Google Chrome 70: So deaktivierst du den neuen Anmeldeprozess

Google Chrome hat mit der Version 69 eine kontrovers diskutierte Funktion eingeführt. Nutzer müssen sich mit Chrome 69 nicht mehr im Browser anmelden, sondern werden automatisch eingeloggt wenn der Benutzer bei einem anderen Google-Dienst wie Gmail angemeldet ist. Ist ein Nutzer nur in Chrome eingeloggt, folgt der Login auch automatisch bei den Google-Diensten.

Die Netzgemeinde hat diese Funktion kritisch diskutiert da Nutzern sich nicht immer bewusst war, wo man jetzt wirklich eingeloggt war und wo nicht. Sitzt der Nutzer am eigenen Computer mag das ganze nicht so wild sein. Wird ein fremder PC verwendet, sieht das anders aus.

Google Chrome 70: So deaktivierst du den neuen Anmeldeprozess

Mit dem neuen automatischen Einloggen genügt eben nicht mehr nur ein Abmelden auf der Webseite, da der Nutzer weiterhin im Browser eingeloggt bleibt. Das kann zu Sicherheitsproblemen führen.

Google hat das negative Feedback der Nutzer aufgenommen und in Chrome 70 die Option zum Deaktivieren der automatischen Anmeldung eingeführt. Über die Einstellungen zu Chrome (chrome://settings/ im Tab) findet sich ganz unten die Schaltfläche „Erweitert“ um zusätzliche Optionen anzuzeigen.

Unter Datenschutz und Sicherheit hat Google die Option Anmeldung in Chrome zulassen eingeführt. Deaktiviert man dieses, dann kann man sich in Dienste von Google einloggen, ohne dass eine Anmeldung im Browser notwendig ist.

Google Chrome 70 - So deaktivierst du den neuen Anmeldeprozess
Google Chrome 70 – So deaktivierst du den neuen Anmeldeprozess (Bild: Screenshot Google Chrome).

Persönliche Meinung

Das Problem bei Funktionen, die den Komfort verbessern, ist, dass diese oft die Sicherheit reduzieren. Insbesondere wenn der Nutzer nichts von der neuen Funktion mitbekommt und diese somit „versehentlich“ nutzt.

Wie seht ihr das? Ist die neue Funktion zum Anmelden Fluch oder Segen?

Weitere Tipps findet ihr ebenfalls hier auf RandomBrick.de. Beispielsweise wie sich auf jedem Android Smartphone Google Pay nutzen lässt. Google hat zusammen mit PayPal eine Lösung gefunden, wie deutsche Kunden mit jedem Konto kontaktlos bezahlen können.

Eine Übersicht an Smartwatches mit Google Pay Unterstützung findet ihr im verlinkten Beitrag. Alle Uhren besitzen zudem einen Pulssensor sowie einen GPS-Chip.

Ihr habt bis jetzt über Google Chrome eure Passwörter gespeichert und verwaltet und wollt diese wo anders nutzen? Diese Anleitung zeigt euch, wie ihr die Passwörter aus Google Chrome exportieren könnt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.