Neue Kontaktverwaltung für Google vorgestellt

Wer seine Kontakte über Google verwaltet weiß, dass das zwar funktioniert, aber nicht besonders schön und auch nicht immer intuitiv ist. Jetzt hat Google eine neue Version für Google Kontakte vorgestellt. Aktuell noch in der Beta aber trotzdem für jeden nutzbar.

Über diesen Link kann die neue Kontaktverwaltung aufgerufen werden. Das alles ist noch eine Vorabversion, macht aber schon einen sehr guten Eindruck und ist deutlich übersichtlicher als die bisherige Version. Früher oder später wird die neue Kontaktverwaltung dann direkt aus Gmail und dem Google Account aufrufbar sein. Google+ Kontakte werden ebenfalls in der Kontaktverwaltung angezeigt.

Die Kontaktverwaltung von Google wurde überarbeitet (Bild: Screenshot Google Kontakte).
Die Kontaktverwaltung von Google wurde überarbeitet (Bild: Screenshot Google Kontakte).

Die Visitenkarten enthalten die von der Person geteilten Informationen sowie die selbst eingetragenen Informationen zum Kontakt. Google hat zudem das Zusammenführen von doppelten Kontakten erheblich verbessert und vereinfacht. Doppelte Kontakte lassen sich jetzt einfach zusammenführen und fehlerhafte oder alte Informationen können mit wenigen Klicks entfernen werden. Die Nutzung von Google Kontakte soll dabei unabhängig vom verwendeten Google Dienst sein und ein einheitliches Benutzererlebnis bieten.

Kontakte werden als Visitenkarten inklusive geteilter Inhalte angezeigt (Bild: Screenshot Google Kontakte).
Kontakte werden als Visitenkarten inklusive geteilter Inhalte angezeigt (Bild: Screenshot Google Kontakte).

Die verbesserte Google Kontaktverwaltung soll in den nächsten Wochen für Gmail Nutzer einheitlich verfügbar sein. Google Apps Benutzer können die neue Funktion noch nicht Nutzen, Google arbeitet jedoch daran.

Persönliche Meinung

Sehr schickes Feature. Toll wenn Sachen hübscher werden, noch besser wenn sie intuitiver und besser in der Verwaltung werden. Etwas störend finde ich, dass die Google Kontakte ebenfalls in meinen Kontakten angezeigt werden. Insbesondere jede Firma die in einem Google Kreis ist, wie Acer beispielsweise, taucht jetzt als Kontakt auf. Das sollte auf jeden Fall noch behoben werden. Ansonsten ist die neue Kontaktverwaltung ein Schritt in die richtige Richtung.

Quelle: Google Mail

2 Gedanken zu „Neue Kontaktverwaltung für Google vorgestellt

Kommentar verfassen