Twitter ist an der Börse (mehr Wert als Adidas)

TwitterSeit gestern ist der Kurznachrichtendienst Twitter an der New York Stock Exchange gelistet. Mehrmals hat der Dienst vor dem Börsengang den Ausgabepreis pro Aktie auf Grund der Nachfrage erhöht. Letztendlich wurde eine Aktie für 26 USD ausgegeben und Twitter nimmt damit auf einen Schlag 1.3 Milliarden USD ein. Die Gesamtbewertung von Twitter lag damit bei rund 14 Milliarden Dollar. Aufgrund der hohen Nachfrage stieg die Erstnotiz der Aktien auf 45,10 USD. Twitter erreicht damit eine Marktkapitalisierung von 25,6 Milliarden USD und ist somit wertvoller als einige DAX Konzerne wie beispielsweise Adidas (18 Milliarden Euro), RWE (16,5 Milliarden Euro) oder die Commerzbank (11,7 Milliarden Euro).

Die Krux an der Geschichte, Twitter schreib noch immer rote Zahlen. Trotz jährlich steigenden Umsätzen, Twitter hat seinen Vorjahresumsatz (317 Millionen USD) in 2013 in den ersten neun Monaten übertroffen (422,2 Millionen USD), fallen weiterhin Verluste an (133,8 Millionen USD von Januar bis September 2013). Noch strauchelt der Konzern seine monatlich 230 Millionen aktiven Nutzer entsprechend zu monetarisieren. Was bedeutet das für die Benutzer? Engadget hat folgenden Tweet gefunden, der die Situation hervorragend zusammen fasst:

About Twitter's IPO

Quelle: Euronews, Der Aktionär

Kommentar verfassen