iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Der iOS Factory Reset

Das iPhone oder iPad soll einem Factory Reset unterzogen und auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden? Ihr wollt iOS neu aufsetzen oder das iPhone oder iPad für den Verkauf vorbereiten? Lest hier, was zu tun ist.

Bevor ihr ein iPhone oder iPad verkauft oder an jemand anders weiter gebt, müsst ihr zwei Dinge tun.

  • Erstens: Eure Apple-ID vom Gerät abmelden.
  • Zweitens: Das Gerät via Factory Reset auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

iOS Factory Reset: iPhone und iPad auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Seit einigen Jahren ist es nicht mehr ausreichend, vor dem Verkauf einfach einen Factory Reset durchzuführen. iPhones und iPads sind immer an eine Apple-ID gebunden. Diese Verbindung lässt sich nur durch die Eingabe des Apple-ID Kennworts lösen. Das dient dem Diebstahlschutz.

Apple-ID vom iPhone oder iPad abmelden

Die Apple-ID löscht ihr in den Einstellungen von iOS. Dazu wählt ihr in den Einstellungen ganz oben euer Profil zur Apple-ID aus. In den Einstellungen zur Apple-ID scrollt ihr ganz nach unten. Dort befindet sich die Schaltfläche zum Abmelden. Die Apple-ID wird erst nach der Bestätigung durch das Passwort vom iPhone oder iPad abgemeldet.

Apple-ID vom iPhone oder iPad abmelden
Apple-ID vom iPhone oder iPad abmelden (Bild: Screenshots).

Jetzt ist das iPhone oder iPad auch von der iPhone Suche abgemeldet.

iPhone oder iPad zurücksetzen

Anschließend könnt ihr das iPhone oder iPad auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Dazu öffnet ihr wieder die Einstellungen unter iOS und scrollt zur Option Allgemein. Unter Allgemein scrollt ihr ganz nach unten, dort befindet sich die Schaltfläche Zurücksetzen.

Unter Zurücksetzen könnt ihr die Option zu Alle Inhalte & Einstellungen löschen. Damit lässt sich das iPhone oder iPad durch einen Factory Reset auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Tipp: Solltet ihr nur Probleme mit gewissen Einstellungen unter iOS haben und ihr wollt das Gerät nicht verkaufen, versucht die Option Alle Einstellungen zurücksetzen. Dabei verbleiben eure Daten auf dem iPhone oder iPad. Sollte das erfolgreich sein, erspart ihr euch die erneute Einrichtung und Installation von Apps.

Vor dem Factory Reset könnt ihr noch ein aktuelles Backup erstellen. Anschließend wird das iPhone oder iPad zurückgesetzt.

iPhone oder iPad zurücksetzen
iPhone oder iPad zurücksetzen (Bild: Screenshots).

Persönliche Meinung

Nach dem Abmelden der Apple-ID und dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ist das iPhone oder iPad für einen Verkauf vorbereitet. Eure private Daten sind vom Gerät gelöscht und iOS ist nicht mehr mit eurer Apple-ID verbunden. Weitere spannende Artikel findet ihr ebenfalls hier im Blog.

Lässt sich das iPhone hacken? Prinzipiell ja. Dazu ist meist physischer Zugriff auf das Smartphone notwendig oder der Angreifer muss mindestens das Passwort zu eure Apple-ID kennen. In diesem Fall lassen sich Spionage Apps installieren und euer Smartphone vollständig überwachen.

Wenn ihr die Befürchtung habt, dass sich eine solche App auf eurem iPhone befindet, solltet ihr das Apple-ID Passwort ändern, die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID einschalten und anschließend das iPhone oder iPad auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Wichtig: Stellt iOS anschließend nicht aus einem Backup wieder her.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!