Steuerrückzahlung von HMRC beantragen

Die Heimkehr nach Deutschland ist aufwendig. Der Job muss gekündigt, der Umzug von England nach Deutschland geplant, eine Arbeitsstelle in Deutschland gesucht und gegebenenfalls eine neue Wohnung gemietet werden. Vieles davon muss noch vor dem Abreisedatum erledigt werden. Eine Liste mit Tipps und Behördengänge vor dem Umzug findet sich ebenfalls in diesem Blog. Die Steuerrückzahlung von HMRC kann warten, sollte aber auf jeden Fall beantragt werden, wenn ihr in Großbritannien gearbeitet habt.

Das Schöne an der Steuerrückzahlung von HMRC im Vergleich zu deutschen Finanzämtern ist, dass es so viel einfacher und unkomplizierter vonstatten geht. Grundsätzlich genügt ein Dreizeiler und das P45 oder P60. Das gleiche Vorgehen empfiehlt sich auch, wenn ihr erst mit Arbeiten in Großbritannien angefangen habt. Da das britische Steuerjahr vom 1 April bis zum 31. März des darauf folgendes Jahrs geht, besteht Rückzahlungsanspruch auf Income Tax, wenn kein volles Steuerjahr gearbeitet wurde.

HMRC

Folgende Zeilen per Brief genügen:

I would like to reclaim overpaid Income Taxes for the tax year 201X/1X. I was employed from XX/XX/201X to XX/XX/201X and I had no other taxable earnings or benefits in the UK this year. Please see my P60 form enclosed.

Die Vorlage HMRC Steuerrückzahlung kann kostenlos heruntergeladen werden und muss nur noch mit den persönlichen Daten ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben werden. Die Vorlage enthält die Empfängerdaten von HMRC in Liverpool, diese sollten jedoch vor dem Absenden auf Aktualität überprüft werden. Im Zweifelsfall bei HMRC anrufen.

Die Bearbeitung der Rückzahlung dauert gute vier bis sechs Wochen und erfolgt direkt auf das Konto, wenn dieses angegeben wurde. Ich habe extra mein britisches Konto vor dem Umzug nicht aufgelöst, da ich auf die Rückzahlung gewartet habe. Alternativ versendet HMRC auch einen Scheck. Dazu sollte aber vorher sichergestellt werden, dass der Sachbearbeiter die richtige Adresse im System hinterlegt hat.

Disclaimer: Auch wenn der beschriebene Vorgang bei mir funktioniert hat, übernehme ich keine Haftung auf Richtigkeit oder Vollständigkeit zur Sicherstellung des Steuerrückzahlungsanspruchs gegenüber HMRC. Auch übernehme ich keine Garantie oder Haftung, sollte die Rückzahlung verweigert werden oder fehlschlagen. Im Zweifelsfall gibt es professionelle Steuerberater, die gegen ein amtliches Honorar die gleiche Leistung vollbringen.

Ebenfalls hilfreich für Deutschland-Rückkehrer: Wo gibt es das E104 für Krankenkassen in Deutschland?

Download: HMRC Steuerrückzahlung

 

E104 Krankenkasse