Google Street View nun auch in Venedig möglich

Google Street View Venedig

Ihr wolltet schon immer durch Venedig wandern, hattet bis jetzt aber keine Zeit für eine Reise dorthin? Google ermöglicht nun die virtuelle Erkundung der italienischen Stadt auf dem Wasser. Land- und Wasserwege können via Google Street View betrachtet und erkundet werden. Dazu hat der Suchmaschinenriese aber kein Auto nach Venedig geschickt sondern einen Trekker. Ausgestattet mit einem 18kg schwerer Rucksack wurde die Stadt mit einem Android-gesteuerten 15-Linsen-Kamerasystem fotografiert. Insgesamt wurden 426km zu Fuß und 183km mit dem Boot zurückgelegt um nicht nur die bekannten Orte der Stadt einzufangen.

Persönliche Meinung: Absolut klasse Projekt. Ich benutze Street View häufig, besonders vor Reisen um zu sehen wie die Stadt aussieht, wo das Hotel liegt oder wie beworbene Sehenswürdigkeiten ohne Photoshop aussehen. Auch vor meinem letzten Umzug nach Manchester kam Street View bei der Wohnungsuche zum Einsatz. Liegt die Wohnung in der Zufahrtsstraße zu einem Krankenhaus? Ist eine Imbissstand der Untermieter? Wie sieht die Wohngegend generell aus? Ruhige Zweizimmerwohnung? Was macht dann die vierspurige Straße vor der Haustüre?

Aber auch Plätze die weit entfernt sind, können mit Google Street View vom heimischen PC aus bestaunt werden. Einen Blick auf die Galapagos Inseln gefälligst oder eine kurze Wanderung durch den Regenwald im Amazonas?

Quelle: Caschys Blog, Google Maps (YouTube)

Kommentar verfassen