Android sicher löschen: Alle Daten vom Handy entfernen

Damit alle Daten von eurem Android-Smartphone gelöscht werden, genügt das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht aus. Es spielt keine Rolle ob das Smartphone verschenkt oder verkauft wird. Selbst wenn das Handy einfach in der Schublade landet, sollten vorher alle persönlichen Daten entfernt werden.

Um das zu erreichen, müsst ihr mehr tun als das Android-Handy einfach auf die Werkeinstellungen zurücksetzen. Mit dieser Anleitung könnt ihr euer Smartphone problemlos an einen neuen Besitzer weitergeben, ohne euch Sorgen um eure privaten Daten machen zu müssen.

Android-Handy sicher löschen: Alle Daten vom Smartphone entfernen

Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung bereitet ihr eurer Handy vor, wenn ihr ein gebrauchtes Android Smartphone verkaufen wollt. Diese Anleitung wurde unter Android 8.1 auf einem Google Pixel erstellt. Je nach Hersteller und Android-Version, sehen die Menüs und Bezeichnungen der Optionen bei euch etwas anders aus.

1. Schritt: Backup erstellen

Vor dem Löschen kommt das Sichern. Erstellt ein Backup eurer Daten. Eventuell benötigt ihr diese Daten. Wenn nicht, könnt ihr diesen Schritt überspringen.

Unter System -> Sicherung könnt ihr auswählen welche Daten und wie diese Daten gesichert werden.

Android sicher löschen Backup einrichten
Backup für Android einrichten (Bild: Screenshot).

2. Schritt: Kontoverknüpfungen löschen

Jetzt werden alle Kontenverknüpfungen auf dem Handy gelöscht. Hierfür gibt es eine zentrale Option, die euch aus sämtlichen Apps wie Facebook, Twitter oder E-Mail abmeldet. Diese Option findet ihr in den Einstellungen unter Nutzer und Konten.

Hier muss jedes Konto separat selektiert und vom Android-Smartphone entfernt werden.

Android sicher löschen Kontoverknüpfungen löschen
Kontoverknüpfungen löschen unter Android (Bild: Screenshot).

3. Schritt: Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Sind alle Konten abgemeldet, kann das Android-Handy auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Die Option findet sich unter System -> Option zurücksetzen -> Alle Daten löschen

Dann müsst ihr ganz nach unten scrollen, sonst wird die Schaltfläche Telefon zurücksetzen nicht aktiv.

Android sicher löschen und auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen (Bild: Screenshot).

Die meisten hören hier auf. Die nächsten Schritte sorgen jedoch für das wirklich sichere Löschen der Daten auf eurem Android-Handy.

4. Schritt: Gelöschte Daten überschreiben lassen

Damit eure Daten wirklich nicht mehr wiederhergestellt werden können, greifen wir auf ein externes Programm zurück. Es gibt zahlreiche Löschtools, ich verwenden iShredder. Dieses findet ihr im Google Play Store. Die kostenlose Grundversion genügt für Privatpersonen. Das Programm überschreibt die Speicherbereiche mit Datenmüll. Damit können auch Wiederherstellungsprogramm die gelöschte Daten nicht retten.

Sicher Löschen mit iShredder 6
Sicher Löschen mit iShredder 6
Entwickler: ProtectStar Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot
  • Sicher Löschen mit iShredder 6 Screenshot

Dazu müsst ihr euch auf eurem Android-Handy wieder anmelden, damit ihr Zugriff auf den Google Play Store erhaltet. Ladet iShredder herunter und startet diesen.

Jetzt könnt ihr auswählen, welche Daten ihr löschen möchtet. Danach könnt ihr euch für eine Löschmethode entscheiden. Je nach ausgewählten Daten empfiehlt iShredder eine Löschmethode. Mit Zusammenfassung & Löschen werden die Daten vom Android-Handy gelöscht.

5. Schritt: Gerät noch einmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Nach dem Löschen aller Daten, könnt ihr iShredder wieder deinstallieren. Danach müssen Schritt 2 zum Löschen der Kontoverbindungen und Schritt 3 zum Zurücksetzen auf Werkseinstellungen wiederholt werden, da ihr euch für die Installation von iShredder wieder bei Google angemeldet habt.

6. Schritt: SD-Karte entfernen

Steckt in eurem Android-Handy eine SD-Karte? Wenn ja nehmt diese jetzt raus. Diese könnt ihr am Computer auslesen und formatieren.

Persönliche Meinung

Das ist zwar viel Arbeit, sollte aber gemacht werden. Wiederherstellungs-Programme werden immer besser und ihr wisst nie, was der neue Besitzer eures Android-Smartphones damit macht. Schützt eure privaten Daten. Weitere Tipps zur Sicherheit im Internet findet ihr ebenfalls hier im Blog.

Ihr wollt das Smartphone nicht verkaufen? Dann findet ihr hier Tipps zur Verwendung von alten Smartphones.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.