Nintendo Switch: Kurzes Video erklärt die Hardware

Kurz vor dem bevorstehenden Launch der Nintendo Switch hat das japanische Unternehmen ein Video zur Hardware der Konsole veröffentlicht. Das Video ist jedoch keine Erklärung was genau technisch in der Konsole steckt, sondern wie die Hardware der Konsole funktioniert und welche Einsatzgebiete es gibt.

Das Video stellt die grundlegenden Eigenschaften der Nintendo Switch vor, betrachtet die Joy-Con Controller und hebt die Besonderheit des mobilen Spielens hervor.

Nintendo Switch: Kurzes Video erklärt die Hardware

Die Nintendo Switch steht ab dem 03. März in den Regalen der Händler. Wer die Konsole vorbestellt oder Interesse daran hat, kann sich das Video anschauen und schon einmal auf die neue Konsole freuen. Das Video beschreibt ausschließlich die Konsole, auf Spiele oder separat erhältliches Nintendo Switch Zubehör wird nicht eingegangen.

Nintendo unterscheidet im Video zwischen drei Einsatzmodi. Dem TV-Modus, dem Handheld-Modus und dem Tisch-Modus. Beim TV-Modus ist die Konsole über die Switch Station mit dem Fernseher verbunden. Die Konsole verhält sich dabei wie jede andere Spielekonsole und wird über Joy-Cons, verbunden mit der Joy-Con Halterung oder dem Pro-Con Controller, gesteuert.

Im Handheld-Modus sind die Joy Con Controller mit der Nintendo Switch verbunden. Spieler haben unterwegs bis zu 6 Stunden Akkulaufzeit für Spiele wo und wann sie wollen. Über den USB-C Anschluss kann die Konsole auch während dem Spielen, beispielsweise über einen externen Akku für Smartphones, geladen werden.

Im Tisch-Modus werden die Joy-Con von der Nintendo Switch abgenommen. Das Tablet wird über den Kick-Stand auf der Rückseite auf einem Tisch platziert. Hier können dann bis zu zwei Spieler an einer Konsole spielen.

Nintendo hebt im Video noch einmal die Multiplayerfähigkeit der Nintendo Switch hervor. Über Wlan lassen sich lokal bis zu acht Konsolen miteinander verbinden. Freunde können gemeinsam unterwegs eine Multiplayer-Schlacht starten.

Persönliche Meinung

Nintendos neuste Konsole drängt in eine Lücke, bei der sich erst noch herausstellen muss, ob diese wirklich existiert. Spricht die Nintendo Switch den Smartphone-Gamer an? Viele Smartphone-Nutzer spielen unterwegs. In der U-Bahn, im Bus oder beim Warten am Bahnhof. Doch kann die Nintendo Switch das Smartphone beim Spielen verdrängen? Ein ausführlicher Nintendo Switch Test wird das zeigen.

Während Smartphones stets dabei und in der Hosentasche sind, muss die neue Konsole immer im Rucksack oder einer Tasche mitgeführt werden. Was ist eure Meinung dazu? Habt ihr die Konsole vorbestellt? Seht ihr hier Potenzial? Schreibt mir in den Kommentaren.

Kommentar verfassen