Windows 10: Alle Einstellungen zur Sicherheit im Security Center

Ein schlechtes Passwort lässt sich leicht als Ursache für ein Phishing-Problem nennen. Für den durchschnittlichen Benutzer ist es jedoch schwer, einen Computer ausreichend gegen entsprechende Attacken abzusichern. Deshalb stellt Microsoft den Windows Defender Security Center vor. 

Ein Ort an dem alle Einstellungen zur Sicherheit unter Windows 10 untergebracht sind. Im Windows Defender Security Center sind alle Optionen für die Sicherheit und Leistung des Computers einsehbar.

Windows 10: Alle Einstellungen zur Sicherheit im Security Center

Zudem möchte Microsoft mit dem neuen Security Center sicherstellen, dass Benutzer standardmäßig und permanent gesichert sind. Der Sicherheitscenter besteht aus fünf Säulen, die dem Benutzer anzeigen, welche Handlungen notwendig sind um Windows 10 besser abzusichern.

Es finden sich bekannte Einstellungen zur Konfiguration des Anti-Viren-Programms Windows Defender oder den Optionen zum integrierten Firewall. Auch die Rechteverwaltung für Familien lässt sich über den neuen Security Center steuern.

Unter der Säule „Gesundheit“ finden Nutzer Informationen zu möglichen Problemen der Hardware, ob Windows 10 auf dem neusten Stand ist und den Zustand der integrierten Batterie. Auch lässt sich Windows an dieser Stelle mit den persönlichen Einstellungen neu aufsetzen.

Nutzer der Windows Insider Preview „Fast Ring“ können über das Windows 10 Build 15014 die neuen Funktionen schon jetzt testen. Mit dem Creator’s Update soll das Update und viele weiteren Neuerung im April 2017 für alle Nutzer verfügbar sein.

Persönliche Meinung

Ich finde Windows 10 ist ein gelungenes Betriebssystem. Doch seit dem Launch hat Microsoft an einigen Stellen noch stark aufgeräumt und ist weiterhin damit beschäftigt, Windows-Altlasten und Redundanzen zu entfernen.

Weitere Tipps und Tricks zum neuen Betriebssystem aus Redmond finden sich ebenfalls hier auf RandomBrick.de. Beispielsweise wie sich das Windows 10 Startmenü anpassen lässt. Wie immer gibt es zahlreiche Optionen um Windows individueller zu gestalten und an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Microsoft nutzt das neue Betriebssystem um Office 365 stärker zu bewerben. Viele Nutzer sehen bei neuen Installationen die Nachricht „Office holen“ im Info-Center unter Windows 10. Das stört. Der verlinkte Beitrag erklärt, wie sich diese entfernen lässt.

Kommentar verfassen