Google Chrome: Passwörter löschen

Google bietet über Chrome das Speichern und Verwalten von Passwörtern an. Wie bei einem Passwort-Manager werden die Anmeldedaten von Webseiten geräteübergreifen bereitgestellt. Das stellt natürlich auch ein gewisses Risiko dar. Jeder Nutzer mit Zugriff auf ein Gerät, auf dem ihr im Google Chrome Browser eingeloggt seid, kann sich mit euren Anmeldedaten einloggen. Anwender die das nicht wünschen, finden nachfolgende eine Anleitung wie sich in Google Chrome Passwörter löschen lassen.

Werden die Anmeldedaten aus dem Browser gelöscht, empiehlt es sich anschließend auch die Option zum automatischen Speichern der Anmeldedaten in Google Chrome zu deaktivieren.

Google Chrome: Passwörter löschen

Für die Synchronisation der Daten müssen Nutzer in Chrome angemeldet sein. Die synchronisierten Passwörter werden mithilfe des Google-Kontos verschlüsselt. Alternativ lassen sich die synchronisierten Daten mit einer separaten Synchronisierungspassphrase verschlüsseln. Wird eine Passphrase verwendet, können die Passwörter in der Cloud von Google gespeichert werden, ohne dass der Suchmaschinenriese diese lesen kann.

Google Passwörter Synchronisierungspassphrase
Die Google Synchronisierungspassphrase verhindert das Einsehen der Passwörter über die Google Webseite (Bild: Screenshot Google Passwörter).

Google bietet eine extra Seite zum Verwalten der Passwörter an. Diese ermöglicht das individuelle Löschen (aber nicht Bearbeiten) der synchronisierten Passwörter. Diese Seite ermöglicht euch nur den Zugriff auf eure Passwörter, wenn die Passphrase nicht verwendet wird. In meinem Fall habe ich keinen Zugriff auf die Passwörter. Deshalb zeige ich nachfolgend das Löschen von Passwörter in Google Chrome.

Schritt 1: Google Chrome Einstellungen

Die Einstellungen zu Google Chrome sind über die drei horizontalen Striche oben rechts neben der Browserzeile aufzurufen.

Google Chrome Einstellungen
Die Einstellungen für Google Chrome aufrufen (Bild: Screenshot Google Chrome).

Schritt 2: Google Chrome Passwort-Einstellungen

Google Chrome stellt insgesamt drei Optionen zur Verwaltung der Passwörter bereit. Um diese nicht mühsam suchen zu müssen, ist über das Suchfenster oben rechts nach dem Stichwort „Passwörter“ zu suchen. Nachfolgend werden die einzelnen Schritte zum Löschen der Passwörter beschrieben.

Google Chrome Passwörter
Die Verwaltung von Passwörter im Google Chrome Browser (Bild: Screenshot Google Chrome).

Schritt 3: Google Chrome Passwörter synchronisieren

Die erste Option zu den erweiterten Synchronisierungseinstellungen ermöglicht die Entscheidung, ob Passwörter überhaupt zwischen den einzelnen Geräten synchronisiert werden sollen. Wird der Haken bei Passwörter entfernt, erfolgt keine geräteübergreifende Synchronisierung der Passwörter über Google Chrome.

Zudem kann der Nutzer hier entscheiden, wie die Daten verschlüsselt werden. Die untere markierte Option ist die Verschlüsselung mit der Synchronisierungspassphrase. Daten die mit den Google-Anmeldeinformationen verschlüsselt und über die Google-Server synchronisiert werden, können nicht von Google eingesehen werden.

Google Chrome Synchronisierungspassphrase
Passwörter in Google Chrome mit der Synchronisierungspassphrase verschlüsseln (Bild: Screenshot Google Chrome).

Schritt 4: Google Chrome Browserdaten löschen

Die zweite Option erlaubt das Bearbeiten der Browserdaten. Für das Löschen der Passwörter in Google Chrome ist der Zeitraum auf Gesamter Zeitraum zu ändern und ein Haken bei Passwörter zu setzen. Mit einem Klick auf Browserdaten löschen werden diese endgültig entfernt.

Google Chrome Browserdaten löschen
Browserdaten in Google Chrome löschen (Bild: Screenshot Google Chrome).

Schritt 5: Google Chrome gespeicherte Passwörter

Die dritte Option ermöglicht das Löschen von Passwörter unterschiedlicher Webseiten. In diesem Fenster findet sich zu jeder Webseite das gespeicherte Passwort. Hier lassen sich die Einträge von Hand löschen. Zusätzlich bietet Chrome auch die Option, das jeweilige Passwort anzuzeigen. Editieren lassen sich die gespeicherten Passwörter jedoch nicht.

Google Chrome gespeicherte Passwörter
Gespeicherte Passwörter in Google Chrome verwalten (Bild: Screenshot Google Chrome).

Persönliche Meinung

Einen Passwort-Manager habe ich nicht im Einsatz, die Lösung von Google Chrome zum Synchronisieren der Passwörter genügt mir. Alle andere Anmeldedaten kann ich mir merken. Nutzer sollten für das Google-Konto die Zwei-Faktor-Authentifizierung einschalten. Denn dann können Angreifer selbst mit Benutzername und Passwort nicht auf die Google-Daten zugreifen. Zudem ist ein sicheres Passwort absolut wichtig. Zusätzlich sollte bei der Synchronisation die Synchronisierungspassphrase aktiv sein. So kann selbst Google euer Passwort nicht einsehen.

Ein Gedanke zu „Google Chrome: Passwörter löschen

Kommentar verfassen