen und auf Buchung gehen. Dabei ist es egal ob Sparpreis oder Normalpreis gewählt wird. In einem späteren Schritt wird nur die Sitzplatzreservierung gebucht ohne extra Ticket.

Ticketbuchung über Bahn.de (Bild: Screenshot Bahn.de).
Ticketbuchung über Bahn.de (Bild: Screenshot Bahn.de).

Schritt 3: Einloggen

Einloggen mit Benutzername und Passwort oder ohne Anmeldung weitermachen.

Bahn.de Login Bildschirm (Bild: Screenshot Bahn.de).
Bahn.de Login Bildschirm (Bild: Screenshot Bahn.de).

Schritt 4: Sitzplatzreservierung ohne Ticket

Das Buchungssystem bietet das Wechseln auf Sitzplatzreservierung ohne Ticket bei diesem Buchungsschritt an.

Ticket und Sitzplatzreservierung bei Bahn.de (Bild: Screenshot Bahn.de).
Ticket und Sitzplatzreservierung bei Bahn.de (Bild: Screenshot Bahn.de).

Wird auf Sitzplatzreservierung ohne Ticket gewechselt, wird die Sitzplatzreservierung ausgewählt und ausgegraut. Im nächsten Schritt wird der Preis für die Buchung angepasst.

Sitzplatzreservierung ohne Ticket (Bild: Screenshot Bahn.de).
Sitzplatzreservierung ohne Ticket (Bild: Screenshot Bahn.de).

Schritt 5: Details zur Sitzplatzreservierung

Jetzt wurde der Preis auf 4,50 Euro pro Person festgelegt und je nach Zugverbindung kann ein Sitzplatz in den zur Verfügung stehenden Wagons ausgewählt werden.

In den Details zur Sitzplatzreservierung der Deutschen Bahn kann ein individueller Platz ausgesucht werden (Bild: Screenshot Bahn.de).
In den Details zur Sitzplatzreservierung der Deutschen Bahn kann ein individueller Platz ausgesucht werden (Bild: Screenshot Bahn.de).

Über Weiter werden abschließend die Zahlungsdaten abgefragt und die Buchung bestätigt. Die Sitzplatzreservierung lässt sich wie das Ticket ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern. Gute Reise.

Kommentar verfassen