Die besten Nachrichten Apps für das Smartphone

Tageszeitung lesen ist für mich sowas von vorgestern. Schon von klein auf hat mich der Platzbedarf von bedrucktem Totholz auf dem Esstisch meiner Eltern beim morgendlichen Frühstück gestört. Eine Tageszeitung auf vier Personen verteilt und ein Esstisch der Platzt für 12 bietet war voll. Vor geraumer Zeit habe ich schon einmal in Lest ihr noch Zeitung? über meine generelle Abneigung gegenüber Tageszeitungen berichtet. Die Frage ist jedoch, woher die Nachrichten nehmen, wenn nicht aus der Tageszeitung? Hier bieten sich drei Möglichkeiten in zwei Abstufungen an. Webseiten, Nachrichten Apps und ePapers wahlweise kostenlos oder im Abonnement. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit Nachrichten-Apps für Smartphones.

Um das Feld etwas einzuengen, werden nur Apps in Betracht gezogen, die Wert auf seriöse Berichterstattung mit Fokus auf Wirtschaft, Politik und Wissen legen. Das ganze ist, zugegebenermaßen, sehr objektiv. Deshalb die Frage: Was macht für mich eine gute Nachrichten-App aus?

Nachrichten Apps für das Smartphone im Test (Bild: Screenshot Benjamin Blessing).
Nachrichten Apps für das Smartphone im Test (Bild: Screenshot Benjamin Blessing).

Der Herausgeber der Nachrichten sollte die Kategorien Wirtschaft, Politik, Wissen und Ausland abdecken. Die Nachrichten müssen in einem gesunden Mix zueinander stehen. Weder möchte ich durchgehend über Mord und Totschlag noch über jeden Furz aus dem PEGIDA Lager informiert werden. Mich interessieren keine Berichte zu C-Promis in TV-Shows oder deren Privatleben. Das bring mir keinen Mehrwert, daraus kann ich kein sinnvolles Wissen ziehen.

Letztendlich habe ich mich für neun Apps entschieden, die es sowohl für Android als auch das iPhone gibt. DIE WELT, n-tv, tagesschau, ZEIT ONLINE, NYTimes, HB Online, Süddeutsche, finanzen.net sowie WiWo Online.

DIE WELT verfügt über die von der Tageszeitung klassischen Ansicht, schwarze Schrift auf weißen Hintergrund. Das mag langweilig erscheinen, lässt sich aber gut lesen, ohne dass die Augen durch das Smartphone Display schnell ermüden. Die Themen-Ressorts lassen sich dabei vom Nutzer individuell in der Reihenfolge anpassen. Praktisch, wenn der persönliche Fokus beispielsweise mehr auf Wirtschaft anstatt Politik liegt. Gut gefällt, dass die Push-Benachrichtigungen nach der Installation ausgeschaltet sind. Werden diese erwünscht, müssen sie manuell vom Benutzer in den Einstellungen aktiviert werden. Zusätzlich gibt es drei wählbare Größen für die Schrift. DIE WELT verlangt jedoch ein Abo. Bis jetzt konnte jedoch nicht ermittelt werden, ob die App in einer kostenlosen Probezeit läuft oder durch die 1,79 € im Monat weitere Inhalte freigeschaltet werden.

WELT News
Entwickler: WeltN24
Preis: Kostenlos+
  • WELT News Screenshot
  • WELT News Screenshot
  • WELT News Screenshot
  • WELT News Screenshot
  • WELT News Screenshot
WELT News - Aktuelle Nachrichten
Entwickler: Axel Springer SE
Preis: Kostenlos+
  • WELT News - Aktuelle Nachrichten Screenshot
  • WELT News - Aktuelle Nachrichten Screenshot
  • WELT News - Aktuelle Nachrichten Screenshot
  • WELT News - Aktuelle Nachrichten Screenshot
  • WELT News - Aktuelle Nachrichten Screenshot

Nach dem Anschlag an Charlie Hebdo wurde n-tv von meinem Smartphone deinstalliert. Die sehr einseitige Berichterstattung (ca. 10-15 Push-Nachrichten zu einem einzelnen Ereignis, teilweise im Minutentakt) mit Fokus auf Drama und Appell an die Geilheit auf Tragödien ist nicht die Berichterstattung die ich suche. Davon abgesehen, deckt n-tv ein sehr großes Spektrum an Nachrichten ab. Von Wirtschaft über Finanzen bis zur Politik, Fahrzeug-Testberichte, Sport und Promi-Drama ist alles dabei. Die Qualität der Berichte ist dabei sehr durchwachsen, oft finden sich Rechtschreibfehler und doppelte Passagen und Artikel zu wirtschaftlichen Themen kratzen eher an der Oberfläche der Materie.

n-tv Nachrichten
Preis: Kostenlos+
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
n-tv Nachrichten
Preis: Kostenlos+
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot
  • n-tv Nachrichten Screenshot

Die tagesschau App, finanziert über die GEZ Gebühr, besitzt das klassische, von der Tagesschau bekannte Design. Auch hier können Artikel nach Themeninhalt ausgewählt jedoch die Themenreihenfolge nicht angepasstwerden. Für Freunde der Tagesschau steht über die App auch ein Livestream sowie die Tagesschau in 100 Sekunden zur verfügung. Nachrichten kurz und knackig zusammen gefasst.

Erfreulich bei der Tagesschau, nach dem ersten Start der App wird der Anwender gefragt, ob Push-Nachrichten erwünscht werden. Im Gegensatz zu anderen Apps, die entweder keine verschicken oder diese automatisch aktiviert haben, empfinde ich das als die beste Lösung. Allerdings lässt sich die Schriftgröße nicht anpassen.

Tagesschau 1.8
Entwickler: ARD-aktuell
Preis: Kostenlos
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
  • Tagesschau 1.8 Screenshot
Tagesschau
Entwickler: ARD-aktuell
Preis: Kostenlos
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot
  • Tagesschau Screenshot

ZEIT ONLINE imitiert ebenfalls das Design der Totholz Publikation. Die App ist gut lesbar, die Schrift ist angenehm groß und unterschiedliche Ressorts ermöglichen die Auswahl entsprechender Nachrichten. Leider lässt sich die Reihenfolge der angezeigten Ressorts oder die Startseite nicht individualisieren. Schade, denn genau hier können Nachrichten-Apps gegenüber der gewöhnlichen Tageszeitung punkten. Weiterer Negativpunkt: Nach der Installation sind Push-Nachrichten für Eilmeldungen automatisch aktiviert. Dafür ist die Schriftgröße in fünf Stufen anpassbar.

ZEIT ONLINE - Nachrichten
Entwickler: ZEIT ONLINE
Preis: Kostenlos
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
  • ZEIT ONLINE - Nachrichten Screenshot
ZEIT ONLINE
Entwickler: ZEIT ONLINE
Preis: Kostenlos
  • ZEIT ONLINE Screenshot
  • ZEIT ONLINE Screenshot
  • ZEIT ONLINE Screenshot
  • ZEIT ONLINE Screenshot
  • ZEIT ONLINE Screenshot

Mit der App von NYTimes soll an dieser Stelle eine fremdsprachige Nachrichten App vorgestellt werden. Das wichtigste Vorweg: Die App ist nur eine Woche kostenlos nutzbar. Anschließend wird ein NYTimes Abonnement benötigt. Das Abo kostet je nach Umfang 14,99 USD oder 34,99 USD. Extrem nervig zudem, bei jedem Start der App wird der Benutzer durch ein Popup nach etwas gefragt. Auch nach dem sechsten Start heute. Abo gefälligst? Push-Nachrichten an oder aus? Sicher kein Abo? US oder Internationale Version? …

Persönlich empfinde ich die Schrift etwas klein, auch gefällt mir die Schriftart nicht. Die Schriftgröße lässt sich in den Einstellungen bequem stufenlos auf eine passende Größe anpassen. Ressorts hat die NYTimes App unzählige, so dass für jeden etwas dabei ist. Individualisieren lassen sich die Ressorts dafür nicht. Berichte verfügen über sehr gutes Hintergrundwissen inklusive Links zu den Quellen, so dass der Leser auf Wunsch weitere Informationen hinzuziehen kann.

NYTimes - Latest News
Preis: Kostenlos+
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot
  • NYTimes - Latest News Screenshot

HB Online war lange Zeit mein persönlicher Favorit in Sachen Nachrichten auf dem Laptop und dient auch auf dem Smartphone als mobile Tageszeitung. Die App kommt im gewohnt orangenen Design des Handelsblatts. Mit Ressorts zu Finanzen, Unternehmen, Politik und Technik, versorgt das Handelsblatt den Leser mit ausreichend Nachrichten. Zudem können die wichtigsten Börsen-Indizes auf der Startseite im Auge behalten werden. Während andere Apps ungefragt Nachrichten (im Minutentakt) pushen, gibt es diese Option bei der Handelsblatt App nicht. Zudem bietet die App keine Möglichkeit, die Nachrichten an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Für die Größe der Schrift befindet sich ganz unten in der App die Wahl zwischen zwei Schriftgrößen. Die Berichterstattung erfolgt in der Regel sachlich in gehobener Qualität. Auch Eilmeldungen werden nicht in unzählige Beiträge zur Steigerung der Klicks zerrissen.

Handelsblatt Online
Entwickler: Handelsblatt GmbH
Preis: Kostenlos
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
Handelsblatt Online
Entwickler: Handelsblatt GmbH
Preis: Kostenlos
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot
  • Handelsblatt Online Screenshot

Die Süddeutsche lehnt sich ebenfalls am Design der Papierzeitung an und bietet ausreichend Ressorts, damit der Lesen den Anschluss an die Nachrichten nicht verliert. Eine Individualisierung der Nachrichten ist nicht vorgesehen, dafür lassen sich Artikel für später merken oder man kann auf Leserempfehlungen zurückgreifen. Die Schriftgröße lässt sich in fünf Stufen anpassen. Auch hier wird nach der Installation die Push-Nachrichten automatisch aktiviert. Diese lassen sich jedoch deaktivieren.

Für alle Börsianer ist die App von finanzen.net ein Blick wert. Die Nachrichten beziehen sich ausschließlich auf Wirtschafts- und Börsennachrichten. Push-Nachrichten zu Top-Nachrichten sind automatisch nach der Installation aktiviert, lassen sich jedoch deaktivieren oder zu bestimmten Börsen-Zeiten anpassen. Beispielsweise Nachrichten Dax vorbörslich 08:00. Zusätzlich zu Nachrichten sind eine Vielzahl von (Realtime-) Börsenkurse über die App verfügbar. Zusätzlich stehen Watchlists ohne Registrierung auf der App oder Web Watchlists mit Registrierung zu Verfügung. Der Fokus der App liegt jedoch auf Börsenkurse und weniger auf entsprechende Hintergrundberichterstattung. Eine Individualisierung der Nachrichten ist nicht vorgesehen, auch lässt sich die Größe der Schrift nicht anpassen.

Börse & Aktien - finanzen.net
Entwickler: finanzen.net GmbH
Preis: Kostenlos
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot
  • Börse & Aktien - finanzen.net Screenshot

WiWo Online gehört zur Handelsblatt GmbH mit einem stärkeren Fokus auf Wirtschaftsnachrichten. Das zeigen die fünf verfügbaren Ressorts Unternehmen, Finanzen, Politik, Erfolg und Technologie. Mehr gibt es nicht. Es gibt auch keine Push-Nachrichten oder sonstige Einstellungen. Individualisierung oder Schriftgröße? Gibt es nicht. Dafür können nach einem Login Watchlists erstellt werden. Optisch erkennt man die Ähnlichkeit zum Handelsblatt im Aufbau der App.

WirtschaftsWoche Online
Entwickler: Handelsblatt GmbH
Preis: Kostenlos
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
WirtschaftsWoche Online
Entwickler: Handelsblatt GmbH
Preis: Kostenlos
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot
  • WirtschaftsWoche Online Screenshot

Zusammenfassung

Auf die inhaltliche Bewertung der Artikel wurde an dieser Stelle verzichtet. Das hätte den Artikel sowie den benötigten Zeitumfang für die Auswertung gesprengt. Zudem empfiehlt es sich, dass der geneigte Leser sich in eine Auswahl an Apps einliest. Gefällt der Schreibstiel der Journalisten? Werden die gewünschten Nachrichten Ressorts ausreichend abgedeckt? Muss möglicherweise nach einer Woche für ein Abonnement bezahlt werden? Stehen ausreichend Hintergrundinformationen und Quellen zur Verfügung?

Zu den Apps im Allgemeinen lässt sich sagen, dass diese alle sauber und flüssig sowie ohne Abstürze auf dem LG G2 funktionierten. Viele Apps für Android sind auch für Tablets optimiert oder es finden sich extra Apps für das iPad im iTunes Store.

Persönliche Meinung

Mein persönlicher neuer Favorit wird vermutlich DIE WELT. Hierzu werde ich die Anwendung intensiv über die kommenden Tage testen. Zudem muss sich herausstellen, inwieweit DIE WELT ohne kostenpflichtiges Smartphone Abonnement nutzbar ist. Dieses schlägt zwar mit moderaten 1,79 € pro Monate zu buche, der Mehrwert muss sich jedoch erst heraus kristallisieren.

Neben der tagesschau App gibt es weitere, durch die GEZ Gebühren finanzierten Apps. So findet sich im Google Play Store bei der Suche nach tagesschau folgende Apps. Radiosender wurden nicht aufgelistet.

  • Tagesschau (ARD-Aktuell)
  • ZDFheute (ZDFonline)
  • ZDF Mediathek (ZDFonline)
  • ZDF tivi (ZDFonline)
  • 3sat Mediathek (ZDFonline)
  • Dina Foxx (ZDFonline)
  • SWR Mediathek (Südwestrundfunk)
  • SWR1 Baden-Württemberg (Südwestrundfunk)
  • SWR4 Baden-Württemberg (Südwestrundfunk)
  • SWR1 Rheinland-Pfalz (Südwestrundfunk)
  • SWR4 Rheinland-Pfalz (Südwestrundfunk)
  • SWRinfo (Südwestrundfunk)
  • ARD Mediathek (Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts)
  • Das Erste (Erstes Deutsches Fernsehen)
  • Sportschau (WDR mediagroup digital GmbH)
  • MDR (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Jump (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Sachen (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Thüringen (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Sachsen-Anhalt (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Sport (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Zeitreise (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Nachrichten (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • MDR Figaro (Mitteldeutscher Rundfunk)
  • …. danach verging mir die Lust am Suchen aus Frust ….

Geht es eigentlich noch? Wieso werden zig verschiedene Mediatheken sowie verschiedene Apps für unterschiedliche Bundesländer entwickelt und vor allem, werden diese überhaupt benutzt? Wäre es nicht effizienter und besser für die Kunden, wenn alles an einem Platz ist? Alle Filme in EINER Mediathek? Wurde doch sowieso von den Einwohner in Deutschland finanziert (GEZ ist zwar keine Steuer, aber eine Zwangsabgabe bleibt es trotzdem). Wenn ich so eine Verschwendung sehe wird mir schlecht. Grundsätzlich verweigere ich die öffentlich-rechtlichen Sendern, da mich die dort ausgestrahlten Inhalte zu 95 Prozent nicht ansprechen. Aber wenn man sieht, wie und für welche Zielgruppen hier Apps produziert werden, gehe ich von Geldverschwendung aus. Für meine GEZ Gebühr bekommt ich keinen Mehrwert.

Kommentar verfassen