5 Dinge, die das Gramofon kann

Im Grund genommen ist die kleine Streaming-Box ein minimalistisches Stück Hardware. Außer Anschlüsse für Ethernet, Strom und 3,5 mm Klinke gibt es nichts. Die ganze Box verfügt über einen einzigen Knopf, welcher sich auf der Oberseite innerhalb des leuchtenden LED Kreises befindet. Einen ausführlichen Testbericht zum Gramofon findet sich ebenfalls hier im Blog. Trotzdem hat die kleine Box weitaus mehr auf dem Kasten, als nur Musik von Spotify an die heimische Stereoanlage zu streamen. 5 Dinge, die das Gramofon kann.

Die Stärken des Gramofons liegen im Netzwerk-Bereich, da die Streaming-Box ein eigenes WLAN Modul mitbringt.

WLAN Repeater

Das Gramofon kann per WLAN oder Ethernet Kabel mit dem bestehenden Netzwerk verbunden werden. Dabei wird wahlweise das bestehende WLAN geklont oder ein Neues erstellt, wodurch die WLAN Reichweite um den Standort des Gramofons erweitert wird. Da das Gramofon nicht direkt neben der Stereoanlage, die es mit Musik versorgt, stehen muss, kann die WLAN Reichweite entsprechend optimiert werden. Die Stereoanlage muss nur über ein entsprechend langes 3,5 mm Klinkenkabel erreichbar sein. Mit dem Gramofon spart man sich den Kauf eines separaten WLAN Repeater.

Gramofon

Separates WLAN erstellen

Soll die Spotify Streaming Funktion des Gramofons den anderen Mitgliedern im Netzwerk NICHT zur Verfügung stehen, kann das Gramofon auf Wunsch ein eigenes WLAN mit eigenem Passwort erstellen. Nützlich in Wohngemeinschaften zum Beispiel. Diesem WLAN kann ein individueller Name gegeben werden. Fertig. Nur Geräte in diesem WLAN können Musik an die angeschlossene Musikanlage streamen.

Oder das separate WLAN für genau das Gegenteil verwenden. Als Gäste-WLAN, damit bei einer Party alle auf das Gramofon zugreifen können, aber nicht im heimischen WLAN sind.

Musikwiedergabe ohne Smartphone

Über Spotify Connect wird die Verbindung zum Gramofon hergestellt. Dabei teilt die Spotify App dem Gramofon mit, welche Playliste abgespielt werden soll. Die Musik streamt die kleine schwarze Box direkt aus dem Internet. Das Smartphone steuert lediglich die Wiedergabe, sendet aber keine Musik an das Gramofon. Der Vorteil: Wird das WLAN während der Wiedergabe verlassen, etwas für einen kurzen Gang zum Bäcker, läuft die Musik bis zum Ende der Playliste weiter. Die Wiedergabe kann durch Drücken der Taste auf dem Gramofon gestoppt werden.

Gramofon

Die Wiedergabe kann durch das Drücken dieser Taste auch wieder gestartet werden, solange eine Playliste im Gramofon noch hinterlegt ist. Nur ein Wechseln der Playliste oder Überspringen von Liedern ist nicht möglich.

Verbindet sich das Smartphone wieder mit dem WLAN, kann die Musik wieder gesteuert werden. Die Wiedergabe wird nur unterbrochen, wenn der aktive Spotify Account auf einem anderen Gerät (Notebook, Smartphone) die Musikwiedergabe startet.

Musik ohne Spotify

Für alle ohne Spotify Premium Account gibt es auch hier eine Lösung. Beim Kauf eines Gramofon erhält man den Radiodienst WahWah kostenlos (das heißt werbefrei) für 6 Monate. Auch an einer Unterstützung für AllPlay und weitere Streaming-Dienste wird mit Hochdruck gearbeitet.

WahWah Gramofon

Fon WLAN

Der 5. Punkt müsste lauten: Was neue Gramofons nicht mehr können. Anscheinend wurde Fon WLAN für neue Gramofons deaktiviert.

Das Gramofon wird von der Fon Wireless, Ltd hergestellt. Das Unternehmen ist bekannt dafür, dass es kostenloses Internet für seine Mitglieder weltweit anbieten möchte. Für diesen Zweck ist es spezielle Fon Router und Kooperationen mit großen Telekommunikation Anbieter wie die Telekom in Deutschland.

Das Gramofon aus der Kickstarter Produktion erstellt neben dem eigenen WLAN immer ein Fon WLAN. Dieses lässt sich nicht deaktivieren. Fon Mitglieder können über das Fon WLAN über eure Internet surfen. Dabei sind Fon Mitglieder vom privaten Netzwerk getrennt. Wird das Gramofon bei Fon als Fon Hotspot registriert, erhält man als Mitglied kostenlosen Zugang zu anderen Fon Hotspots.

Persönliche Meinung

Das Gramofon ist für 49 € inklusive Versand erhältlich. Ein guter Preis für die Leitung der kleinen Box. Funktionen die aktuell noch nicht verfügbar sind, könnten in einigen Monaten nachgereicht werden. Weitere Verbesserungsvorschläge und Gedanken zum Gramofon habe ich in einem extra Beitrag niedergeschrieben.

Quelle: Kickstarter