Evernote Konto löschen: Das gilt zu beachten

Die Gründe das Evernote Konto zu löschen, nehmen in den letzten Monaten zu. Der einst gehypte Notizdienst entfernt sich auf der Suche nach Einnahmequellen immer weiter von seinen Nutzern. Nicht nur die Einschränkung der nutzbaren Geräten auf zwei für Kunden der kostenlosen Version ist ein Grund. Wer sich von dem Dienst trennen möchte, findet hier eine Anleitung, wie sich das Evernote Konto löschen lässt.

Im Dezember 2016 kündigte Evernote an, die Nutzungsbedingungen ändern zu wollen. Darin findet sich ein Passus, der es Evernote Mitarbeitern erlaubt Kundendaten zu lesen. Zudem sollen die Daten automatisch zur Verbesserung von Evernote ausgewertet werden dürfen. Kunden können zwar nach dem Opt-Out Prinzip widersprechen, grundsätzlich ist aber jedes Kundenkonto dafür vorgesehen.

Evernote Konto löschen: Das gilt zu beachten

Dieser Beitrag erklärt, wie sich die persönlichen Notizen aus Evernote sichern lassen, wie diese anschließend aus Evernote gelöscht werden und wie ihr das Kundenkonto dann los werdet.

Evernote Daten exportieren

Wer seine Evernote Daten nicht sichern möchte, kann diesen Schritt überspringen. Es gibt mehrere Möglichkeiten Daten von Evernote zu exportieren. Eine gute und kostenlose Anwendung um Evernote-Daten zu verwalten ist OneNote von Microsoft. Dafür gibt es einen extra Dienst der den Umzug von Evernote zu OneNote unterstützt.

OneNote Importer: Download

Evernote Daten löschen

Wer sein Evernote Konto löschen lassen möchte, muss beachten, dass der Dienst das Konto nur deaktiviert. Die Daten dazu bleiben auf den Servern erhalten. Somit sind diese vor der Deaktivierung man Benutzer von Hand zu löschen.

Dabei ist jedes Notizbuch zu löschen. Die Notizen im Notizbuch wandern dabei mit in den Papierkorb. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Daten über die Software von Evernote oder dem Browser gelöscht werden. Wichtig dabei ist nach dem Löschen noch den Papierkorb von Evernote zu leeren. Dieser löscht Notizen nicht automatisch, weshalb die gelöschten Notizen im Papierkorb weiterhin auf unbestimmte Zeit erhalten bleiben.

Evernote Konto löschen
Vor dem Konto müssen die Daten in Evernote gelöscht werden (Bild: Screenshot).

Der Papierkorb in Evernote findet sich unterhalb der Notizbücher. Nach dem Löschen aller Notizen müssen diese endgültig über die Schaltfläche „Papierkorb leeren“ gelöscht werden.

Evernote Konto löschen

Evernote bietet keine direkte Löschung des Kontos an. Dieses lässt sich nur deaktivieren. Diese Option findet sich in der Evernote Kontozusammenfassung. Auf dieser Seite muss ganz nach unten gescrollt werden. Dort findet sich ein sehr unscheinbar Link zum Deaktivieren des Evernote Kontos.

Evernote Konto deaktivieren
Das Evernote Konto deaktivieren (Bild: Screenshot).

Persönliche Meinung

Ich prüfe regelmäßig welchen der von mir genutzten Dienste noch benötigt wird. Hin und wieder findet sich dann etwas, dass keinen Nutzen mehr hat. In diesem Fall lasse ich mein Kundenkonto löschen. Ungenutzte aber nicht gelöschte Kundenkonten laufen immer Gefahr, bei einem Hack zur Datenschleuder zu werden.

Kommentar verfassen