iPhone 7: Kratz- und Biege-Test

Das iPhone 7 ist auf dem Markt und die ersten Testberichte folgen direkt. Nach dem Bendgate des iPhone 6 gehören zu den Testberichten auch ausführliche Kratz- und Biegetests. Mit ausführlichen und schonungslosen Hardwaretests hat sich der Amerikaner Jerry mit seinem YouTube Kanal JerryRigEverything einen Namen gemacht.

Jerry nimmt das iPhone 7 hart ran und zeigt was Apples neustes Smartphone wirklich auf dem Kasten hat. Das Video ist sicherlich nichts für zartbesaitete Hardware-Fans. Mit Werkzeugspitzen in verschiedenen Härtegraden testet Jerry das Display und dessen Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer.

Das iPhone 7 im Kratz- und Biege-Test
Das iPhone 7 im Kratz- und Biege-Test (Bild: Apple Press Images).

iPhone 7: Kratz- und Biege-Test

Dabei werden Display, Home-Button, Rückseite sowie die Kameralinse auf Kratzresistenz geprüft. Dabei belässt es Jerry aber nicht. Zusätzlich wird getestet, wie lange das Display der Hitze einer Flamme widersteht, bevor die Pixel ausfallen und ob die Pixel sich anschließend regenerieren oder tot bleiben. Abschließend erfolgt der Biegetest um zu sehen, ob das iPhone 7 ähnliche Schwächen wie sein Vorgänger aufweist. Bei der von Jerry aufgewendeten Kraft ist damit zu rechnen, dass zumindest nach dem Biegen die Wasserfestigkeit des iPhone 7 nicht mehr gegeben ist.

Durch den Wegfall der Kopfhörerbuchse wird sich zudem zeigen ob der jetzt öfters beanspruchte Lightning-Anschluss nicht früher das zeitliche segnet.

Ein Gedanke zu „iPhone 7: Kratz- und Biege-Test

Kommentar verfassen