Betonmischer als Discokugel: Wieso nicht?

Wenn groß nicht groß genug ist, sind Alternativen gefragt. Der französische Künstler Benedetto Bufalino hat sich einen klassischen Betonmischer geschnappt und diesen mit hunderten einzelnen Spiegeln versehen. Das ganze kombiniert mit super hellen Strahlern ergibt eine riesen Discokugel auf Rädern.

Die Konstruktion trägt den Namen Disco Ball Cement Mixer und stand vom 08.12. bis 10.12. auf einer Baustelle in Lyon. Sobald der Betonmisch die Rotation startete, erzeugte das Fahrzeug ein beeindruckendes Schauspiel.

Betonmischer als Discokugel: Wieso nicht?

Passanten und Anwohner waren von der unerwarteten Sehenswürdigkeit überrascht. Einige nutzen die Chance für ein spontanes Tänzchen im Lichte der Betonmischer Discokugel. Wieso macht jemand sowas? Weil er es kann!

Quelle: ufunk.net & Benedetto Bufalino

Kommentar verfassen