macOS: Schriftart von Microsoft Word auf dem Mac verwenden

Mit wenig Aufwand lassen sich Schriftarten aus Microsoft Word unter macOS verwenden. Microsoft behält einige Schriften aus dem Office-Paket den eigenen Programmen vor und installiert diese nicht in den von macOS dafür vorgesehenen Font-Ordnern.

Schriftarten von Microsoft Word, Excel und Co sind jedoch in den Programmpaketen der Anwendungen enthalten und lassen sich damit einfach auf dem Mac installieren. Damit stehen die Schriften von Microsoft dann systemweit unter macOS zur Verfügung.

Schriftarten von Microsoft Word auf unter macOS verwenden

Ist Word auf dem Mac installiert, ist das Extrahieren der Schriftart mit folgenden Schritten erledigt:

  1. Im Ordner Programme sucht ihr nach der App Microsoft Word. Der Aufruf erfolgt über den Finder.
  2. App markieren.
  3. Rechtsklick auf die App.
  4. Im Kontextmenü die Option Paketinhalte anzeigen auswählen.
  5. Im Ordner Contents klickt ihr euch bis zum Verzeichnis Resources durch.
  6. Dort befindet sich ein Ordner mit dem Namen Fonts.
  7. Dort speichert Microsoft die Schriftarten im Truetype (TT) Format.
  8. Doppelklick auf die gewünschte Schriftart.
  9. Das System-Tool Schriftsammlung startet automatisch und installiert die Schriftart.

Schaut bei der gewünschten Schriftart genau hin. Diese sind in der Regel mehrmals abgelegt. Für die Schrift Calibri liegen sechs Dateien im Ordner. Jede Datei ist eine Schriftschnitt: beispielsweise Fett, Kursiv etc. Wenn ihr alle Schriftschnitte verwenden wollt, müssen die Schritte oben für jede Datei wiederholt werden.

Schrift unter macOS für alle Nutzer installieren

Die Schriftart aus Microsoft Word soll unter macOS allen Nutzern des Macs zur Verfügung stehen? Dazu startet ihr das Programm Schriftsammlung manuell und zieht die Schriftdatei in der Seitenleiste auf Computer. Unter macOS stehen frisch installierte Schriftarten in allen Apple-Programmen umgehend zur Verfügung. Andere Anwendungen müssen manchmal beendet und neu gestartet werden.

Persönliche Meinung

Die Schriftarten von Microsoft Word lassen sich problemlos unter macOS verwenden. Die Installation ist bei mehreren Schriften etwas langwierig, dafür unkompliziert.

Weitere Tricks zum Betriebssystem von Apple findet ihr ebenfalls hier im Blog. Beispielsweise wie sich der macOS Dunkelmodus nur für einzelne Programme deaktivieren lässt. Sollte euch das Abdunkeln nicht bei allen Apps gefallen, findet ihr hier eine Schritt für Schritt Anleitung.

Mit wenigen Handgriffen könnt ihr Parallels Desktop für die Bedienung von Windows Spiele unter macOS verbessern. Viele ältere Spiele laufen zwischenzeitlich problemlos in einer virtuellen Maschine.

Ihr möchtet Skype unter macOS mit mehreren Kameras nutzen? Lest im Beitrag, wie ihr nicht nur weitere Kameras, sondern auch euren Desktop mit einbinden könnt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!