Nintendo Switch: Werbespot für den Super Bowl zeigt die Einsatzmöglichkeiten der Konsole

Der 51. Super Bowl findet am 5. Februar 2017 im NRG Stadium in Houston zwischen den Atlanta Falcons und den New England Patriots statt. Zum ersten Mal nutzt Nintendo die prestigeträchtige Werbemöglichkeit um die neue Konsole weiter ins Rampenlicht zu rücken. Der neue Werbespot zeigt zahlreiche Titel und Einsatzmöglichkeiten zum Spielen.

Nintendo zeigt Familienmitglieder beim Boxen im Wohnzimmer oder einen faulen Nachmittag beim Spielen von Zelda. Die Nintendo Switch wird als mobiler Begleiter sowie Spielekonsole für Zuhause gezeigt.

Nintendo Switch: Werbespot für den Super Bowl zeigt die Einsatzmöglichkeiten der Konsole

Spieler treffen sich im Waschsalon für ein Street Fighter Kampf während im Hintergrund die Waschmaschinen laufen oder spielen zwischen zwei Vorlesungen eine Runde Splatoon im Multiplayer. Auch zeigt der Werbespot für den Super Bowl ein Wild West Duell im sonnigen Park sowie Mario Kart 8 Deluxe im Zweispielermodus im Wohnzimmer.

Der 1:41 minütige Werbespot erklärt die versatile Konsole schnell und leicht verständlich. Laut dem japanischen Unternehmen wird der Werbesport für die Nintendo Switch während des letzten Viertels ausgestrahlt. Das Video oben zeigt den Extended Cut während das Video unten die gekürzte Fassung für den Super Bowl zeigt.

Die Nintendo Switch kommt am 3. März auf den Markt. Vorbestellungen können je nach Verfügbarkeit getätigt werden. Die Nintendo Switch kostet 329,99 Euro ohne Spiel. Zahlreiches Nintendo Switch Zubehör gibt es natürlich optional.

Nintendo Switch Grau*
Nintendo Switch Grau
Preis: EUR 329,99 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Persönliche Meinung

Nintendo fährt für die neue Konsole ganz große Geschütze auf. Dem Unternehmen ist bewusst, dass es sich einen weiteren Flop wie die Wii U nicht leisten kann. Viele bemängeln jedoch den hohen Einstiegspreis der Konsole, die zwar günstiger als die PlayStation 4 und Xbox One bei der Vorstellung ist, aktuell aber teurer und deutlich leistungsschwächere Hardware besitzt.

Ein ausführlicher Nintendo Switch Test wird zeigen, wie sich die neue Konsole wirklich schlägt und ob der Handheld den Aufpreis zur PlayStation 4 und Xbox One wirklich wert ist.

Kommentar verfassen