Raspberry Pi 3 jetzt verfügbar

Der beliebte Minicomputer Raspberry Pi hat ein weiteres Update bekommen und rechnet nun noch schneller als sein Vorgänger der Raspberry Pi 2 Model B. Das neue Modell Raspberry Pi 3 Model B ist ab sofort verfügbar und dürfte langsam auch bei den deutschen Händlern gelistet werden. Wie der Vorgänger verspricht auch das neuste Modell viel PC für wenig Geld. 35 US Dollar kostet die kleine Platine.

Dafür erhalten Käufer einen vollwertigen Computer. Zusätzlich benötigen Käufer noch eine Micro SD Karte für das Betriebssystem sowie ein USB-Netzteil. Neben einem stärkeren Prozessor verfügt der Raspberry Pi 3 jetzt auch über WLAN und Bluetooth.

Raspberry Pi 3
Die Platine des Raspberry Pi 3 hat die Größe einer Kreditkarte (Bild: raspberrypi.org)

Raspberry Pi 3 jetzt verfügbar

Bastler werden den neuen Raspberry Pi lieben. Trotz deutlich gestiegener Rechenleistung kann der Computer im EC-Kartenformat weiterhin über USB mit Strom versorgt werden. Erst wenn viele stromhungrige USB-Geräte angeschlossen werden, empfehlen die Entwickler des Raspberry Pi 3 ein potentes 5 Volt 2,5 A Netzteil. Die technischen Details des Raspberry Pi 3 lesen sich wie folgt:

  • Quad-core 64-bit ARM Cortex A53 mit 1,2 GHz
  • Etwa 50% schneller als der Raspberry Pi 2
  • 802.11n Wireless LAN
  • Bluetooth 4.1 (inklusive Bluetooth Low Energy)
  • 400MHz VideoCore IV multimedia
  • 1GB LPDDR2-900 SDRAM (i.e. 900MHz)
  • Retailpreis: 30 Pfund / 35 US-Dollar

Auf dem Raspberry Pi 3 lässt sich problemlos ein Mediencenter wie Kodi oder beliebige Webdienste für den persönlichen Gebrauch installieren. Auch Minecraft läuft auf dem kleinen Computer. Interessierte müssen bedenken, dass zusätzlich zu den 35 US Dollar noch die Kosten für ein Gehäuse, eine Micro SD Karte sowie ein USB-Netzteil kommen. Wer keine USB-Maus und Tastatur Zuhause hat, benötigt diese ebenfalls.

Persönliche Meinung

Ich bin ein absoluter Fan des Raspberry Pi und habe einige Beiträge sowie einen Test zum Raspberry Pi 2 Model B hier auf RandomBrick.de verfasst. Die neuste Version des kleinen Computers ist schon bestellt und ich bin gespannt, wie das Plus an Leistung sich in der Realität auswirkt.

Interessierte am Raspberry Pi, die keine Lust auf Bastelarbeit haben, sollten einen Blick auf den ionas-Server Home Test werfen. Die Entwickler haben aus einem Raspberry Pi, einer externen Festplatte und gut kombinierter Open Source Software eine günstige Alternative zur Dropbox entworfen.

Ein Gedanke zu „Raspberry Pi 3 jetzt verfügbar

Kommentar verfassen