Neue Facebook-Funktion: „Als Erstes anzeigen“ aktivieren

Es ist bekannt, dass Facebook den News-Feed der Nutzer durch Algorithmen automatisch anpasst, wodurch nicht alle Posts von gelikten Seiten und Freunden im News-Feed angezeigt werden. Dadurch möchte Facebook nur die Beiträge den Anwendern präsentieren, die auch wirklich relevant und interessant sind. Trotz Analyse und Algorithmus trifft Facebook nicht immer die individuellen Interessen und blendet Posts aus, die den Nutzer interessiert hätten. Damit das nicht mehr passiert, gibt Facebook den Benutzern eine neue Option an die Hand.

Durch den Einsatz von Algorithmen hält Facebook den News-Feed übersichtlich. Würde jeder Beitrag eines jeden Freundes und jeder Seite im News-Feed angezeigt werden, könnten wir die Menge an Informationen (zeitlich) überhaupt nicht abarbeiten. Deshalb werden je nach Interaktion und Verhalten einige Beiträge angezeigt und andere nicht.

Facebook Login (Bild: Screenshot).
Facebook Login (Bild: Screenshot).

Neue Facebook-Funktion: „Als Erstes anzeigen“ aktivieren

Jetzt hat aber jeder Nutzer eine oder mehrere Seiten und Freunde auf Facebook, dessen Beiträge er sicher nicht verpassen möchte. Egal was der Facebook-Algorithmus denkt oder nicht. Hierfür gibt Facebook den Anwendern jetzt die „Als Erstes anzeigen“ Option an die Hand.

Diese Funktion kann pro Facebook-Seite und Person auf Facebook individuell aktiviert werden. Für diese Seiten und Freunde sieht der Anwender die neusten Posts direkt ganz oben in seinem News-Feed. Immer. Ohne Ausnahmen. Aktivieren lässt sich die „Als Erstes anzeigen“ Funktion sehr einfach. Über die Profilseite der Person oder Seite lässt sich die Option einschalten.

Bei Facebook-Seiten findet sich „Als Erstes anzeigen“ im Drow-Down Menü des „Gefällt mir“ Buttons. Hier kann die Funktion aktiviert werden.

Bei Personen gibt es kein „Gefällt mir“ Button sondern eine Schaltfläche um die Beiträge der Person zu abonnieren. Darüber lässt sich das Menü aufklappen und die Beiträge dieser Person „Als Erstes anzeigen“.

Facebook "Als Erstes anzeigen" für Profile (Bild: Screenshot Facebook).
Facebook „Als Erstes anzeigen“ für Profile (Bild: Screenshot Facebook).

Die Funktion bringt viel Potential für das Marketing von Brands und Produkten. Wer seine Nutzer davon überzeugen kann, diese Funktion für die eigenen Facebook-Seite zu aktivieren, umgeht somit den Facebook-Algorithmus und bekommt eine erhöhte Reichweite auf Facebook ohne dafür Geld ausgeben zu müssen.

Persönliche Meinung

Sobald sich diese Funktion bei den Social Media Managern herumspricht, gehe ich davon aus, dass jeder versuchen wird, die Follower zum Aktivieren dieser Option zu ermuntern.

Ein Wort der Vorsicht. Einige mögen jetzt geneigt sein, alle Freunde und Facebook-Seiten den Status „Als Erstes anzeigen“ zu verpassen. Das wäre dann jedoch nicht der Grundgedanke der Funktion und ihr werdet damit sehr wahrscheinlich einen extrem unübersichtlichen und unbrauchbaren News-Feed erhalten. Hier sollte mit Vorsicht nach und nach bevorzugte Seiten und Personen mit der Funktion ausgestattet werden. Mehr als 10 würde ich jedoch vorerst nicht verwenden.

Wer generell etwas Arbeit in seinen News-Feed investieren möchte, sollte den Tipps zur Verbesserung des Facebook Feeds folgen. Hier wird Schritt für Schritt erklärt, welche Aktionen und Funktionen innerhalb von Facebook dazu führen, dass der Mehrwert der angezeigten Posts steigt und euren Interessent entspricht.

Ein Gedanke zu „Neue Facebook-Funktion: „Als Erstes anzeigen“ aktivieren

Kommentar verfassen